Anzeigen von Abfragen und Ladevorgänge - Amazon Redshift

Anzeigen von Abfragen und Ladevorgänge

Die Amazon-Redshift-Konsole bietet Informationen zu Abfragen und Ladevorgängen, die in der Datenbank ausgeführt werden. Sie können mithilfe dieser Informationen Abfragen identifizieren und reparieren, deren Verarbeitung lange Zeit in Anspruch nimmt, und die Engpässe verursachen, durch die andere Abfragen nicht effizient verarbeitet werden können. Sie können die Abfrageinformationen in der Amazon-Redshift-Konsole verwenden, um die Abfrageverarbeitung zu überwachen.

So zeigen Sie Abfrage-Leistungsdaten an:

  1. Melden Sie sich bei der AWS Management Console an und öffnen Sie die Amazon-Redshift-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/redshift/.

  2. Wählen Sie im Navigationsmenü Queries and loads (Abfragen und Ladevorgänge) aus, um die Liste der Abfragen für Ihr Konto anzuzeigen.

    Standardmäßig zeigt die Liste Abfragen für alle Ihre Cluster der letzten 24 Stunden an. Sie können den Bereich des angezeigten Datums in der Konsole ändern.

    Wichtig

    Die Liste Queries and loads (Abfragen und Laden) zeigt die am längsten laufenden Abfragen im System an (bis zu 100 Abfragen).

Beenden einer laufenden Abfrage

Sie können außerdem die Seite Queries (Abfragen) verwenden, um eine gerade ausgeführt Abfrage zu beenden.

Anmerkung

Die Möglichkeit zum Beenden von Abfragen und Ladevorgängen in der Amazon-Redshift-Konsole unterliegt spezifischen Berechtigungen. Wenn Benutzer Abfragen und Ladevorgänge beenden können sollen, müssen Sie die Aktion redshift:CancelQuerySession Ihrer AWS Identity and Access Management (IAM)-Richtlinie hinzufügen. Diese Anforderung gilt unabhängig davon, ob Sie die von AWS verwaltete Richtlinie Amazon Redshift Read Only (Amazon Redshift schreibgeschützt) auswählen oder in IAM eine benutzerdefinierte Richtlinie erstellen. Benutzer mit der Richtlinie Amazon Redshift Full Access (Amazon Redshift kompletter Zugriff) besitzen bereits die notwendige Berechtigung zum Beenden von Abfragen und Ladevorgängen. Weitere Informationen zu Aktionen in IAM-Richtlinien für Amazon Redshift finden Sie unter Verwalten des Zugriffs auf Ressourcen.

So beenden Sie eine laufende Abfrage:

  1. Melden Sie sich bei der AWS Management Console an und öffnen Sie die Amazon-Redshift-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/redshift/.

  2. Wählen Sie im Navigationsmenü Queries and loads (Abfragen und Ladevorgänge) aus, um die Liste der Abfragen für Ihr Konto anzuzeigen.

  3. Wählen Sie die laufende Abfrage aus, die Sie in der Liste beenden möchten. Wählen Sie dann Terminate query (Abfrage beenden) aus.