Anzeigen, Ändern und Löschen von Lebenszyklusrichtlinien - Amazon Elastic Compute Cloud

Anzeigen, Ändern und Löschen von Lebenszyklusrichtlinien

Verwenden Sie die folgenden Verfahren, um vorhandene Lebenszyklusrichtlinien anzuzeigen, zu ändern und zu löschen.

Anzeigen von Lebenszyklusrichtlinien

Verwenden Sie eines der folgenden Verfahren, um eine Lebenszyklusrichtlinie anzuzeigen.

Console

So zeigen Sie eine Lebenszyklus-Richtlinie an

  1. Öffnen Sie die Amazon EC2-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/ec2/.

  2. Wählen Sie im Navigationsbereich Elastic Block Store, Lifecycle Manager aus.

  3. Wählen Sie eine Lebenszyklus-Richtlinie aus der Liste aus. Die Registerkarte Details zeigt Informationen über die Richtlinie an.

Command line

Verwenden Sie den Befehl get-lifecycle-policy, um Informationen über eine Lebenszyklus-Richtlinie anzuzeigen.

aws dlm get-lifecycle-policy --policy-id policy-0123456789abcdef0

Es folgt eine Beispielausgabe. Sie enthält die von Ihnen angegebenen Informationen sowie die von AWS eingefügten Metadaten.

{ "Policy":{ "Description": "My first policy", "DateCreated": "2018-05-15T00:16:21+0000", "State": "ENABLED", "ExecutionRoleArn": "arn:aws:iam::210774411744:role/AWSDataLifecycleManagerDefaultRole", "PolicyId": "policy-0123456789abcdef0", "DateModified": "2018-05-15T00:16:22+0000", "PolicyDetails": { "PolicyType":"EBS_SNAPSHOT_MANAGEMENT", "ResourceTypes": [ "VOLUME" ], "TargetTags": [ { "Value": "115", "Key": "costcenter" } ], "Schedules": [ { "TagsToAdd": [ { "Value": "myDailySnapshot", "Key": "type" } ], "RetainRule": { "Count": 5 }, "CopyTags": false, "CreateRule": { "Interval": 24, "IntervalUnit": "HOURS", "Times": [ "03:00" ] }, "Name": "DailySnapshots" } ] } } }

Ändern von Lebenszyklusrichtlinien

Überlegungen zum Ändern von Richtlinien

  • Wenn Sie eine AMI- oder Snapshot-Richtlinie ändern, indem Sie ihre Ziel-Tags (Markierungen) entfernen, werden die Volumes oder Instances mit diesen Tags (Markierungen) nicht mehr von der Richtlinie verwaltet.

  • Wenn Sie einen Zeitplannamen ändern, werden die unter dem alten Zeitplannamen erstellten Snapshots oder AMIs nicht mehr von der Richtlinie verwaltet.

  • Wenn Sie einen altersbasierten Aufbewahrungszeitplan ändern, um ein neues Zeitintervall zu verwenden, wird das neue Intervall nur für neue Snapshots oder AMIs verwendet, die nach der Änderung erstellt wurden. Der neue Zeitplan hat keinen Einfluss auf den Aufbewahrungszeitplan von Snapshots oder AMIs, die vor der Änderung erstellt wurden.

  • Sie können den Aufbewahrungszeitplan einer Richtlinie nach der Erstellung nicht von anzahlbasiert auf altersbasiert ändern. Um diese Änderung vorzunehmen, müssen Sie eine neue Richtlinie anlegen.

  • Wenn Sie eine Richtlinie mit einem altersbasierten Aufbewahrungszeitplan deaktivieren, werden die Snapshots oder AMIs, deren Aufbewahrungszeiträume ablaufen, während die Richtlinie deaktiviert ist, auf unbestimmte Zeit aufbewahrt. Sie müssen die Snapshots löschen oder die AMIs manuell abmelden. Wenn Sie die Richtlinie erneut aktivieren, setzt Amazon Data Lifecycle Manager das Löschen von Snapshots oder die Deregistrierung von AMIs fort, wenn ihre Aufbewahrungszeiträume ablaufen.

