Generieren von Microsoft-Workload-Schätzungen mit AWS Modernization Calculator - AWS Pricing Calculator

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Generieren von Microsoft-Workload-Schätzungen mit AWS Modernization Calculator

AWS Modernization Calculator für Microsoft-Workloads bietet eine Preisschätzung für die Modernisierung Ihrer Microsoft-Workloads mithilfe von Open Source- und AWS Cloud-nativen Diensten, die auf bereitgestellt werden. AWS

Der Rechner erstellt eine Schätzung der Gesamtbetriebskosten für die Umwandlung Ihrer Windows- und SQL Server-Anwendungen in eine moderne Architektur. Um den Taschenrechner verwenden zu können, benötigen Sie keinen AWS-Konto.

AWS Modernization Calculator für Microsoft-Workloads empfiehlt eine modernisierte Architektur für Anwendungsmuster wie mehrstufige, Batch-Verarbeitung, CI/CD oder Containerisierung. Diese Empfehlungen basieren auf den von der Kundengemeinschaft häufig verwendeten Architekturen. AWS Der Rechner bietet eine zuverlässige Möglichkeit, Kostenschätzungen für Modernisierungen ohne eingehende Bewertungen zu erhalten. Anhand dieser Informationen können Sie eine eingehende Bewertung mit den Strategieempfehlungen von Migration Hub durchführen. Weitere Informationen finden Sie unter Was sind Strategieempfehlungen für Migration Hub?

Sie können mit AWS Modernization Calculator für Microsoft-Workloads unter https://modernization.calculator.aws/microsoft/workload eine Schätzung erstellen.

Um Ihre Schätzung zu speichern, zu exportieren und mit anderen zu teilen, treffen Sie in den vier Schritten eine Auswahl und geben Sie Eingaben ein.

Schritt 1: Wählen Sie das aktuelle Architekturmuster aus

Geben Sie in diesem Schritt Details zur aktuellen Architektur Ihrer Anwendung an und beginnen Sie mit der Erstellung Ihrer Schätzung.

Neue Schätzung

Fügen Sie eine Beschreibung für diese Schätzung hinzu (z. B. App1-Modernisierung).

Aktueller Standort der Anwendung/des Workloads

Um den aktuellen Standort anzugeben, an dem Ihre Anwendung bereitgestellt wird, wählen Sie eine lokale oder eine andere Cloud aus AWS.

Kategorie Architektur

Geben Sie die Architekturkategorie Ihrer Anwendung an, indem Sie zwischen Architekturmuster, Anwendungsfall oder Benutzerdefiniert wählen. Die Kategorieauswahl bietet weitere Optionen zur Analyse Ihrer Anwendung.

  • Das Architekturmuster bezieht sich auf ein grundlegendes Schema für Softwaresysteme in einer Organisation. Es definiert die strukturelle Zusammensetzung des Programms und die Interaktionen zwischen den Elementen. In den meisten Unternehmen finden sich unter anderem folgende Muster.

    • Mehrstufige Muster sind seit Jahrzehnten ein Eckpfeiler der Architektur und nach wie vor ein beliebtes Muster für benutzerorientierte Anwendungen. Mehrschichtig besteht im Allgemeinen aus einer Präsentationsebene, einer Datenebene und einer Logikebene. Diese drei Stufen können auf denselben oder separaten Servern gehostet werden. Dieses Muster bietet einen allgemeinen Rahmen, um sicherzustellen, dass entkoppelte und unabhängig skalierbare Anwendungskomponenten separat entwickelt, verwaltet und gewartet werden können.

    • Die Stapelverarbeitung ist die Methode, mit der Computer regelmäßig umfangreiche und sich wiederholende Datenaufträge ausführen. Bestimmte Datenverarbeitungsaufgaben, wie Backups, Filterung und Sortierung, können rechenintensiv und ineffizient sein, wenn sie bei einzelnen Datentransaktionen ausgeführt werden. Stattdessen verarbeiten Datensysteme solche Aufgaben stapelweise. Diese Aufgaben werden außerhalb der Spitzenzeiten wie abends und über Nacht bearbeitet.

  • Der Anwendungsfall umfasst gruppierte Architekturmuster. Diese Gruppierung stellt eine Zusammenarbeit verschiedener Teams bei der Ausführung von Aufgaben dar. Anwendungsfälle werden weiter in die folgenden Kategorien unterteilt.

    • Die Softwareentwicklung umfasst mehrere Schritte, darunter das Erstellen, Testen, Bereitstellen und Bereitstellen von Software. In einer Organisation arbeiten mehrere Teams als Gruppe zusammen, um Software zu entwickeln.

