Amazon Simple Storage Service
Entwicklerhandbuch (API-Version 2006-03-01)

Hosten einer statischen Website auf Amazon S3

Sie können in Amazon S3 eine statische Website hosten. Auf einer statischen Website enthalten einzelne Webseiten statischen Inhalt. Sie könnten auch clientseitige Skripts enthalten. Im Gegensatz dazu basiert eine dynamische Website auf der serverseitigen Verarbeitung, einschließlich serverseitiger Skripts wie PHP, JSP oder ASP.NET. Amazon S3 unterstützt kein serverseitiges Skripting. AWS bietet auch Ressourcen für das Hosting dynamischer Websites. Um mehr über das Website-Hosting auf AWS zu erfahren, lesen Sie Web-Hosting.

Um eine statische Website zu hosten, konfigurieren Sie einen Amazon S3-Bucket für ein Website-Hosting und laden dann Ihren Website-Inhalt in den Bucket hoch. Dieser Bucket muss öffentlichen Lesezugriff haben. Es ist beabsichtigt, dass jeder Nutzer weltweit Lesezugriff auf diesen Bucket hat. Um zu erfahren, wie Sie den öffentlichen Lesezugriff für Ihren Bucket konfigurieren, lesen Sie Erforderliche Berechtigungen für den Website-Zugriff. Die Website ist dann am regionsspezifischen AWS-Website-Endpunkt des Buckets verfügbar, der in einem der folgenden Formate vorliegt.

<bucket-name>.s3-website-<AWS-region>.amazonaws.com
<bucket-name>.s3-website.<AWS-region>.amazonaws.com

Eine Liste der für die AWS-Region spezifischen Endpunkte für Amazon S3 finden Sie unter Website-Endpunkte. Nehmen wir beispielsweise an, Sie erstellen einen Bucket mit dem Namen examplebucket im Region USA West (Oregon) und konfigurieren ihn als Website. Im folgenden Beispiel bieten URLs Zugriff auf Ihren Website-Inhalt:

  • Diese URL gibt ein Standard-Indexdokument zurück, das Sie für die Website konfiguriert haben.

    http://examplebucket.s3-website-us-west-2.amazonaws.com/
  • Diese URL fordert das photo.jpg-Objekt an, das auf Root-Ebene im Bucket gespeichert ist.

    http://examplebucket.s3-website-us-west-2.amazonaws.com/photo.jpg
  • Diese URL fordert das docs/doc1.html in Ihrem Bucket an.

    http://examplebucket.s3-website-us-west-2.amazonaws.com/docs/doc1.html

Verwenden Ihrer eigenen Domäne

Anstatt auf die Website über einen Amazon S3-Website-Endpunkt zuzugreifen, können Sie Ihre eigene Domäne, wie z. B. example.com, verwenden, um Ihre Inhalte bereitzustellen. Amazon S3 unterstützt zusammen mit Amazon Route 53 das Hosting einer Website in der Stammdomäne. Wenn Sie beispielsweise die Root-Domäne example.com haben und Ihre Website auf Amazon S3 hosten, können Ihre Besucher von ihrem Browser aus auf die Site zugreifen, indem sie http://www.example.com oder http://example.com eingeben. Einen Beispielanleitung finden Sie unter Beispiel: Einrichten einer statischen Website mit einer benutzerdefinierten Domäne.

Zur Konfiguration eines Buckets für das Website-Hosting fügen Sie dem Bucket eine Website-Konfiguration hinzu. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren eines Buckets für das Website-Hosting.

Anmerkung

Die Amazon S3-Website-Endpunkte unterstützen kein HTTPS. Informationen zur Verwendung von HTTPS mit einem Amazon S3-Bucket finden Sie unter: