Installation, Aktualisierung und Deinstallation von AWS CLI Version 2 unter macOS - AWS Command Line Interface

Python 2.7, 3.4 und 3.5 sind für AWS CLI-Version 1 veraltet. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt AWS CLI-Version 1 von Über die AWS CLI-Versionen.

Installation, Aktualisierung und Deinstallation von AWS CLI Version 2 unter macOS

In diesem Thema wird beschrieben, wie Sie unter macOS AWS CLI Version 2 installieren, aktualisieren und entfernen.

Wichtig

Die AWS CLI-Versionen 1 und 2 verwenden denselben aws-Befehlsnamen. Wenn beide Versionen installiert sind, verwendet der Computer die erste im Suchpfad gefundene Version. Wenn Sie zuvor AWS CLI Version 1 installiert haben, empfehlen wir, zur Verwendung von AWS CLI Version 2 einen der folgenden Schritte auszuführen:

  • Empfohlen – Deinstallieren Sie AWS CLI Version 1 und verwenden Sie nur AWS CLI Version 2. Im Fall von Deinstallationsanweisungen ermitteln Sie die Methode, mit der Sie AWS CLI Version 1 installiert haben, und befolgen die entsprechenden Deinstallationsanweisungen unter Installation, Aktualisierung und Deinstallation von AWS CLI Version 1.

  • Verwenden Sie die Möglichkeit Ihres Betriebssystems, einen symbolischen Link (Symlink) oder einen Alias mit einem anderen Namen für einen der beiden aws-Befehle zu erstellen. Beispielsweise können Sie unter Linux und macOS einen symbolischen Link oder Alias bzw. DOSKEY unter Windows verwenden.

Informationen zum Umbruch von Änderungen zwischen Version 1 und Version 2 finden Sie unter Abwärtskompatible Änderungen Migration von AWS CLI Version 1 auf Version 2.

Prerequisites

  • Wir unterstützen die AWS CLI Version 2 auf von Apple unterstützten 64-Bit-Versionen von macOS.

  • Da AWS keine Repositorys von Drittanbietern verwaltet, können wir nicht garantieren, dass sie die neueste Version von AWS CLI enthalten.

Installieren und aktualisieren der AWS CLI Version 2 über die macOS-Benutzeroberfläche

Die folgenden Schritte zeigen, wie Sie mithilfe der standardmäßigen macOS-Benutzeroberfläche und Ihres Browsers die neueste Version der AWS CLI Version 2 installieren oder aktualisieren. Wenn Sie auf die neueste Version aktualisieren, verwenden Sie dieselbe Installationsmethode, die Sie für die aktuelle Version verwendet haben.

  1. Laden Sie in Ihrem Browser die macOS-pkg-Datei herunter:

  2. Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei, um das Installationsprogramm zu starten.

  3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie können die AWS CLI Version 2 folgendermaßen installieren:

    • Für alle Benutzer auf dem Computer (erfordert sudo)

      • Sie können in einem beliebigen Ordner installieren oder den empfohlenen Standardordner auswähle /usr/local/aws-cli.

      • Das Installationsprogramm erstellt automatisch einen Symlink unter /usr/local/bin/aws, der mit dem Hauptprogramm in dem von Ihnen gewählten Installationsordner verknüpft ist.

    • Nur für den aktuellen Benutzer (erfordert nicht sudo)

      • Sie können die Installation in jedem beliebigen Ordner vornehmen, für den Sie Schreibberechtigung haben.

      • Aufgrund der standardmäßigen Benutzerberechtigungen müssen Sie nach Abschluss des Installationsprogramms manuell eine Symlink-Datei in Ihrem $PATH erstellen, die auf die Programme aws und aws_completer verweist, indem Sie die folgenden Befehle bei der Eingabeaufforderung verwenden. Wenn Ihr $PATH einen Ordner enthält, in den Sie schreiben können, können Sie den folgenden Befehl ohne sudo ausführen, wenn Sie diesen Ordner als Pfad des Ziels angeben. Wenn Sie sich in Ihrem $PATH kein Ordner befindet, in den geschrieben werden kann, müssen Sie sudo in den Befehlen verwenden, um Berechtigungen zum Schreiben in den angegebenen Zielordner zu erhalten. Der Standardspeicherort für einen Symlink ist /usr/local/bin/.

        $ sudo ln -s /folder/installed/aws-cli/aws /usr/local/bin/aws $ sudo ln -s /folder/installed/aws-cli/aws_completer /usr/local/bin/aws_completer
    Anmerkung

    Sie können Debug-Protokolle für die Installation anzeigen, indem Sie CMD+L an einer beliebigen Stelle im Installationsprogramm drücken. Dadurch wird ein Protokollbereich geöffnet, in dem Sie das Protokoll filtern und speichern können. Die Protokolldatei wird ebenfalls automatisch in gespeicher /var/log/install.log.

