Verwalten von AppStream-2.0-Agentenversionen - Amazon AppStream 2.0

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Verwalten von AppStream-2.0-Agentenversionen

Der AppStream-2.0-Agent ist Software, die auf Ihren Streaming-Instances ausgeführt wird, um Benutzern das Streaming von Anwendungen zu ermöglichen. Wenn Sie ein neues Abbild erstellen, ist die Option Always use latest agent version (Immer neueste Agentenversion verwenden) standardmäßig ausgewählt. Wenn diese Option ausgewählt ist, verwenden neue Image Builder oder Flotten-Instances, die über Ihr Abbild gestartet werden, immer die neueste AppStream-2.0-Agentenversion. Möglicherweise möchten Sie die Agenten-Updates kontrollieren, um die Kompatibilität mit Ihrer Software sicherzustellen oder um die aktualisierte Umgebung zu qualifizieren, bevor Sie sie für Ihre Endbenutzer bereitstellen.

Die folgenden Verfahren beschreiben, wie AppStream-2.0-Agentenversionen verwaltet werden.

Erstellen eines Abbilds immer mit der neuesten Version des AppStream-2.0-Agenten

Wenn Ihre Abbilder so konfiguriert sind, dass sie immer die neueste Version des AppStream-2.0-Agenten verwenden, werden Ihre Streaming-Instances automatisch mit den neuesten Funktionen, Leistungsverbesserungen und Sicherheitsaktualisierungen aktualisieren, die von AWS verfügbar sind.

Anmerkung

In einigen Fällen kann es zu Konflikten zwischen einer neuen AppStream-2.0-Agentenversion und Ihrer Software kommen. Wir empfehlen Ihnen, die neue AppStream-2.0-Agentenversion zu qualifizieren, bevor Sie sie in Ihren Produktionsflotten einsetzen.

So erstellen Sie ein Abbild immer mit der neuesten Version des AppStream-2.0-Agenten
  1. Öffnen Sie die AppStream-2.0-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/appstream2.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aufgaben aus:

    • Wenn Sie das Abbild mit einem Image Builder erstellen möchten, starten Sie den Image Builder und stellen Sie eine Verbindung mit ihm her. Wenn der Image Builder nicht die neueste Version des AppStream-2.0-Agenten ausführt, werden Sie aufgefordert zu wählen, ob der Image Builder mit dem neuesten Agenten gestartet werden soll. Stellen Sie sicher, dass diese Option aktiviert ist, klicken Sie auf Start (Starten) und stellen Sie dann eine Verbindung mit dem Image Builder her.

    • Wenn Sie über keinen Image Builder verfügen, den Sie zum Erstellen des Abbilds verwenden möchten, starten Sie einen neuen Image Builder. Wählen Sie unter Schritt 1: Abbild auswählen ein AWS-Basisabbild oder ein benutzerdefiniertes Abbild aus. Wenn unter Schritt 2: Image Builder konfigurieren das von Ihnen ausgewählte Abbild nicht die neueste Version des AppStream-2.0-Agenten ausführt, wird der Bereich AppStream 2.0 angezeigt. Wählen Sie in der Liste Agentenversion die neueste Agentenversion aus. Führen Sie die restlichen Schritte aus, um den Image Builder zu erstellen und eine Verbindung mit ihm herzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter Starten eines Image Builder zum Installieren und Konfigurieren von Streaming-Anwendungen.

  3. Öffnen Sie auf dem Image Builder-Desktop den Image Assistant und befolgen Sie die Schritte zum Erstellen eines neuen Abbilds. Stellen Sie für den Schritt Configure Image (Abbild konfigurieren) sicher, dass die Option Always use the latest agent version (Immer die neueste Agentenversion verwenden) aktiviert ist. Weitere Informationen finden Sie unter Tutorial: Erstellen eines benutzerdefinierten AppStream-2.0-Abbilds mithilfe der AppStream-2.0-Konsole.

    Wenn Sie sich später dafür entscheiden, nicht immer die neueste Version des AppStream-2.0-Agenten zu verwenden, müssen Sie ein neues Abbild erstellen und diese Option deaktivieren.

