Abfragen einer Datenbank - Amazon Redshift

Abfragen einer Datenbank

Sie haben zwei Möglichkeiten, von Ihrem Amazon-Redshift-Cluster gehostete Datenbanken abzufragen:

  • Verbinden Sie sich mit Ihrem Cluster und führen Sie Abfragen für AWS Management Console mit dem Abfrageeditor durch.

    Wenn Sie den Abfrage-Editor in der Amazon-Redshift-Konsole verwenden, müssen Sie keine SQL-Clientanwendung herunterladen und einrichten.

  • Verwenden Sie ein SQL-Client-Tool (z. B. SQL Workbench/J), um eine Verbindung zu Ihrem Cluster herzustellen.

    Amazon Redshift unterstützt SQL-Client-Tools, die über Java Database Connectivity (JDBC) und Open Database Connectivity (ODBC) Verbindungen herstellen. Amazon Redshift stellt keine SQL-Client-Tools oder Bibliotheken bereit oder installiert sie. Daher müssen Sie diese auf Ihrem Clientcomputer oder Ihrer Amazon-EC2-Instance installieren. Sie können die meisten SQL-Client-Tools verwenden, die JDBC- oder ODBC-Treiber unterstützen.