Arten von Amazon-SES-Anmeldeinformationen - Amazon Simple Email Service

Arten von Amazon-SES-Anmeldeinformationen

Für die Interaktion mit Amazon Simple Email Service (Amazon SES) verwenden Sie Sicherheitsanmeldeinformationen, um zu bestätigen, wer Sie sind und ob Sie über die Berechtigung verfügen, mit Amazon SES zu interagieren. Es gibt verschiedene Arten von Anmeldeinformationen. Welche Anmeldeinformationen Sie verwenden, hängt davon ab, was Sie tun möchten. Sie verwenden beispielsweise AWS-Zugriffsschlüssel, wenn Sie eine E-Mail mithilfe der Amazon-SES-API versenden, und SMTP-Anmeldeinformationen, wenn Sie eine E-Mail über die Amazon-SES-SMTP-Schnittstelle senden.

In der folgenden Tabelle sind die Arten von Anmeldeinformationen aufgeführt, die Sie mit Amazon SES verwenden können, je nachdem, was Sie tun.

Gewünschter Zugriff auf ... Zu verwendende Anmeldeinformationen Bestandteile der Anmeldeinformationen Abrufen der Anmeldeinformationen

Amazon SES-API

(Sie können auf die Amazon-SES-API direkt zugreifen oder indirekt über ein AWS-SDK, die AWS Command Line Interface oder die AWS Tools for Windows PowerShell.)

AWS-Zugriffsschlüssel

Zugriffsschlüssel-ID und geheimer Zugriffsschlüssel

Informationen finden Sie unter Zugriffsschlüssel in der AWSAWS-Allgemeine-Referenz.

Anmerkung

Verwenden Sie als bewährte Sicherheitsmethode AWS Identity and Access Management (IAM)-Benutzerzugriffsschlüssel anstelle von AWS-Konto-Zugriffsschlüsseln. Die Anmeldeinformationen für Ihr AWS-Konto gewähen vollständigen Zugriff auf all Ihre AWS-Ressourcen. Sie sollten sie daher an einem sicheren Ort speichern und für die täglichen Interaktionen mit AWS stattdessen IAM-Benutzeranmeldeinformationen verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter AWS-Stammbenutzeranmeldeinformationen vs. IAM-Benutzeranmeldeinformationen in der AWSAllgemeinen Referenz.

Amazon-SES-SMTP-Schnittstelle

SMTP-Anmeldeinformationen

Benutzername und Passwort

Siehe Abrufen Ihrer Amazon-SES-SMTP-Anmeldeinformationen.

Anmerkung

Obwohl sich die Amazon-SES-SMTP-Anmeldeinformationen von Ihren AWS-Zugriffsschlüsseln und IAM-Benutzerzugriffsschlüsseln unterscheiden, sind Amazon-SES-SMTP-Anmeldeinformationen tatsächlich eine Art von IAM-Anmeldeinformationen. Ein IAM-Benutzer kann Amazon-SES-SMTP-Anmeldeinformationen erstellen, aber der Inhaber des Stammkontos muss sicherstellen, dass die Richtlinie für den IAM-Benutzer diesem Benutzer die Berechtigung gewährt, auf die folgenden IAM-Aktionen zuzugreifen: "iam:ListUsers", "iam:CreateUser", "iam:CreateAccessKey" und "iam:PutUserPolicy".

Amazon-SES-Konsole

IAM-Benutzername und -Passwort

ODER

E-Mail-Adresse und Passwort

IAM-Benutzername und -Passwort

ODER

E-Mail-Adresse und Passwort

Informationen finden Sie unter IAM-Benutzername und -Passwort und E-Mail und Passwort in der AWSAWS-Allgemeine-Referenz.

Anmerkung

Verwenden Sie als bewährte Sicherheitsmethode einen IAM-Benutzernamen und ein Passwort anstelle einer E-Mail-Adresse mit einem Passwort. Die Kombination aus E-Mail-Adresse und Passwort gilt für Ihr AWS-Konto, daher sollten Sie sie an einem sicheren Ort speichern und nicht für die täglichen Interaktionen mit AWS verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter AWS-Stammbenutzeranmeldeinformationen vs. IAM-Benutzeranmeldeinformationen in der AWSAllgemeinen Referenz.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Arten von AWS-Anmeldeinformationen (außer SMTP-Anmeldeinformationen, die nur für Amazon SES verwendet werden) finden Sie unter AWS-Sicherheitsanmeldeinformationen in der -AWSAllgemeine-Referenz.