  4. Erstellen Sie eine neue Flotte oder ändern Sie die vorhandene. Wählen Sie beim Konfigurieren der Flotte das neue von Ihnen erstellte Abbild aus. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen Sie eine AppStream 2.0-Flotte und einen Stack.

  5. Erstellen Sie einen neuen Stack oder wandeln Sie einen vorhandenen ab und verknüpfen Sie ihn mit Ihrer Flotte.

Erstellen eines Abbilds mit immer einer bestimmten Version des AppStream-2.0-Agenten

Möglicherweise möchten Sie die Updates des AppStream-2.0-Agenten steuern, anstatt immer die neueste Version zu verwenden, sodass Sie zuerst die Kompatibilität prüfen können. Um sicherzustellen, dass die Version des verwendeten AppStream-2.0-Agenten mit Ihren Streaming-Anwendungen kompatibel ist, können Sie ein Abbild erstellen, das eine bestimmte Version der Agenten-Software verwendet. Führen Sie dann Ihre Qualifikationsprüfungen in einer separaten Flotte durch, bevor Sie die Software für Ihre Produktionsflotte bereitstellen.

Wenn Sie ein neues Abbild erstellen, stellen Sie sicher, dass die Option Always use latest agent version (Immer die neueste Agentenversion verwenden) deaktiviert ist. Auf diese Weise wird Ihr Abbild an die Version des AppStream-2.0-Agenten angeheftet, die Sie beim Starten des Image Builders ausgewählt haben, anstatt immer die neueste Version zu verwenden. Nachdem Sie Ihre Qualifikationsprüfungen abgeschlossen haben, können Sie Ihre Produktionsflotte mit dem Abbild aktualisieren.

So erstellen Sie ein Abbild mit immer einer bestimmten Version des AppStream-2.0-Agenten
  1. Öffnen Sie die AppStream-2.0-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/appstream2.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aufgaben aus:

    • Wenn Sie das Abbild mit einem Image Builder erstellen möchten, starten Sie den Image Builder und stellen Sie eine Verbindung mit ihm her.

    • Wenn Sie über keinen Image Builder verfügen, den Sie zum Erstellen des Abbilds verwenden möchten, starten Sie einen neuen Image Builder. Wählen Sie unter Schritt 1: Abbild auswählen ein AWS-Basisabbild oder ein benutzerdefiniertes Abbild aus. Wenn unter Schritt 2: Image Builder konfigurieren das von Ihnen ausgewählte Abbild nicht die neueste Version des AppStream-2.0-Agenten ausführt, wird der Bereich AppStream 2.0 angezeigt. Wählen Sie in der Liste Agent version (Agentenversion) nicht die neueste Agentenversion aus. Führen Sie die restlichen Schritte aus, um den Image Builder zu erstellen und eine Verbindung mit ihm herzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter Starten eines Image Builder zum Installieren und Konfigurieren von Streaming-Anwendungen.

  3. Öffnen Sie auf dem Image Builder-Desktop den Image Assistant und befolgen Sie die Schritte zum Erstellen eines neuen Abbilds. Stellen Sie für den Schritt Configure Image (Abbild konfigurieren) im Image Assistant sicher, dass die Option Always use the latest agent version (Immer die neueste Agentenversion verwenden) deaktiviert ist. Weitere Informationen finden Sie unter Tutorial: Erstellen eines benutzerdefinierten AppStream-2.0-Abbilds mithilfe der AppStream-2.0-Konsole.

    Wenn Sie sich später dafür entscheiden, immer die neueste Version des AppStream-2.0-Agenten zu verwenden, müssen Sie ein neues Abbild erstellen und diese Option aktivieren.

  4. Erstellen Sie eine neue Flotte oder ändern Sie die vorhandene. Wählen Sie beim Konfigurieren der Flotte das neue von Ihnen erstellte Abbild aus. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen Sie eine AppStream 2.0-Flotte und einen Stack.

