AWS IoT
Entwicklerhandbuch

UpdateThingShadow

Aktualisiert das Schattengerät für das angegebene Objekt.

Aktualisierungen betreffen lediglich die im Anfrage-Statusdokument angegebenen Felder. Ein Feld mit dem Wert null (Null) wird aus dem Geräteschatten entfernt.

Anfrage

Die Anfrage enthält die Standard-HTTP-Kopfzeilen sowie das/den folgende(n) URI und Text:

HTTP POST https://endpoint/things/thingName/shadow BODY: request state document

Weitere Informationen finden Sie im Anfrage-Statusdokumentenbeispiel.

Antwort

Bei erfolgreicher Anfrage enthält die Antwort die Standard-HTTP-Kopfzeilen sowie den folgenden Code und Text:

HTTP 200 BODY: response state document

Weitere Informationen finden Sie im Antwort-Statusdokumentenbeispiel.

Autorisierung

Für das Aktualisieren eines Schattens ist eine Richtlinie erforderlich, die es dem Aufrufer erlaubt, die Aktion iot:UpdateThingShadow durchzuführen. Der Device Shadow-Service akzeptiert zwei Arten der Authentifizierung: die Signatur Version 4 mit IAM-Anmeldeinformationen oder die gegenseitige TLS-Authentifizierung mit einem Client-Zertifikat.

Es folgt ein Beispiel für eine Richtlinie, die es dem Aufrufer erlaubt, einen Geräteschatten zu aktualisieren:

{ "Version": "2012-10-17", "Statement": [{ "Effect": "Allow", "Action": "iot:UpdateThingShadow", "Resource": ["arn:aws:iot:region:account:thing/thing"] }] }