Tutorial: Erstellen und Bereitstellen einer .NET-Beispielanwendung mit Elastic Beanstalk. - AWS Elastic Beanstalk

Tutorial: Erstellen und Bereitstellen einer .NET-Beispielanwendung mit Elastic Beanstalk.

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie mit dem AWS Elastic Beanstalk eine .NET-Beispielanwendung in AWS Toolkit for Visual Studio bereitstellen.

Anmerkung

Die in diesem Tutorial verwendete ASP.NET-Webanwendung können Sie hier herunterladen. Darüber hinaus wird auch das Toolkit for Visual Studio eingesetzt und die Tests erfolgten mit Visual Studio Professional 2012.

Erstellen der Umgebung

Verwenden Sie zunächst den Assistenten zum Erstellen neuer Anwendungen in der Elastic Beanstalk-Konsole, um die Anwendungsumgebung zu erstellen. Wählen Sie für Platform (Plattform) die Option .NET aus.

So starten Sie eine Umgebung (Konsole)
  1. Öffnen Sie die Elastic Beanstalk-Konsole mit diesem vorkonfigurierten Link: console.aws.amazon.com/elasticbeanstalk/home#/newApplication?applicationName=tutorials&environmentType=LoadBalanced.

  2. Wählen Sie unter Platform (Plattform) die Plattform und die Plattformvariante aus, die mit der Sprache Ihrer Anwendung übereinstimmen.

  3. Wählen Sie unter Application code (Anwendungscode) die Option Sample application (Beispielanwendung) aus.

  4. Klicken Sie auf Review and launch (Überprüfen und starten).

  5. Sehen Sie sich die verfügbaren Optionen an. Wählen Sie die gewünschte verfügbare Option aus, und wenn Sie bereit sind, wählen Sie Create App (App erstellen) aus.

Wenn die Umgebung gestartet wurde und läuft, fügen Sie eine Amazon RDS-Datenbank-Instance hinzu, die die Anwendung zum Speichern von Daten verwendet. Wählen Sie für DB engine (DB-Engine) sqlserver-ex aus.

So fügen Sie eine DB-Instance zu Ihrer Umgebung hinzu
  1. Öffnen Sie die Elastic-Beanstalk-Konsole und wählen Sie in der Liste Regions (Regionen) Ihre AWS-Region aus.

  2. Wählen Sie im Navigationsbereich Environments (Umgebungen) aus und wählen Sie dann in der Liste den Namen Ihrer Umgebung aus.

    Anmerkung

    Wenn Sie viele Umgebungen haben, verwenden Sie die Suchleiste, um die Umgebungsliste zu filtern.

  3. Wählen Sie im Navigationsbereich Configuration (Konfiguration) aus.

  4. Wählen Sie in der Konfigurationskategorie Database (Datenbank) die Option Edit (Bearbeiten).

  5. Wählen Sie eine DB-Engine aus und geben Sie Benutzernamen und Passwort ein.

  6. Wählen Sie unten auf der Seite die Option Apply (Anwenden) aus, um die Änderungen zu speichern.

Veröffentlichen Ihrer Anwendung in Elastic Beanstalk

Veröffentlichen Sie Ihre Anwendung mit dem AWS Toolkit for Visual Studio in Elastic Beanstalk.

So veröffentlichen Sie Ihre Anwendung in Elastic Beanstalk
  1. Vergewissern Sie sich, dass die Umgebung erfolgreich gestartet wurde. Prüfen Sie dazu den Health (Zustand)-Status in der Elastic Beanstalk-Konsole. Es sollte Ok (grün) sein.

  2. Öffnen Sie in Visual Studio die Datei BeanstalkDotNetSample.sln.

    Anmerkung

    Sie können die Beispielanwendung hier herunterladen (sofern nicht bereits erfolgt).

  3. Wählen Sie im Menü View (Anzeigen) die Option Solution Explorer (Projektmappen-Explorer) aus.

  4. Erweitern Sie Solution ‘BeanstalkDotNetSample’ (2 projects) (Projektmappe ‘BeanstalkDotNetSample’ (2 Projekte)).

  5. Öffnen Sie das Kontextmenü (rechte Maustaste) für MVC5App und wählen Sie dann Veröffentlichen in AWS aus.

    
            Elastic Beanstalk .NET-Tutorial Solution Explorer – Veröffentlichen in AWS
  6. Wählen Sie auf der Seite Veröffentlchen in AWSElastic Beanstalk für Deployment Target, die soeben erstellte Umgebung aus und wählen Sie Weiter aus.

    
            Elastic-Beanstalk-.NET-Tutorial – Veröffentlichen in AWS Elastic Beanstalk Bereitstellungsziel
  7. Übernehmen Sie auf der Seite Application Options (Anwendungsoptionen) alle Standardeinstellungen und wählen Sie Next (Weiter) aus.

    
            Elastic-Beanstalk-.NET-Tutorial – Veröffentlichen in AWS Elastic Beanstalk Anwendungsoptionen
  8. Wählen Sie auf der Seite Review (Prüfen) die Option Deploy (Bereitstellen) aus.

    
            Elastic Beanstalk .NET Tutorial – Prüfen und Bereitstellen
  9. Falls Sie den Bereitstellungsstatus überwachen möchten, können Sie dazu den NuGet Package Manager in Visual Studio nutzen.

    
            Elastic Beanstalk .NET-Tutorial – Monitorstatus mit NuGet-Package Manager

    Wenn die Anwendung erfolgreich bereitgestellt wurde, wird im Feld Output (Ausgabe) der Text completed successfully (erfolgreich abgeschlossen) angezeigt.

    
            Elastic Beanstalk .NET Tutorial – Ausgabe erfolgreich abgeschlossen
  10. Kehren Sie zur Elastic Beanstalk-Konsole zurück. Wählen Sie im Navigationsbereich Go to environment (Zur Umgebung wechseln).

    Die ASP.NET-Anwendung wird in einer neuen Registerkarte geöffnet.

    
            Elastic Beanstalk .NET-Tutorial – Anzeigen der im Webbrowser ausgeführten ASP.NET-Anwendung

Bereinigen Ihrer AWS-Ressourcen

Nach der erfolgreichen Anwendungsbereitstellung können Sie in der Anwendung das Video ansehen, um weitere Informationen über Elastic Beanstalk zu erhalten.

Falls Sie jetzt nicht länger mit Elastic Beanstalk arbeiten möchten, können Sie die .NET-Umgebung beenden.

So beenden Sie die Elastic Beanstalk-Umgebung
  1. Öffnen Sie die Elastic-Beanstalk-Konsole und wählen Sie in der Liste Regions (Regionen) Ihre AWS-Region aus.

  2. Wählen Sie im Navigationsbereich Environments (Umgebungen) aus und wählen Sie dann in der Liste den Namen Ihrer Umgebung aus.

    Anmerkung

    Wenn Sie viele Umgebungen haben, filtern Sie Umgebungsliste mit der Suchleiste.

  3. Wählen Sie Actions (Aktionen) und dann Terminate Environment (Umgebung beenden) aus.

Elastic Beanstalk bereinigt alle AWS-Ressourcen der Umgebung, darunter z. B. EC2-Instances, DB-Instance, Load Balancer, Sicherheitsgruppen und CloudWatch-Alarme, etc.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen und Bereitstellen von .NET-Anwendungen in Elastic Beanstalk im AWS .NET-Entwicklungsblog oder im AWS-Anwendungsverwaltungsblog.