Umbenennen einer Microsoft SQL Server-Datenbank in einer Multi-AZ-Bereitstellung - Amazon Relational Database Service

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Umbenennen einer Microsoft SQL Server-Datenbank in einer Multi-AZ-Bereitstellung

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Multi-AZ nutzende Microsoft SQL Server-Datenbank-Instance umzubenennen:

  1. Deaktivieren Sie zunächst Multi-AZ für die DB-Instance.

  2. Ändern Sie den Datenbanknamen, indem Sie den Befehl rdsadmin.dbo.rds_modify_db_name ausführen.

  3. Aktivieren Sie anschließend die Multi-AZ-Spiegelung oder AlwaysOn-Verfügbarkeitsgruppen für die DB-Instance, um den Ausgangszustand wiederherzustellen.

Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Multi-AZ zu einer Microsoft SQL Server-DB-Instance.

Anmerkung

Falls Ihre Instance keine Multi-AZ verwendet, müssen vor oder nach dem Ausführen von rdsadmin.dbo.rds_modify_db_name keinerlei Einstellungen geändert werden.

Beispiel: Im folgenden Beispiel wird mithilfe der gespeicherten Prozedur rdsadmin.dbo.rds_modify_db_name die Datenbank MOO umbenannt in ZAR. Dies entspricht der ausgeführten Anweisung DDL ALTER DATABASE [MOO] MODIFY NAME = [ZAR].

EXEC rdsadmin.dbo.rds_modify_db_name N'MOO', N'ZAR' GO