Integrieren Sie Visual Studio mitAWS CodeCommit - AWS CodeCommit

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Integrieren Sie Visual Studio mitAWS CodeCommit

Sie können Visual Studio verwenden, um Codeänderungen in einem CodeCommit -Repository vorzunehmen. DieAWS Toolkit for Visual Studioenthält jetzt Funktionen, mit denen die Arbeit mit in Visual Studio Team Explorer einfacher und bequemer wird. Das Toolkit for Visual Studio Integration ist für die Verwendung mit Git-Anmeldeinformationen und einem IAM-Benutzer vorgesehen. Sie können vorhandene Repositorys klonen, Repositorys erstellen, Code-Änderungen bestätigen und speichern, und vieles mehr.

Wichtig

Das Toolkit for Visual Studio steht nur für die Installation auf Windows-Betriebssystemen zur Verfügung.

Wenn Sie das Toolkit for Visual Studio bereits verwendet haben, sind Sie wahrscheinlich bereits mit der Einrichtung vertraut.AWS-Anmeldeinformationsprofile, die einen Zugriffsschlüssel und einen geheimen Schlüssel enthalten. Anmeldeinformationsprofile werden im Toolkit for Visual Studio verwendet, um Aufrufe vonAWSService-APIs (z. B. auf Amazon S3, um Buckets aufzulisten oder CodeCommit, um Repositorys aufzulisten). Um Code auf einem CodeCommit-Repository abzurufen und dort zu speichern, benötigen Sie auch Git-Anmeldeinformationen. Wenn Sie nicht über Git-Anmeldeinformationen verfügen, können das Toolkit for Visual Studio diese Anmeldeinformationen für Sie generieren und anwenden. Dadurch können Sie viel Zeit sparen.

Um Visual Studio mit CodeCommit zu verwenden, benötigen Sie Folgendes:

Schritt 1: Holen Sie sich einaccessky undsecretkey füryUnser IAMuser

Wenn auf dem Computer, auf dem Visual Studio installiert ist, noch kein Anmeldeinformationsprofil eingerichtet ist, können Siekonfigurieren Sie eine mit demAWS CLIund dieaws configure-Befehlaus. Alternativ können Sie dieses Verfahren zum Erstellen und Herunterladen Ihrer Anmeldeinformationen verwenden. Stellen Sie sie dem Toolkit for Visual Studio bereit, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Zugriffsschlüssel bestehen aus einer Zugriffsschlüssel-ID und einem geheimen Zugriffsschlüssel. Diese werden zum Signieren der von Ihnen ausgeführten programmgesteuerten Anforderungen an verwendet.AWSaus. Wenn Sie noch keine Zugriffsschlüssel besitzen, können Sie diese über dieAWS Management Consoleaus. Als bewährte Methode verwenden Sie nicht die AWS-Konto -Zugriffsschlüssel für die Aufgaben, für die dies nicht erforderlich ist. Stattdessen wähltSo erstellen Sie einen neuen IAM-Benutzer des Administratorsmit Zugangstasten für sich selbst.

Sie können den geheimen Zugriffsschlüssel nur beim Erstellen anzeigen oder herunterladen. Später kann er nicht mehr wiederhergestellt werden. Sie können jedoch jederzeit neue Zugriffsschlüssel erstellen. Sie müssen außerdem Berechtigungen zum Ausführen der erforderlichen IAM-Aktionen besitzen. Weitere Informationen finden Sie unterErforderliche Berechtigungen für den Zugriff auf IAM-RessourcenimIAM User Guideaus.

So erstellen Sie Zugriffsschlüssel für einen IAM-Benutzer

  1. Melden Sie sich bei der AWS Management Console an, und öffnen Sie die IAM-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/iam/.

  2. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Users.

  3. Wählen Sie den Namen des Benutzers aus, dessen Zugriffsschlüssel Sie erstellen möchten, und dann die OptionAnmeldeinformationenRegisterkarte.

  4. In derZugriffsschlüsselWählen Sie im AbschnittErstellen eines Zugriffsschlüsselsaus.

  5. Um das neue Zugriffskey pair anzuzeigen, wählen SieAnzeigenaus. Sie haben keinen Zugriff auf den geheimen Zugriffsschlüssel mehr, nachdem das Dialogfeld geschlossen wird. Ihre Anmeldeinformationen sehen etwa folgendermaßen aus:

    • Zugriffsschlüssel-ID: AKIAIOSFODNN7EXAMPLE

    • Geheimer Zugriffsschlüssel: wJalrXUtnFEMI/K7MDENG/bPxRfiCYEXAMPLEKEY

  6. Wählen Sie zum Herunterladen des Schlüsselpaares Download .csv file aus. Speichern Sie die Schlüssel an einem sicheren Ort. Sie haben keinen Zugriff auf den geheimen Zugriffsschlüssel mehr, nachdem das Dialogfeld geschlossen wird.

