Ermitteln der verwendeten Plattform: EC2-VPC oder EC2-Classic - Amazon Relational Database Service

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Ermitteln der verwendeten Plattform: EC2-VPC oder EC2-Classic

Ihr AWS-Konto und die von Ihnen ausgewählte AWS-Region legen fest, auf welcher der beiden RDS-Plattformen Ihre DB-Instance erstellt wird: EC2-VPC oder EC2-Classic. Der Typ der Plattform bestimmt, ob Sie eine Standard-VPC nutzen und über welchen Sicherheitsgruppentyp Sie den Zugriff auf Ihre DB-Instance bereitstellen.

Die ältere Plattform EC2-Classic ist die ursprünglich von Amazon RDS verwendete Plattform. Wenn Sie auf dieser Plattform eine VPC verwenden möchten, müssen Sie die VPC über die Amazon VPC-Konsole oder die Amazon VPC-API erstellen. Konten, die nur die EC2-VPC-Plattform unterstützen, verfügen über eine Standard-VPC, in der alle DB-Instances erstellt werden. Sie müssen dann entweder eine EC2- oder VPC-Sicherheitsgruppe einsetzen, um den Zugriff auf die DB-Instance bereitzustellen.

Wichtig

Wenn Sie neu bei Amazon RDS sind, wenn Sie noch nie zuvor eine DB-Instance erstellt haben oder wenn Sie eine DB-Instance in einer AWS-Region erstellen, in der Sie diese noch nie zuvor verwendet haben, nutzen Sie höchstwahrscheinlich die Plattform EC2-VPC sowie eine Standard-VPC.

Sie können im Dashboard der RDS-Konsole oder der EC2-Konsole feststellen, welche Plattform Ihr AWS-Konto in einer bestimmten AWS-Region verwendet. Wenn Sie neu bei Amazon RDS sind, wenn Sie noch nie zuvor eine DB-Instance erstellt haben oder wenn Sie eine DB-Instance in einer AWS-Region erstellen, in der Sie diese noch nie zuvor verwendet haben, werden Sie möglicherweise zur Seite für die Erstausführung der Konsole weitergeleitet (dann wird die Startseite nicht angezeigt).

EC2-VPC-Plattform in der Konsole

Wenn in der RDS-Konsole Supported platforms (Unterstützte Plattformen) VPC angezeigt wird (s. u.), verwendet Ihr AWS-Konto in der aktuellen AWS-Region die Plattform EC2-VPC und eine Standard-VPC.


					EC2-VPC-Plattform

Wenn in der EC2-Konsole Supported platforms (Unterstützte Plattformen) VPC angezeigt wird (s. u.), verwendet Ihr AWS-Konto in der aktuellen AWS-Region die Plattform EC2-VPC und eine Standard-VPC.


					EC2-VPC-Plattform

Sowohl in der RDS- als auch in der EC2-Konsole wird der Name der Standard-VPC unterhalb der unterstützten Plattform angezeigt. Sie müssen eine VPC-Sicherheitsgruppe erstellen, um den Zugriff auf eine in der EC2-VPC-Plattform erstellte DB-Instance zu ermöglichen. Informationen zum Erstellen einer VPC-Sicherheitsgruppe finden Sie unter Tutorial: Erstellen eines Amazon VPC zur Verwendung mit einer DB-Instance.

EC2-Classic-Plattform in der Konsole

Wenn in der RDS- und in der EC2-Konsole Supported platforms (Unterstützte Plattformen) EC2,VPC angezeigt wird, verwendet Ihr AWS-Konto in der aktuellen AWS-Region die Plattform EC2-Classic und es wird keine Standard-VPC verwendet. Sie müssen eine DB-Sicherheitsgruppe erstellen, um den Zugriff auf eine in der EC2-Classic-Plattform erstellte DB-Instance zu ermöglichen. Informationen zum Erstellen einer DB-Sicherheitsgruppe finden Sie unter Anlegen einer DB-Sicherheitsgruppe.

Anmerkung
  • Sie können eine VPC auf der EC2-Classic-Plattform erstellen. Es wird aber nicht standardmäßig eine VPC erstellt, wie dies bei Konten der Fall ist, die die Plattform EC2-VPC unterstützen.

  • Wenn Sie eine vorhandene DB-Instance zu einer VPC verschieben möchten, können Sie dies problemlos über die AWS Management Console ausführen. Weitere Informationen finden Sie unter Verschieben einer DB-Instance von außerhalb einer VPC in eine VPC.