  4. Führen Sie die Schritte unter Überprüfen der Installation aus, um zu überprüfen, ob die AWS CLI Version 2 installiert ist.

Installieren und Aktualisieren der AWS CLI Version 2 über die macOS-Befehlszeile

Sie können von der Befehlszeile aus herunterladen, installieren und aktualisieren. Wenn Sie auf die neueste Version aktualisieren, verwenden Sie dieselbe Installationsmethode, die Sie bei der aktuellen Version verwendet haben. Sie können die AWS CLI Version 2 auf eine der folgenden Arten installieren:

So nehmen Sie die Installation und Aktualisierung für alle Benutzer über die macOS-Befehlszeile vor

Wenn Sie über sudo-Berechtigungen verfügen, können Sie die AWS CLI Version 2 für alle Benutzer auf dem Computer installieren.

Wir stellen die Schritte in einer Gruppe bereit, die einfach zu kopieren und einzufügen ist. Lesen Sie die Beschreibungen der einzelnen Zeilen in den folgenden Schritten.

Installieren Sie die neueste Version des AWS CLI mit dem folgenden Befehlsblock.

$ curl "https://awscli.amazonaws.com/AWSCLIV2.pkg" -o "AWSCLIV2.pkg" $ sudo installer -pkg AWSCLIV2.pkg -target /

Für eine spezifische Version von AWS CLI, fügen Sie einen Bindestrich und die Versionsnummer an den Dateinamen an. In diesem Beispiel würde der Dateiname für Version 2.0.30 AWSCLIV2-2.0.30.pkg sein, daraus resultiert der folgende Befehl

$ curl "https://awscli.amazonaws.com/AWSCLIV2-2.0.30.pkg" -o "AWSCLIV2.pkg" $ sudo installer -pkg AWSCLIV2.pkg -target /

Eine Liste der Versionen finden Sie unter AWS CLI Version 2 in GitHub.

  1. Laden Sie die Datei mit dem curl-Befehl herunter. Die -o-Option gibt den Dateinamen an, in den das heruntergeladene Paket geschrieben wird. Im vorherigen Beispiel wird die Datei in AWSCLIV2.pkg im aktuellen Verzeichnis geschrieben.

    Installieren Sie die neueste Version des AWS CLI mit dem folgenden Befehlsblock.

    $ curl "https://awscli.amazonaws.com/AWSCLIV2.pkg" -o "AWSCLIV2.pkg"

    Für eine spezifische Version von AWS CLI, fügen Sie einen Bindestrich und die Versionsnummer an den Dateinamen an. In diesem Beispiel würde der Dateiname für Version 2.0.30 AWSCLIV2-2.0.30.pkg sein, daraus resultiert der folgende Befehl

    $ curl "https://awscli.amazonaws.com/AWSCLIV2-2.0.30.pkg" -o "AWSCLIV2.pkg"

    Eine Liste der Versionen finden Sie unter AWS CLI Version 2 in GitHub.

  2. Führen Sie das Standard-macOS-installer-Programm aus und geben Sie die heruntergeladene .pkg-Datei als Quelle an. Verwenden Sie den -pkg-Parameter, um den Namen des zu installierenden Pakets und den -target /-Parameter, auf dem das Paket installiert werden soll anzugeben. Die Dateien werden in /usr/local/aws-cli installiert, und in /usr/local/bin wird automatisch ein Symlink erstellt. Sie müssen dem Befehl sudo hinzufügen, um diesen Ordnern Schreibberechtigungen zu erteilen.

    $ sudo installer -pkg ./AWSCLIV2.pkg -target /

    Nach Abschluss der Installation werden Debug-Protokolle in geschrieben /var/log/install.log.

  3. Führen Sie die Schritte unter Überprüfen der Installation aus, um die installierte AWS CLI-Version 2 zu überprüfen.

So nehmen Sie die Installation und das Upgrade nur für den aktuellen Benutzer über die macOS-Befehlszeile vor

  1. Um anzugeben, in welchem Ordner die AWS CLI installiert wird, müssen Sie eine XML-Datei erstellen. Diese Datei ist eine XML-formatierte Datei, die ähnlich wie im folgenden Beispiel aussieht. Sie können alle Werte wie gezeigt belassen, außer dass Sie den Pfad /Users/myusername in Zeile 9 durch den Pfad zu dem Ordner ersetzen müssen, in dem die AWS CLI Version 2 installiert werden soll. Der Ordner muss bereits vorhanden sein, oder der Befehl schlägt fehl. In diesem XML-Beispiel wird angegeben, dass das Installationsprogramm die AWS CLI im Ordner /Users/myusername installiert, in dem ein Ordner namens aws-cli erstellt wird.

    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?> <!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd"> <plist version="1.0"> <array> <dict> <key>choiceAttribute</key> <string>customLocation</string> <key>attributeSetting</key> <string>/Users/myusername</string> <key>choiceIdentifier</key> <string>default</string> </dict> </array> </plist>
  2. Laden Sie das pkg-Installationsprogramm mit dem curl-Befehl herunter. Die -o-Option gibt den Dateinamen an, in den das heruntergeladene Paket geschrieben wird. Im vorherigen Beispiel wird die Datei in AWSCLIV2.pkg im aktuellen Verzeichnis geschrieben.

