Migrieren von AWS IoT Greengrass Version 1 - AWS IoT Greengrass

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Migrieren von AWS IoT Greengrass Version 1

AWS IoT Greengrass Version 2 ist eine Hauptversion der -AWS IoT GreengrassCore-Software, APIs und der Konsole. AWS IoT Greengrass V2 führt mehrere Verbesserungen an einAWS IoT Greengrass V1, z. B. modulare Anwendungen, Bereitstellungen für große Geräteflotten und Unterstützung für zusätzliche Plattformen.

Anmerkung

Nach dem 30. Juni 2023 erhält es AWS IoT Greengrass Version 1 keine Feature-Updates, Verbesserungen, Fehlerbehebungen oder Sicherheitspatches mehr. Weitere Informationen finden Sie in der AWS IoT Greengrass V1 Wartungsrichtlinie . Wenn Sie verwendenAWS IoT Greengrass V1, empfehlen wir dringend, zu zu migrierenAWS IoT Greengrass V2.

Folgen Sie den Anweisungen in diesem Handbuch, um von AWS IoT Greengrass V1 zu zu migrierenAWS IoT Greengrass V2.

Kann ich meine V1-Anwendungen auf V2 ausführen?

Die meisten V1-Anwendungen können auf V2-Core-Geräten ausgeführt werden, ohne den Anwendungscode ändern zu müssen. Wenn Ihre V1-Anwendungen die folgende Funktion verwenden, können Sie sie nicht auf V2 ausführen.

  • Die C- und C++-Lambda-Funktionslaufzeiten

Wenn Ihre V1-Anwendungen eine der folgenden Funktionen verwenden, müssen Sie Ihren Anwendungscode so ändern, dass er die AWS IoT Device SDK V2 verwendet, um die Anwendungen auf auszuführenAWS IoT Greengrass V2.

  • Interagieren mit dem lokalen Schattenservice

  • Veröffentlichen von Nachrichten auf lokal verbundenen Geräten (Greengrass-Geräte)

Migrationsübersicht

Allgemein können Sie das folgende Verfahren verwenden, um Core-Geräte von AWS IoT Greengrass V1 auf zu aktualisierenAWS IoT Greengrass V2. Das genaue Verfahren, das Sie befolgen, hängt von den spezifischen Anforderungen für Ihre Umgebung ab.

Eine Übersicht über die Migration von AWS IoT Greengrass V1 zu AWS IoT Greengrass V2.
  1. Die Unterschiede zwischen V1 und V2 verstehen

    AWS IoT Greengrass V2 führt neue grundlegende Konzepte für Geräteflotten und bereitstellbare Software ein, und V2 vereinfacht mehrere Konzepte aus V1.

    Der AWS IoT Greengrass V2 Cloud-Service und die AWS IoT Greengrass Core-Software v2.x sind nicht abwärtskompatibel mit dem AWS IoT Greengrass V1 Cloud-Service und der AWS IoT Greengrass Core-Software v1.x. Daher können AWS IoT Greengrass V1 over-the-air (OTA)-Updates keine Core-Geräte von V1 auf V2 aktualisieren.

  2. Überprüfen, ob V1-Core-Geräte V2 ausführen können

    Stellen Sie sicher, dass ein V1-Core-Gerät die AWS IoT Greengrass V2 Funktionen AWS IoT Greengrass Core-Software v2.x und ausführen kann. AWS IoT Greengrass V2 hat andere Geräteanforderungen als AWS IoT Greengrass V1.

  3. Einrichten eines neuen Geräts zum Testen von V1-Anwendungen auf V2

    Um das Risiko für Ihre Geräte in der Produktion zu minimieren, erstellen Sie ein neues Gerät, um Ihre V1-Anwendungen auf V2 zu testen. Nachdem Sie die AWS IoT Greengrass Core-Software v2.x installiert haben, können Sie AWS IoT Greengrass V2 Komponenten erstellen und bereitstellen, um Ihre AWS IoT Greengrass V1 Anwendungen zu migrieren und zu testen.

  4. Aktualisieren von V1-Core-Geräten zur Ausführung von V2

    Aktualisieren Sie ein vorhandenes V1-Core-Gerät, um die AWS IoT Greengrass V2 Komponenten AWS IoT Greengrass Core-Software v2.x und auszuführen. Um eine Flotte von Geräten von V1 zu V2 zu migrieren, wiederholen Sie diesen Schritt für jedes Gerät in der Flotte.