Verwenden von AWS SDK for PHP und Ausführen von PHP-Beispielen - Amazon Simple Storage Service

Verwenden von AWS SDK for PHP und Ausführen von PHP-Beispielen

Das AWS SDK for PHP bietet Zugriff auf die API für Amazon-S3-Bucket- und Objektoperationen. Der SDK bietet Ihnen die Option, die High-Level-API oder höhere Abstraktionen des Service zu verwenden.

Das SDK steht unter AWS SDK for PHP zur Verfügung und enthält auch Anweisungen für die Installation und die ersten Schritte mit dem SDK.

Die Einrichtung für die Verwendung von AWS SDK for PHP ist von Ihrer Umgebung abhängig, und wie Sie Ihre Anwendung ausführen wollen. Informationen zum Einrichten Ihrer Umgebung für die Ausführung der Beispiele in dieser Dokumentation finden Sie im Handbuch „Erste Schritte“ zum AWS-SDK für PHP.

AWS SDK for PHP-Ebenen

Das AWS SDK for PHP bietet Ihnen die Option, eine High-Level- oder eine Low-Level-API zu verwenden.

API auf niedriger Ebene

Die Low-Level-APIs entsprechen den zugrunde liegenden Amazon-S3-REST-Vorgängen, wie beispielsweise zum Erstellen, Aktualisieren und Löschen, die auf Buckets und Objekte angewendet werden. Die Low-Level-APIs bieten mehr Kontrolle über diese Operationen. Beispielsweise können Sie Ihre Anforderungen zusammenfassen und parallel ausführen. Bei Verwendung der API für mehrteilige Uploads können Sie die Objektteile unabhängig voneinander verwalten. Beachten Sie, dass diese Low-Level-API-Aufrufe ein Ergebnis zurückgeben, das alle Amazon-S3-Antwortdetails beinhaltet. Weitere Informationen zur API für mehrteilige Uploads finden Sie unter Hochladen und Kopieren von Objekten mit mehrteiligen Uploads.

High-Level-Abstraktionen

Die High-Level-Abstraktionen sind darauf ausgelegt, häufige Anwendungsfälle zu vereinfachen. Um beispielsweise große Objekte unter Verwendung der Low-Level-API hochzuladen, müssen Sie zuerst Aws\S3\S3Client::createMultipartUpload() aufrufen, dann die Methode Aws\S3\S3Client::uploadPart(), um die Objektteile hochzuladen, und dann die Methode Aws\S3\S3Client::completeMultipartUpload(), um den Upload abzuschließen. Sie können statt dessen das Aws\S3\\MultipartUploader-Objekt verwenden, das sich auf einer höheren Ebene befindet, und das die Erstellung mehrteiliger Uploads vereinfacht.

Als weiteres Beispiel für die Auflistung von Objekten in einem Bucket können Sie die Iterator-Funktion von AWS SDK for PHP verwenden, um alle Objektschlüssel zurückzugeben, unabhängig davon, wie viele Objekte Sie in dem Bucket gespeichert haben. Wenn Sie die Low-Level-API verwenden, gibt die Antwort maximal 1000 Schlüssel zurück. Wenn ein Bucket mehr als 1000 Objekte enthält, wird das Ergebnis abgeschnitten. Sie müssen die Antwort verwalten und auf Kürzungen überprüfen.

PHP-Beispiele ausführen

Informationen zum Einrichten und Verwenden der Amazon-S3-Beispiele für Version 3 des AWS-SDK für PHP finden Sie unter Installation im AWS SDK for PHP-Entwicklerhandbuch.

Verwandte Ressourcen