Herstellen einer Verbindung mit Oracle mithilfe der Kerberos-Authentifizierung - Amazon Relational Database Service

Herstellen einer Verbindung mit Oracle mithilfe der Kerberos-Authentifizierung

In diesem Abschnitt wird davon ausgegangen, dass Sie Ihren Oracle-Client wie unter beschrieben eingerichtet habe Schritt 8: Konfigurieren eines Oracle-Clients. Um eine Verbindung mit der Oracle DB Kerberos-Authentifizierung herzustellen, melden Sie sich mit dem Kerberos-Authentifizierungstyp an. Nach dem Starten von Oracle SQL Developer wählen Sie beispielsweise Kerberos-Authentifizierung als Authentifizierungsart wie im Folgenden dargestellt aus.

So stellen Sie eine Verbindung mit Oracle mit Kerberos-Authentifizierung mit SQL*Plus her:

  1. Führen Sie über die Eingabeaufforderung den folgenden Befehl aus:

    kinit username

    Ersetzen Sie username durch den Benutzernamen und geben Sie über die Eingabeaufforderung das Passwort für den Benutzer ein, das im Microsoft Active Directory gespeichert ist.

  2. Öffnen Sie SQL*Plus und stellen Sie eine Verbindung über den DNS-Namen und die Portnummer für die Oracle DB-Instance her.

    Weitere Informationen zum Herstellen einer Verbindung mit einer Oracle DB-Instance in SQL*Plus finden Sie unter Herstellen einer Verbindung mit Ihrer DB-Instance mithilfe von SQL*Plus.