  • Wenn Sie eine Richtlinie mit einem auf der Anzahl basierenden Aufbewahrungszeitplan deaktivieren, wird das Erstellen und Löschen von Snapshots oder AMIs durch die Richtlinie beendet. Wenn Sie die Richtlinie erneut aktivieren, erstellt Amazon Data Lifecycle Manager weiterhin Snapshots und AMIs und löscht weiterhin Snapshots oder AMIs, wenn der Aufbewahrungsschwellenwert erreicht ist.

  • Wenn Sie eine Richtlinie deaktivieren, für die eine Snapshot-Archivierung aktiviert ist, werden Snapshots, die sich zum Zeitpunkt der Deaktivierung der Richtlinie auf der Archivstufe befinden, nicht mehr von Amazon Data Lifecycle Manager verwaltet. Sie müssen die Snapshots manuell löschen, wenn sie nicht mehr benötigt werden.

  • Wenn Sie die Snapshot-Archivierung nach einem anzahlbasierten Zeitplan aktivieren, gilt die Archivierungsregel für alle neuen Snapshots, die nach dem Zeitplan erstellt und archiviert werden. Sie gilt auch für vorhandene Snapshots, die zuvor nach dem Zeitplan erstellt und archiviert wurden.

  • Wenn Sie die Snapshot-Archivierung nach einem altersbasierten Zeitplan aktivieren, gilt die Archivierungsregel nur für neue Snapshots, die nach Aktivierung der Snapshot-Archivierung erstellt werden. Vorhandene Snapshots, die vor der Aktivierung der Snapshot-Archivierung erstellt wurden, werden weiterhin gemäß dem Zeitplan, der bei der ursprünglichen Erstellung und Archivierung dieser Snapshots galt, aus den entsprechenden Speicherstufen gelöscht.

  • Wenn Sie die Snapshot-Archivierung für einen anzahlbasierten Zeitplan deaktivieren, wird die Archivierung von Snapshots umgehend gestoppt. Snapshots, die zuvor nach dem Zeitplan archiviert wurden, verbleiben auf der Archivstufe und werden von Amazon Data Lifecycle Manager nicht gelöscht.

  • Wenn Sie die Snapshot-Archivierung für einen altersbasierten Zeitplan deaktivieren, werden die durch die Richtlinie erstellten Snapshots, deren Archivierung geplant ist, zum geplanten Archivierungsdatum und zur geplanten Archivierungszeit dauerhaft gelöscht, wie vom System-Tag aws:dlm:expirationTime angegeben.

  • Wenn Sie die Snapshot-Archivierung für einen Zeitplan deaktivieren, wird die Archivierung von Snapshots umgehend gestoppt. Snapshots, die zuvor nach dem Zeitplan archiviert wurden, verbleiben auf der Archivstufe und werden von Amazon Data Lifecycle Manager nicht gelöscht.

  • Wenn Sie die Archivaufbewahrungsanzahl für einen anzahlbasierten Zeitplan ändern, umfasst die neue Aufbewahrungsanzahl vorhandene Snapshots, die zuvor nach dem Zeitplan archiviert wurden.

  • Wenn Sie den Archivaufbewahrungszeitraum für einen altersbasierten Zeitplan ändern, gilt der neue Aufbewahrungszeitraum nur für Snapshots, die nach dem Ändern der Aufbewahrungsregel archiviert werden.

Verwenden Sie eines der folgenden Verfahren, um eine Lebenszyklusrichtlinie zu ändern.

Console

Ändern einer Lebenszyklus-Richtlinie

  1. Öffnen Sie die Amazon EC2-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/ec2/.

  2. Wählen Sie im Navigationsbereich Elastic Block Store, Lifecycle Manager aus.

  3. Wählen Sie eine Lebenszyklus-Richtlinie aus der Liste aus.

  4. Wählen Sie Actions (Aktionen), Modify Lifecycle Policy (Lebenszyklusrichtlinie ändern).

  5. Ändern Sie die Richtlinieneinstellungen nach Bedarf. Sie können beispielsweise den Zeitplan ändern, Tags (Markierungen) hinzufügen oder entfernen oder die Richtlinie aktivieren oder deaktivieren.

