Objekt-Subressourcen - Amazon Simple Storage Service

Objekt-Subressourcen

Amazon S3 definiert eine Menge von Subressourcen, die Buckets und Objekten zugeordnet sind. Subressourcen sind Objekten untergeordnet. Dies bedeutet, dass Subressourcen nicht alleine existieren. Sie sind immer einer anderen Entität zugeordnet, z. B. einem Objekt oder einem Bucket.

Die folgende Tabelle listet die Subressourcen auf, die Amazon S3-Objekten zugeordnet sind.

Subressource Beschreibung
acl Enthält eine Liste der Rechte, wobei die Empfänger und die erteilten Berechtigungen identifizieren werden. Wenn Sie ein Objekt erstellen, identifiziert die acl den Objekteigentümer, der volle Kontrolle über das Objekt hat. Sie können eine Objekt-ACL abrufen oder sie durch eine aktualisierte Liste erteilter Rechte ersetzen. Bei einer Aktualisierung einer ACL müssen Sie die vorhandene ACL ersetzen. Weitere Informationen über ACLs finden Sie in Zugriffsverwaltung mit ACLs.
torrent Amazon S3 unterstützt das BitTorrent-Protokoll. Amazon S3 verwendet die Subressource torrent für die Rückgabe der mit dem jeweiligen Objekt verbundenen Torrent-Datei. Zum Abruf einer Torrent-Datei geben Sie die Subressource torrent in Ihrer GET-Abfrage an. Amazon S3 erstellt eine Torrent-Datei und gibt sie aus. Sie können nur die torrent-Subressource abrufen. Sie können die torrent-Subressource nicht erstellen, aktualisieren oder löschen. Weitere Informationen finden Sie unter BitTorrent für Amazon S3 verwenden.
Anmerkung

Amazon S3 unterstützt das BitTorrent-Protokoll nicht in AWS-Regionen, die nach dem 30. Mai 2016 gestartet wurden.