Auflistung von Stacks, die einen exportierten Ausgabewert importieren - AWS CloudFormation

Auflistung von Stacks, die einen exportierten Ausgabewert importieren

Wenn Sie einen Ausgabewert exportieren, können Stacks in demselben AWS-Konto und in derselben Region den Wert importieren. Um zu prüfen, welche Stacks einen bestimmten Ausgabewert importieren, verwenden Sie die Aktion zum Listenimport.

Um exportierte Ausgabewerte zu löschen oder zu ändern, verwenden Sie die ListImports-Aktion, um zu verfolgen, welche Stacks diese importieren, und ändern Sie dann diese Stacks, um die Fn::ImportValue-Funktionen zu entfernen, welche auf die Ausgabewerte verweisen. Sie müssen alle Importe entfernen, die auf exportierte Ausgabewerte verweisen, bevor Sie die exportierten Ausgabewerte löschen oder ändern können.

Weitere Informationen zum Importieren und Exportieren von Ausgabewerten finden Sie unter Exportieren von Stack-Ausgabewerten.

Auflisten von Stacks, die einen exportierten Ausgabewert importieren (Konsole)

  1. Wählen Sie in der CloudFormation-Konsole im CloudFormation-Navigationsbereich Exports (Exporte) aus.

  2. Um zu prüfen, welche Stacks einen bestimmten Exportwert importieren, wählen Sie die Option Export Name (Exportname) für diesen Exportwert aus. CloudFormation zeigt die Exportdetailseite an, die all die Stacks listet, die den Wert importieren.

Auflisten von Stacks, die einen exportierten Ausgabewert importieren (AWS CLI)

  • Führen Sie den aws cloudformation list-imports-Befehl aus und geben Sie dabei den Namen des exportierten Ausgabewerts an.

    CloudFormation gibt eine Liste der Stacks zurück, die den Wert importieren.

Auflisten von Stacks, die einen exportierten Ausgabewert importieren (API)

  • Führen Sie die ListImports-API aus und geben Sie dabei den Namen des exportierten Ausgabewerts an.

    CloudFormation gibt eine Liste der Stacks zurück, die den Wert importieren.