  3. Installieren Sie die neueste Version des AWS CLI mit dem folgenden Befehlsblock.

    $ curl "https://awscli.amazonaws.com/AWSCLIV2.pkg" -o "AWSCLIV2.pkg"

    Für eine spezifische Version von AWS CLI, fügen Sie einen Bindestrich und die Versionsnummer an den Dateinamen an. In diesem Beispiel würde der Dateiname für Version 2.0.30 AWSCLIV2-2.0.30.pkg sein, daraus resultiert der folgende Befehl

    $ curl "https://awscli.amazonaws.com/AWSCLIV2-2.0.30.pkg" -o "AWSCLIV2.pkg"

    Eine Liste der Versionen finden Sie unter AWS CLI Version 2 in GitHub.

  4. Führen Sie das Standard-macOS-installer-Programm mit den folgenden Optionen aus:

    • Geben Sie den Namen des zu installierenden Pakets mithilfe des -pkg-Parameters an.

    • Geben Sie eine aktuelle Benutzerinstallation an, indem Sie den -target-Parameter auf CurrentUserHomeDirectory festlegen.

    • Geben Sie den Pfad (relativ zum aktuellen Ordner) und den Namen der XML-Datei an, die Sie im Parameter -applyChoiceChangesXML erstellt haben.

    Im folgenden Beispiel wird die AWS CLI im Ordner /Users/myusername/aws-cli installiert.

    $ installer -pkg AWSCLIV2.pkg \ -target CurrentUserHomeDirectory \ -applyChoiceChangesXML choices.xml
  5. Da Standardbenutzerberechtigungen normalerweise nicht das Schreiben in Ordner im $PATH zulassen, versucht das Installationsprogramm in diesem Modus nicht, die Symlinks zu den Programmen aws und aws_completer hinzuzufügen. Damit die AWS CLI ordnungsgemäß ausgeführt werden kann, müssen Sie die Symlinks manuell erstellen, nachdem das Installationsprogramm abgeschlossen ist. Wenn Ihr $PATH einen Ordner enthält, in den Sie schreiben können, können Sie den folgenden Befehl ohne sudo ausführen, wenn Sie diesen Ordner als Pfad des Ziels angeben. Wenn Sie keinen beschreibbaren Ordner in Ihrem $PATH haben, müssen Sie sudo für Berechtigungen verwenden, um in den angegebenen Zielordner zu schreiben. Der Standardspeicherort für einen Symlink ist /usr/local/bin/.

    $ sudo ln -s /folder/installed/aws-cli/aws /usr/local/bin/aws $ sudo ln -s /folder/installed/aws-cli/aws_completer /usr/local/bin/aws_completer

    Nach Abschluss der Installation werden Debug-Protokolle in geschrieben /var/log/install.log.

  6. Führen Sie die Schritte unter Überprüfen der Installation aus, um die installierte AWS CLI-Version 2 zu überprüfen.

Überprüfen der Installation

Verwenden Sie die folgenden Befehle, um zu überprüfen, ob die Shell den aws-Befehl in Ihrem $PATH finden und ausführen kann. Wenn der Befehl aws nicht gefunden werden kann, müssen Sie möglicherweise Ihr Terminal neu starten.

$ which aws /usr/local/bin/aws $ aws --version aws-cli/2.1.29 Python/3.7.4 Darwin/18.7.0 botocore/2.0.0

So deinstallieren Sie die AWS CLI-Version 2

Führen Sie zum Deinstallieren der AWS CLI Version 2 die folgenden Befehle aus und ersetzen Sie die Pfade dabei entsprechend durch die Pfade, die Sie für die Installation verwendet haben.

  1. Suchen Sie den Ordner, der die Symlinks zum Hauptprogramm und zum Completer enthält.

    $ which aws /usr/local/bin/aws
  2. Führen Sie mithilfe dieser Informationen den folgenden Befehl aus, um den Installationsordner zu finden, auf den die Symlinks verweisen.

    $ ls -l /usr/local/bin/aws lrwxrwxrwx 1 ec2-user ec2-user 49 Oct 22 09:49 /usr/local/bin/aws -> /usr/local/aws-cli/aws
  3. Löschen Sie die beiden Symlinks im ersten Ordner. Wenn Ihr Benutzerkonto über Schreibberechtigungen für diese Ordner verfügt, müssen Sie nicht verwende sudo.

    $ sudo rm /usr/local/bin/aws $ sudo rm /usr/local/bin/aws_completer
  4. Löschen Sie den Hauptinstallationsordner. Verwenden Sie sudo, um Schreibzugriff auf den Ordner /usr/local zu erhalten.

    $ sudo rm -rf /usr/local/aws-cli