Das Abrufen der Nameserver für eine öffentliche gehostete Zone - Amazon Route 53

Das Abrufen der Nameserver für eine öffentliche gehostete Zone

Sie erhalten die Nameserver für eine öffentliche gehostete Zone, wenn Sie den DNS-Dienst für Ihre Domänenregistrierung ändern möchten. Informationen zum Ändern des DNS-Dienstes finden Sie unter Amazon Route 53 zum DNS-Dienst für eine vorhandene Domäne machen.

Anmerkung

Bei einigen Vergabestellen ist die Angabe von vollständig qualifizierten Domänennamen unzulässig. Dort können Sie Namenserver nur unter Verwendung von IP-Adressen angeben. Wenn Ihre Vergabestelle voraussetzt, dass Sie IP-Adressen verwenden, können Sie die IP-Adressen für Ihre Namensserver mithilfe von "dig" (für Mac, Unix oder Linux) oder "nslookup" (für Windows) abrufen. Wir ändern die IP-Adressen von Namensservern selten. Wenn wir die IP-Adressen ändern müssen, benachrichtigen wir Sie im Voraus.

So rufen Sie die Nameserver für eine gehostete Zone mithilfe der Route 53-Konsole ab

  1. Melden Sie sich bei der AWS Management Console an und öffnen Sie die Route 53-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/route53/.

  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Hosted Zones (Gehostete Zonen).

  3. Wählen Sie auf der Seite Hosted Zones (Gehostete Zonen) das Optionsfeld (nicht den Namen) für die gehostete Zone aus und wählen Sie dann View Details (Details anzeigen) aus.

  4. Wählen Sie auf der Detailseite für die gehostete Zone Hosted Zone details (Details der gehosteten Zone) aus.

  5. Notieren Sie sich die vier Namen, die für Name Servers aufgelistet werden.