Referenz für Amazon-Redshift-API-Berechtigungen - Amazon Redshift

Referenz für Amazon-Redshift-API-Berechtigungen

Beim Einrichten von Zugriffskontrolle schreiben Sie Berechtigungsrichtlinien, die Sie einer IAM-Identität zuweisen können (identitätsbasierte Richtlinien). Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Themen in der Service-Authorization-Referenz:

Diese Referenz enthält Informationen darüber, welche -API-Operationen in einer IAM-Richtlinie verwendet werden können. Sie enthält darüber hinaus die AWS-Ressource, für die Sie die Berechtigungen vergeben können, sowie Bedingungsschlüssel, die Sie für eine differenzierte Zugriffskontrolle verwenden können. Weitere Informationen über Bedingungen finden Sie unter Verwenden von IAM-Richtlinienbedingungen für die differenzierte Zugriffskontrolle.

Sie geben die Aktionen im Feld Action der Richtlinie, den Ressourcenwert im Feld Resource der Richtlinie und die Bedingungen im Feld Condition der Richtlinie an. Um eine Aktion für Amazon Redshift anzugeben, verwenden Sie das Präfix redshift: gefolgt vom Namen der API-Operation (z. B. redshift:CreateCluster).