Testen eines Anwendungsblocks - Amazon AppStream 2.0

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Testen eines Anwendungsblocks

Sie können einen Anwendungsblock-Builder verwenden, um Ihren Anwendungsblock zu testen und Ihre Anwendungsfunktionen zu überprüfen. Sie müssen für diese Option keine Elastic-Flotte starten. Sie können auch mehrere Anwendungsblock-Builder mit unterschiedlichen Instance-Typen oder -Größen erstellen und die Leistung Ihrer Anwendung mit verschiedenen Rechenoptionen testen.

Anmerkung

Die Option zum Testen eines Anwendungsblocks wird nur für Anwendungsblöcke mit AppStream-2.0-Paketierung unterstützt.

So testen Sie einen Anwendungsblock
  1. Öffnen Sie die AppStream-2.0-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/appstream2.

  2. Wählen Sie im linken Navigationsmenü Applications Manager, Anwendungsblöcke aus.

  3. Wählen Sie einen Anwendungsblock aus, den Sie testen möchten, und wählen Sie im Menü Aktionen die Option Testen aus.

  4. Wählen Sie einen Anwendungsblock-Builder und die Option Anwendungsblock starten und testen aus.

    • Wenn die Liste leer ist, verfügen Sie entweder über keinen Anwendungsblock-Builder oder alle Ihre Anwendungsblock-Builder sind anderen Anwendungsblöcken zugeordnet. Erstellen Sie entweder einen neuen Anwendungsblock-Builder oder trennen Sie einen vorhandenen Anwendungsblock-Builder und testen Sie ihn.

    • Wenn der Anwendungsblock-Builder bereits einem Anwendungsblock zugeordnet ist, können Sie ihn weiterhin zur Aktivierung des Anwendungsblocks verwenden.

    • Wenn der ausgewählte Anwendungsblock-Builder keinem Anwendungsblock-Builder zugeordnet war, wird er dem von Ihnen ausgewählten zugeordnet, und die Streaming-Sitzung wird gestartet. Der Anwendungsblock-Builder bleibt nach Ende der Sitzung diesem Anwendungsblock zugeordnet.

  5. Der Anwendungsblock-Builder wird in einem separaten Browserfenster in einem Desktop-Streaming-Modus gestartet. Der Service lädt den Anwendungsblock aus dem Amazon-S3-Bucket herunter und installiert ihn auf der Anwendungsblock-Builder-Instance.

  6. Ihre Anwendungen können jetzt gestreamt und getestet werden. Sie können Ihre Anwendung öffnen, indem Sie sie entweder im Datei-Explorer durchsuchen oder das Startmenü verwenden.

  7. Wenn Sie mit dem Testen fertig sind, beenden Sie die Streaming-Sitzung.