    Halten Sie die Schlüssel vertraulich, um Ihr AWS-Konto und senden Sie sie niemals per E-Mail. Geben Sie die Schlüssel nicht außerhalb Ihrer Organisation weiter, auch nicht im Falle von Anfragen, die von AWS oder Amazon.com zu kommen scheinen. Niemand, der Amazon legitim vertritt, wird Sie nach dem geheimen Schlüssel fragen.

  7. Nachdem Sie die.csv-Datei, wählen SieSchließenaus. Wenn Sie einen Zugriffsschlüssel erstellen, ist das Schlüsselpaar standardmäßig aktiv, und Sie können es sofort verwenden.

Verwandte Themen

Schritt 2: InstallAWS Toolkit for Visual StudioundcOnnect to CodeCommit

Das Toolkit for Visual Studio ist ein Softwarepaket, das Sie Visual Studio hinzufügen können. Nachdem Sie installiert es installiert, können Sie vom Team Explorer in Visual Studio aus eine Verbindung zu CodeCommit herstellen.

So installieren Sie das Toolkit for Visual Studio mit demAWS CodeCommit-Modul und konfigurieren Sie den Zugriff auf Ihr Projekt-Repository

  1. Installieren Sie Visual Studio auf Ihrem lokalen Computer, wenn nicht bereits eine unterstützte Version installiert ist.

  2. Laden Sie das Toolkit for Visual Studio herunter und installieren Sie es.Speichern Sie die Datei in einem lokalen Ordner oder Verzeichnis. Starten Sie den Installationsassistenten, indem Sie die Datei öffnen. Wenn Sie auf der Seite Erste Schritte mit AWS Toolkit for Visual Studio dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihre AWS-Anmeldeinformationen ein (Ihren Zugriffsschlüssel und den geheimen Schlüssel) oder importieren Sie sie, und wählen Sie dann Save and Close (Speichern und Schließen).

  3. Öffnen Sie in Visual StudioTeam-Exploreraus. Suchen Sie unter Hosted Service Providers AWS CodeCommit und wählen Sie Connect (Verbinden).

    
                        Verbindung mit CodeCommit im Team Explorer mit installierten Toolkit for Visual Studio.
  4. Führen Sie eine der folgenden Aufgaben aus:

    • Wenn Sie auf Ihrem Computer bereits ein Anmeldeinformationenprofil konfiguriert haben, wenden die Toolkit for Visual Studio dieses automatisch an. Es ist keine Aktion erforderlich. Der AWS CodeCommit-Verbindungsbereich wird in Team Explorer angezeigt.

    • Wenn Sie mehrere Anmeldeinformationenprofile auf Ihrem Computer konfiguriert haben, werden Sie aufgefordert, dasjenige auszuwählen, das Sie verwenden möchten. Wählen Sie dem IAM-Benutzer zugeordnete Profil, denn Sie für die Verbindung mit CodeCommit -Repositorys verwenden, und klicken Sie dann aufOKaus.

    • Wenn Sie kein Profil konfiguriert haben, wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, Ihre AWS-Sicherheitsanmeldeinformationen einzugeben (Ihren Zugriffsschlüssel und Ihren geheimen Schlüssel). Geben Sie sie ein oder importieren Sie sie, und klicken Sie dann auf OK.

Nachdem Sie über ein Profil angemeldet haben, wird der AWS CodeCommit-Verbindungsbereich im Team Explorer anzeigt, wo Sie die Optionen zum Klonen, zum Erstellen oder zum Abmelden erhalten. AuswahlKlonenEs wird ein bestehendes CodeCommit -Repository auf Ihren lokalen Computer geklont, sodass Sie an Code arbeiten können. Die ist die am häufigsten verwendete Option.

Wenn Sie keine Repositorys haben oder ein Repository erstellen möchten, wählen Sie Create aus. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines CodeCommitrEpository von Visual Studio.

Klonen eines CodeCommitrEpository von Visual Studio

Nachdem Sie eine Verbindung mit CodeCommit hergestellt haben, können Sie ein Repository in ein lokales Repository auf Ihrem Computer klonen. Anschließend können Sie den Code bearbeiten.

  1. Wählen Sie unter Manage Connections die Option Clone. In :Region, wählen Sie die AWS-Region In dem das Repository in CodeCommit erstellt wurde. Wählen Sie das Repository Ihres Projekts und den Ordner auf Ihrem lokalen Computer, in den Sie das Repository klonen möchten, und wählen Sie dann OK.

