Verwaltung der Flottenindexierung für Fleet-Hub-Anwendungen - Fleet Hub für AWS IoT Gerätemanagement

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Verwaltung der Flottenindexierung für Fleet-Hub-Anwendungen

Sie können die AWS IoT Core Konsole oder die verwenden, AWS CLI um die Flottenindizierung zu aktivieren und die folgenden Datenquellen für die Indizierung zu konfigurieren: AWS IoT Registrierungsdaten, AWS IoT Device Shadow-Daten, AWS IoT Konnektivitätsdaten und Daten zu AWS IoT Device Defender Verstößen. In den folgenden Schritten wird beschrieben, wie Sie die Flottenindizierung für Fleet Hub for AWS IoT Device Management-Anwendungen in AWS IoT Core der Konsole aktivieren. Eine Anleitung zur Verwendung AWS CLI finden Sie unter Verwaltung der Indizierung von Objekten.

Wichtig

Am 20. Juli 2022 ist die allgemein verfügbare Version der Integration von AWS IoT Device Management Fleet Indexing mit AWS IoT Core Named Shadows und AWS IoT Device Defender Detect Verstößen verfügbar. Mit dieser GA-Version können Sie bestimmte benannte Schatten indizieren, indem Sie Schattennamen angeben. Wenn Sie Ihre benannten Schatten während der öffentlichen Vorschauphase dieser Funktion vom 30. November 2021 bis 19. Juli 2022 für die Indizierung hinzugefügt haben, empfehlen wir Ihnen, Ihre Einstellungen für die Flottenindexierung neu zu konfigurieren und spezifische Schattennamen auszuwählen, um die Indexierungskosten zu senken und die Leistung zu optimieren. Weitere Informationen zur Neukonfiguration Ihrer Flottenindexierungseinstellungen finden Sie unter Verwaltung der Flottenindexierung.

  1. Navigieren Sie zur AWS IoT Core Konsole (https://console.aws.amazon.com/iot/) und wählen Sie im linken Bereich Einstellungen aus.

  2. Navigieren Sie auf der Seite Einstellungen zum Abschnitt Flottenindexierung und wählen Sie dann Indexierung verwalten aus.

  3. Wählen Sie auf der Seite Flottenindizierung verwalten im Abschnitt Konfiguration die Option Thing-Indizierung und die Datenquellen aus, die Sie indizieren AWS IoT möchten. Sie müssen die Ding-Indexierung und die Ding-Konnektivität aktivieren, um Fleet Hub verwenden zu können.

  4. (Optional) Erstellen Sie auf der Seite Flottenindexierung verwalten im Abschnitt Benutzerdefinierte Felder für die Aggregation optional benutzerdefinierte Felder zusätzlich zu den verwalteten Feldern, die bei der Flottenindexierung standardmäßig indexiert werden.

    Wenn Sie mit der Verwaltung und Überprüfung Ihrer Flottenindexierungseinstellungen fertig sind, wählen Sie Weiter.

    Es kann einen Moment dauern, bis die Einstellungen für die Flottenindexierung aktualisiert sind. Weitere Informationen zur Verwaltung der Flottenindexierung finden Sie unter Verwaltung der Flottenindexierung.