MySQL in Amazon RDS – SQL-Referenz - Amazon Relational Database Service

MySQL in Amazon RDS – SQL-Referenz

In diesem Anhang werden gespeicherte Prozeduren beschrieben, die für Amazon RDS-Instances verfügbar sind, welche die MySQL-DB-Engine ausführen.

Übersicht

Für Amazon RDS-DB-Instances, welche die MySQL-DB-Engine ausführen, werden die folgenden gespeicherten Prozeduren unterstützt.

Replikation

InnoDB-Cache-Initialisierung

Verwalten zusätzlicher Konfigurationseinstellungen (z. B. Aufbewahrung binärer Protokolldateien)

Beenden einer Sitzung oder Abfrage

Protokollierung

Verwalten des globalen Statusverlaufs

Konventionen für die SQL-Referenz

Im Folgenden finden Sie Erläuterungen der Konventionen, die zur Beschreibung der Syntax der im Abschnitt zur SQL-Referenz beschriebenen gespeicherten Systemprozeduren und Tabellen verwendet werden.

Zeichen Beschreibung
GROSSBUCHSTABEN Groß geschriebene Wörter sind Schlüsselwörter.
[ ] Eckige Klammern kennzeichnen optionale Argumente.
{ } Geschweifte Klammern zeigen an, dass Sie nur eines der Argumente verwenden können, die innerhalb der Klammern stehen.
| Pipe-Zeichen dienen zur Trennung von Argumenten, zwischen denen Sie wählen können.
Kursivschrift Wörter in Kursivschrift zeigen Platzhalter an. Sie müssen das kursiv formatierte Wort durch den entsprechenden Wert ersetzen.
Auslassungspunkte zeigen an, dass Sie das Element davor wiederholen können.
' Wörter in einfachen Anführungszeichen müssen zusammen mit den Anführungszeichen verwendet werden.