Erstellen mehrerer WorkSpaces für einen/eine Benutzer:in - Amazon WorkSpaces

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Erstellen mehrerer WorkSpaces für einen/eine Benutzer:in

Standardmäßig können Sie nur einen WorkSpace pro Benutzer pro Verzeichnis erstellen. Bei Bedarf können Sie jedoch je nach Verzeichniseinrichtung mehrere WorkSpaces für einen Benutzer erstellen.

  • Wenn Sie nur ein Verzeichnis für Ihre WorkSpaces haben, erstellen Sie mehrere Benutzernamen für den/die Benutzer:in. Eine Benutzerin mit dem Namen Mary Major kann beispielsweise mmajor1, mmajor2 usw. als Benutzernamen haben. Jeder Benutzername ist mit einem anderen WorkSpace im selben Verzeichnis verknüpft, aber die WorkSpaces haben denselben Registrierungscode, sofern die WorkSpaces alle im selben Verzeichnis in derselben AWS-Region erstellt wurden.

  • Wenn Sie mehrere Verzeichnisse für Ihre WorkSpaces haben, erstellen Sie die WorkSpaces für den Benutzer in separaten Verzeichnissen. Sie können denselben oder verschiedene Benutzernamen in den Verzeichnissen verwenden. Die WorkSpaces haben unterschiedliche Registrierungscodes.

Tipp

Damit Sie alle WorkSpaces, die Sie für einen/eine Benutzer:in erstellt haben, leicht finden können, verwenden Sie für jeden WorkSpace denselben Basisbenutzernamen.

Wenn Sie beispielsweise eine Benutzerin namens Mary Major mit dem Active-Directory-Benutzernamen mmajor haben, erstellen Sie WorkSpaces für sie mit Benutzernamen wie mmajor, mmajor1, mmajor2, mmajor3 oder anderen Varianten wie mmajor_windows oder mmajor_linux. Solange alle WorkSpaces denselben Basisbenutzernamen (mmajor) haben, können Sie in Ihrer WorkSpaces-Konsole nach dem Benutzernamen sortieren, um alle WorkSpaces für diesen/diese Benutzer:in zu gruppieren.

Wichtig
  • Benutzer können sowohl über einen PCoIP- als auch über einen WSP-WorkSpace verfügen, sofern sich die beiden WorkSpaces in separaten Verzeichnissen befinden. Benutzer können keinen PCoIP- und WSP-WorkSpace im selben Verzeichnis haben.

  • Wenn Sie mehrere WorkSpaces für die Verwendung mit der regionsübergreifenden Umleitung einrichten, müssen Sie die WorkSpaces in verschiedenen Verzeichnissen in verschiedenen AWS-Regionen einrichten und in jedem Verzeichnis dieselben Benutzernamen verwenden. Weitere Informationen zu regionsübergreifenden Umleitungen finden Sie unter Regionsübergreifende Umleitung für Amazon WorkSpaces.

Um zwischen WorkSpaces zu wechseln, meldet sich der/die Benutzer:in mit dem Benutzernamen und dem Registrierungscode an, der einem bestimmten WorkSpace zugeordnet ist. Wenn der Benutzer Version 3.0+ der WorkSpaces-Clientanwendungen für Windows, macOS oder Linux verwendet, kann der Benutzer den WorkSpaces verschiedene Namen zuweisen, indem er in der Clientanwendung zu Settings (Einstellungen), Manage Login Information (Anmeldeinformationen verwalten) navigiert.