  2. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, Git-Anmeldeinformationen zu erstellen, wählen Sie Yes. Das Toolkit versucht, die Anmeldeinformationen für Sie zu erstellen. Sie müssen die IAMSelfManageServiceSpecificCredentials auf Ihren IAM-Benutzer angewendet haben oder über die entsprechenden Berechtigungen verfügen. Speichern Sie die Datei mit den Anmeldeinformationen nach Aufforderung an einem sicheren Ort. Dies ist die einzige Möglichkeit, um diese Git-Anmeldeinformationen zu speichern.

    Wenn das Toolkit die Git-Anmeldeinformationen für Sie nicht erstellen kann, oder wenn Sie No auswählen, müssen Sie Ihre eigenen Git-Anmeldeinformationen erstellen und bereitstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Für HTTPS-Benutzer, die Git-Anmeldeinformationen verwenden, oder folgen Sie den Online-Anweisungen.

  3. Wenn Sie das Klonen des Projekts abgeschlossen haben, können Sie mit dem Bearbeiten Ihres Codes in Visual Studio beginnen und Ihre Änderungen bestätigen und an das Repository Ihres Projekts in CodeCommit übergeben.

Erstellen eines CodeCommitrEpository von Visual Studio

Sie können CodeCommit -Repositorys aus Visual Studio mit dem Toolkit for Visual Studio erstellen. Beim Erstellen des Repositorys klonen Sie dieses außerdem in ein lokales Repository auf Ihrem Computer, sodass Sie sofort mit der Arbeit beginnen können.

  1. Wählen Sie unter Manage Connections die Option Create.

  2. In :Region, wählen Sie die AWS-Region Wenn Sie das Repository erstellen möchten. Die CodeCommit -Repositorys sind von AWS-Region aus.

  3. Geben Sie im Feld Name einen Namen für dieses Repository ein. Repository-Namen müssen innerhalb eines Amazon Web Services Kontos eindeutig sein. Es gibt Einschränkungen im Hinblick auf Zeichen und Länge. Weitere Informationen finden Sie unter Kontingente. Optional können Sie in das Feld Description (Beschreibung) eine optionale Beschreibung für dieses Repository eingeben. Auf diese Weise wissen andere Benutzer, wofür das Repository vorgesehen ist, und es kann von anderen Repositorys in der Region unterschieden werden.

  4. In :Klonen inGeben Sie den Ordner oder das Verzeichnis ein, in dem Sie dieses Repository auf Ihrem lokalen Computer klonen möchten. Visual Studio klont das Repository automatisch, nachdem es erstellt wurde, und erstellt das lokale Repository an dem von Ihnen ausgewählten Speicherort.

  5. Wenn Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden sind, klicken Sie auf OK.

  6. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, Git-Anmeldeinformationen zu erstellen, wählen Sie Yes. Das Toolkit versucht, die Anmeldeinformationen für Sie zu erstellen. Sie müssen die IAMSelfManageServiceSpecificCredentials auf Ihren IAM-Benutzer angewendet haben oder über die entsprechenden Berechtigungen verfügen. Speichern Sie die Datei mit den Anmeldeinformationen nach Aufforderung an einem sicheren Ort. Dies ist die einzige Möglichkeit, um diese Git-Anmeldeinformationen zu speichern.

    Wenn das Toolkit die Git-Anmeldeinformationen für Sie nicht erstellen kann, oder wenn Sie No auswählen, müssen Sie Ihre eigenen Git-Anmeldeinformationen erstellen und bereitstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Für HTTPS-Benutzer, die Git-Anmeldeinformationen verwenden, oder folgen Sie den Online-Anweisungen.

Arbeiten mit CodeCommitrepositories

Nachdem Sie eine Verbindung mit CodeCommit hergestellt haben, sehen Sie eine Liste von Repositorys, die mit Ihrem Amazon Web Services Konto verknüpft sind. Sie können den Inhalt dieser Repositorys in Visual Studio durchsuchen. Öffnen Sie das Kontextmenü für das gewünschte Repository, und wählen Sie Browse in Console.

Git-Operationen in Visual Studio for CodeCommit -Repositorys funktionieren genauso wie für alle anderen Git-basierten-Repositorys. Sie können Änderungen am Code vornehmen, Dateien hinzufügen und lokale Commits erstellen. Wenn Sie Ihre Inhalte freigeben möchten, verwenden Sie dieSynchronisierungIm Team Explorer können Sie Ihre Commits auf das CodeCommit-Repository übertragen. Da Ihre Git-Anmeldeinformationen für Ihre IAM-Benutzer bereits lokal gespeichert und mit Ihrer verbundenenAWSAnmeldeinformationsprofil werden Sie nicht erneut zu ihrer Eingabe aufgefordert, wenn Sie sie in CodeCommit speichern.

Weitere Informationen zur Arbeit mit Toolkit for Visual Studio finden Sie unterAWS Toolkit for Visual Studio-Benutzerhandbuchaus.