    • Container bietet eine Standardmethode, um den Code, die Konfigurationen und Abhängigkeiten Ihrer Anwendung in einem einzigen Objekt zu verpacken. Container teilen sich ein Betriebssystem, das auf dem Server installiert ist, und werden als ressourcenisolierte Prozesse ausgeführt. Dies gewährleistet schnelle, zuverlässige und konsistente Bereitstellungen, unabhängig von der Umgebung. Container sind leicht und bieten eine konsistente und portable Softwareumgebung, in der Anwendungen praktisch überall ausgeführt und skaliert werden können. Das Erstellen und Bereitstellen von Microservices, das Ausführen von Batch-Jobs für Machine-Learning-Anwendungen und das Verschieben vorhandener Anwendungen in die Cloud sind einige der häufigsten Anwendungsfälle.

  • Die Kategorie Benutzerdefiniert bietet Ihnen die Möglichkeit, beliebige benutzerdefinierte Architekturen zu erstellen, indem Sie die entsprechende Architektur AWS-Services aus der Liste auswählen. Dies ist eine geeignete Option, wenn Sie mit AWS-Services ihrer Rolle im Architekturmuster Ihrer Anwendung vertraut sind.

Schritt 2: Wählen Sie eine Architekturgröße

Dieser Schritt beinhaltet einen kurzen Fragebogen zu den Besonderheiten der Architektur Ihrer Anwendung. Alle Fragen sind optional. Der Rechner bietet eine Größenempfehlung, die auf Ihren Antworten basiert. Die Standardempfehlung ist Klein.

Wenn Sie die Fragen beantworten möchten, empfiehlt der Rechner eine Größe. Sie können mit der empfohlenen Größe fortfahren oder eine beliebige Größe auswählen, die Ihren Geschäftsanforderungen entspricht.

Schritt 3: Wählen Sie ein modernisiertes Architekturmuster

In diesem Schritt bietet der Rechner Optionen für modernisierte Architekturmuster, die auf Ihren Eingaben in den vorherigen Schritten basieren. Sie können das Musterdiagramm herunterladen, um mehr zu erfahren.

Wenn Sie mehr als eine Option sehen, können Sie das empfohlene oder ein anderes Muster wählen. Wenn Sie eine Empfehlung ohne Optionen haben, wählen Sie das empfohlene Muster aus, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.

Schritt 4: Dienstkonfiguration bearbeiten

In diesem Schritt sehen Sie eine Zusammenfassung der Empfehlungen. Sie können eine Liste der empfohlenen sehen AWS-Services. Sie können jeden Dienst hinzufügen oder entfernen und die empfohlenen Einstellungen für jeden Dienst ändern.

  • AWS-Regionhat eine Dropdownliste, in der Sie die Region auswählen können, von der aus Sie Ihre modernisierte Anwendung hosten möchten. Die Preise für AWS-Services können je nach Region unterschiedlich sein.

  • Die geschätzten Kosten geben die monatlichen Gesamtkosten für den Betrieb einer modernisierten Anwendung an AWS. Die Kosten sind nicht als tatsächliche Preisangabe gedacht. Gebühren für die Datenübertragung oder zusätzliche Konfigurationen, die von angeboten werden, sind nicht enthalten AWS-Services.

  • AWS-Serviceslistet die empfohlenen Dienste für Ihre modernisierte Anwendung auf. Sie können jeden Dienst zu dieser Liste hinzufügen oder daraus löschen. Sie können jede Servicekarte erweitern, um Größe und Parameter für diesen Dienst zu ändern. Sie können auch die Aufschlüsselung der Kosten für jeden Service einsehen, indem Sie die Option Berechnung anzeigen erweitern, die sich auf jeder Servicekarte befindet.

  • Wählen Sie Speichern aus, um eine grafische Darstellung des Kostenvoranschlags auf der Seite Mein Kostenvoranschlag zu sehen.

Mein Kostenvoranschlag

Auf dieser Seite finden Sie den Kostenvoranschlag für Ihre modernisierte Anwendung. Mit dieser Seite können Sie Folgendes tun:

  • Klonen Sie denselben Workload oder fügen Sie einen neuen Workload zu Ihrer Schätzung hinzu.

  • Erhöhen oder verringern Sie die Anzahl der Anwendungen in einem Workload.

  • Ändern Sie die empfohlene Einstellung, AWS-Services indem Sie einen Workload bearbeiten.

  • Fügen Sie die Kosten für den Zugriff AWS Support zu Ihrer Schätzung hinzu.

  • Exportieren Sie in eine Excel-Datei oder teilen Sie Ihren Kostenvoranschlag mithilfe einer eindeutigen URL.

Wenn Sie eine gemeinsam genutzte Schätzung abrufen und ändern, müssen Sie die geänderte Version speichern und teilen. Die Änderungen werden nicht automatisch zu Ihrer ursprünglichen Schätzung hinzugefügt.