  6. Wählen Sie Update policy.

Command line

Verwenden Sie den Befehl update-lifecycle-policy, um Informationen über eine Lebenszyklus-Richtlinie zu ändern. Um die Syntax zu vereinfachen, wird in diesem Beispiel eine JSON-Datei, policyDetailsUpdated.json, referenziert, die die Richtliniendetails enthält.

aws dlm update-lifecycle-policy --state DISABLED --execution-role-arn arn:aws:iam::12345678910:role/AWSDataLifecycleManagerDefaultRole" --policy-details file://policyDetailsUpdated.json

Das folgende Beispiel zeigt eine policyDetailsUpdated.json-Datei.

{ "ResourceTypes":[ "VOLUME" ], "TargetTags":[ { "Key": "costcenter", "Value": "120" } ], "Schedules":[ { "Name": "DailySnapshots", "TagsToAdd": [ { "Key": "type", "Value": "myDailySnapshot" } ], "CreateRule": { "Interval": 12, "IntervalUnit": "HOURS", "Times": [ "15:00" ] }, "RetainRule": { "Count" :5 }, "CopyTags": false } ] }

Verwenden Sie den Befehl get-lifecycle-policy, um die aktualisierte Richtlinie anzuzeigen. Sie sehen, dass der Status, der Wert des Tags (Markierung), das Snapshot-Intervall und die Snapshot-Startzeit geändert wurden.

Löschen von Lebenszyklusrichtlinien

Überlegungen zum Ändern von Richtlinien

  • Wenn Sie eine Richtlinie löschen, werden die durch diese Richtlinie erstellten Snapshots oder AMIs nicht automatisch gelöscht. Wenn Sie die Snapshots oder AMIs nicht mehr benötigen, müssen Sie sie manuell löschen.

  • Wenn Sie eine Richtlinie löschen, für die eine Snapshot-Archivierung aktiviert ist, werden Snapshots, die sich zum Zeitpunkt des Löschens der Richtlinie auf der Archivstufe befinden, nicht mehr von Amazon Data Lifecycle Manager verwaltet. Sie müssen die Snapshots manuell löschen, wenn sie nicht mehr benötigt werden.

  • Wenn Sie eine Richtlinie mit einem für die Archivierung aktivierten, altersbasierten Zeitplan löschen, werden die durch die Richtlinie erstellten Snapshots, deren Archivierung geplant ist, zum geplanten Archivierungsdatum und zur geplanten Archivierungszeit dauerhaft gelöscht, wie vom System-Tag aws:dlm:expirationtime angegeben.

Verwenden Sie eines der folgenden Verfahren, um eine Lebenszyklusrichtlinie zu löschen.

Console

Löschen einer Lebenszyklus-Richtlinie

  1. Öffnen Sie die Amazon EC2-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/ec2/.

  2. Wählen Sie im Navigationsbereich Elastic Block Store, Lifecycle Manager aus.

  3. Wählen Sie eine Lebenszyklus-Richtlinie aus der Liste aus.

  4. Wählen Sie Actions (Aktionen), Delete Lifecycle Policy (Lebenszyklusrichtlinie löschen).

  5. Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, wählen Sie Delete Lifecycle Policy (Lebenszyklusrichtlinie löschen) aus.

Command line

Verwenden Sie den Befehl delete-lifecycle-policy, um eine Lebenszyklus-Richtlinie zu löschen und die in der Richtlinie verwendeten Ziel-Tags freizugeben, sodass sie erneut verwendet werden können.

Anmerkung

Sie können Snapshots löschen, die nur von Amazon Data Lifecycle Manager erstellt wurden.

aws dlm delete-lifecycle-policy --policy-id policy-0123456789abcdef0

Die Amazon Data Lifecycle Manager-API-Referenz enthält Beschreibungen und die Syntax für die einzelnen Aktionen und Datentypen der Amazon Data Lifecycle Manager-Abfrage-API.

Alternativ können Sie mit einem der AWS-SDKs auf die API zugreifen, und zwar in einer Weise, die auf die von Ihnen verwendete Programmiersprache oder Plattform zugeschnitten ist. Weitere Informationen finden Sie unter AWS-SDKs.