  5. Erstellen Sie einen neuen Stack oder wandeln Sie einen vorhandenen ab und verknüpfen Sie ihn mit Ihrer Flotte.

  6. Stellen Sie eine Verbindung mit Ihrer Flotte her und prüfen Sie Ihre Anwendungen auf Kompatibilität.

Erstellen eines Abbilds mit einer neueren Version des AppStream-2.0-Agenten

Wenn Sie Ihr Abbild an eine bestimmte Version des AppStream-2.0-Agenten anheften, müssen Sie auf eine neuere Version aktualisieren, indem Sie ein neues Abbild erstellen. Mit dieser Methode können Sie jede einzelne Agentenaktualisierung zuerst auf Kompatibilität prüfen und Ihre Flotte dann schrittweise aktualisieren.

Wenn Sie ein neues Abbild erstellen, stellen Sie sicher, dass die Option Always use latest agent version (Immer die neueste Agentenversion verwenden) deaktiviert ist. Nachdem Sie Ihr Abbild erstellt haben, führen Sie Ihre Qualifikationsprüfungen in einer separaten Flotte durch, bevor Sie die Software für Ihre Produktionsflotte bereitstellen. Nachdem Sie Ihre Qualifikationsprüfungen abgeschlossen haben, können Sie Ihre Produktionsflotte mit dem Abbild aktualisieren.

So erstellen Sie ein Abbild, das eine neuere Version des AppStream-2.0-Agenten verwendet
  1. Öffnen Sie die AppStream-2.0-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/appstream2.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aufgaben aus:

    • Wenn Sie das Abbild mit einem Image Builder erstellen möchten, starten Sie den Image Builder und stellen Sie eine Verbindung mit ihm her. Wenn der Image Builder nicht die neueste Version des AppStream-2.0-Agenten ausführt, werden Sie aufgefordert zu wählen, ob der Image Builder mit dem neuesten Agenten gestartet werden soll. Stellen Sie sicher, dass diese Option aktiviert ist, klicken Sie auf Start (Starten) und stellen Sie dann eine Verbindung mit dem Image Builder her.

    • Wenn Sie über keinen Image Builder verfügen, den Sie zum Erstellen des Abbilds verwenden möchten, starten Sie einen neuen Image Builder. Wählen Sie unter Schritt 1: Abbild auswählen ein AWS-Basisabbild oder ein benutzerdefiniertes Abbild aus. Wenn unter Schritt 2: Image Builder konfigurieren das von Ihnen ausgewählte Abbild nicht die neueste Version des AppStream-2.0-Agenten ausführt, wird der Bereich AppStream 2.0 angezeigt. Wählen Sie in der Liste Agentenversion die neueste Agentenversion aus. Führen Sie die restlichen Schritte aus, um den Image Builder zu erstellen und eine Verbindung mit ihm herzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter Starten eines Image Builder zum Installieren und Konfigurieren von Streaming-Anwendungen.

  3. Öffnen Sie auf dem Image Builder-Desktop den Image Assistant und befolgen Sie die Schritte zum Erstellen eines neuen Abbilds. Stellen Sie für den Schritt Configure Image (Abbild konfigurieren) im Image Assistant sicher, dass die Option Always use the latest agent version (Immer die neueste Agentenversion verwenden) deaktiviert ist. Weitere Informationen finden Sie unter Tutorial: Erstellen eines benutzerdefinierten AppStream-2.0-Abbilds mithilfe der AppStream-2.0-Konsole.

    Wenn Sie sich später dafür entscheiden, immer die neueste Version des AppStream-2.0-Agenten zu verwenden, müssen Sie ein neues Abbild erstellen und diese Option aktivieren.

  4. Erstellen Sie eine neue Flotte oder ändern Sie die vorhandene. Wählen Sie beim Konfigurieren der Flotte das neue von Ihnen erstellte Abbild aus. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen Sie eine AppStream 2.0-Flotte und einen Stack.

  5. Erstellen Sie einen neuen Stack oder wandeln Sie einen vorhandenen ab und verknüpfen Sie ihn mit Ihrer Flotte.

  6. Stellen Sie eine Verbindung mit Ihrer Flotte her und prüfen Sie Ihre Anwendungen auf Kompatibilität.