Auflisten von Server-Instances/Verbinden mit Server-Instances - AWS Elastic Beanstalk

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Auflisten von Server-Instances/Verbinden mit Server-Instances

Sie können im AWS Toolkit for Eclipse oder in der AWS Managementkonsole eine Liste der Amazon EC2-Instances anzeigen, auf denen die Elastic Beanstalk-Anwendungsumgebung ausgeführt wird. Eine Verbindung zu diesen Instances stellen Sie mit Secure Shell (SSH) her. Weitere Informationen zum Auflisten von Server-Instances und zum Herstellen einer Verbindung zu diesen mit der AWS-Managementkonsole finden Sie unter Auflisten von Server-Instances/Verbinden mit Server-Instances. Der folgende Abschnitt führt Sie durch das Anzeigen und Herstellen einer Verbindung mit Ihren Server-Instances mit dem AWS Toolkit for Eclipse.

So zeigen Sie Amazon EC2-Instances für eine Umgebung an und stellen eine Verbindung zu diesen her
  1. Klicken Sie im AWS Toolkit for Eclipse auf AWS Explorer. Erweitern Sie den Amazon EC2-Knoten und doppelklicken Sie dann auf Instances.

  2. Klicken Sie im Fenster mit den Amazon EC2-Instances in der Spalte Instance ID mit der rechten Maustaste auf die Instance ID für die Amazon EC2-Instance, die im Load Balancer Ihrer Anwendung ausgeführt wird. Klicken Sie dann auf Open Shell.

    Eclipse öffnet den SSH-Client automatisch und stellt die Verbindung mit der EC2-Instance her.

    Weitere Informationen zum Herstellen einer Verbindung zu einer Amazon EC2-Instance finden Sie im Amazon Elastic Compute Cloud Getting Started Guide.