Verwalten des WorkSpace-Funktionsmodus - Amazon WorkSpaces

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Verwalten des WorkSpace-Funktionsmodus

Der Funktionsmodus eines WorkSpace bestimmt die sofortige Verfügbarkeit und wie Sie dafür bezahlen (monatlich oder stündlich). Beim Erstellen des WorkSpaces können Sie zwischen den folgenden Funktionsmodi wählen:

  • AlwaysOn – Verwenden, wenn Sie einen monatlichen Festbetrag für die unbegrenzte Nutzung Ihrer WorkSpaces zahlen. Dieser Modus eignet sich am besten für Benutzer, die ihren WorkSpace in Vollzeit als primären Desktop verwenden.

  • AutoStop – Verwenden, wenn Sie WorkSpaces pro Stunde bezahlen. Bei diesem Modus werden Ihre WorkSpaces nach einer festgelegten getrennten Zeit beendet und der Zustand von Apps und Daten wird gespeichert.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter WorkSpaces – Preise.

AutoStop-WorkSpaces

Wählen Sie den WorkSpace in der Amazon-WorkSpaces-Konsole aus, wählen Sie Aktionen, Eigenschaften des Funktionsmodus ändern und legen Sie dann AutoStop-Zeit (Stunden) fest, um die automatische Stoppzeit festzulegen. Standardmäßig ist AutoStop Time (Stunden) auf 1 Stunde eingestellt, was bedeutet, dass der WorkSpace automatisch eine Stunde, nachdem der WorkSpace getrennt wurde, stoppt.

Nachdem die Verbindung zu einem WorkSpace getrennt wurde und die AutoStop-Zeit abgelaufen ist, kann es einige zusätzliche Minuten dauern, bis der WorkSpace automatisch beendet wird. Die Abrechnung wird jedoch beendet, sobald der AutoStop-Zeitraum abgelaufen ist, und Ihnen wird diese zusätzliche Zeit nicht in Rechnung gestellt.

Wenn möglich wird der Zustand des Desktops im Stamm-Volume des WorkSpace gespeichert. Der WorkSpace wird fortgesetzt, wenn sich ein Benutzer anmeldet, und alle offenen Dokumente und laufenden Programme werden in dem Zustand angezeigt, in dem sie zuletzt gespeichert wurden.

AutoStop Graphics.g4dn-, GraphicsPro.g4dn-, Graphics- und GraphicsPro-WorkSpaces behalten den Status von Daten und Programmen beim Beenden nicht bei. Für diese Autostop-WorkSpaces empfehlen wir, Ihre Arbeit jedes Mal zu speichern, wenn Sie sie nicht mehr verwenden.

Bei Bring-Your-Own-License (BYOL)-AutoStop-WorkSpaces könnte eine große Anzahl gleichzeitiger Anmeldungen den Zeitrahmen bis zur Verfügbarkeit von WorkSpaces deutlich erhöhen. Wenn Sie erwarten, dass sich viele Benutzer gleichzeitig bei Ihren BYOL-AutoStop-WorkSpaces anmelden, lassen Sie sich von Ihrem/Ihrer Kundenbetreuer:in beraten.

Wichtig

AutoStop-WorkSpaces stoppen nur automatisch, wenn die WorkSpaces getrennt werden.

Ein WorkSpace wird nur unter den folgenden Umständen getrennt:

  • Wenn der/die Benutzer:in manuell die Verbindung zum WorkSpace trennt oder die Amazon-WorkSpaces-Client-Anwendung beendet.

  • Wenn das Client-Gerät heruntergefahren ist.

  • Wenn länger als 20 Minuten keine Verbindung zwischen dem Client-Gerät und dem WorkSpace besteht.

Es hat sich bewährt, dass AutoStop-WorkSpace-Benutzer die Verbindung zu ihren WorkSpaces manuell trennen, wenn sie sie für den aktuellen Tag nicht mehr verwenden wollen. Wählen Sie im Amazon WorkSpaces-Menü der WorkSpaces-Clientanwendungen für Linux, macOS oder Windows die Option WorkSpace trennen oder Amazon WorkSpaces beenden aus, um die Verbindung manuell zu trennen. Wählen Sie für Android oder iPad im Seitenleistenmenü die Option Trennen aus.

AutoStop-WorkSpaces werden in folgenden Fällen möglicherweise nicht automatisch beendet:
  • Wenn das Client-Gerät nur gesperrt, im Ruhemodus oder anderweitig inaktiv ist (z. B. wenn der Laptopdeckel geschlossen ist), anstatt heruntergefahren zu werden, wird die WorkSpaces-Anwendung möglicherweise immer noch im Hintergrund ausgeführt. Solange die WorkSpaces-Anwendung noch läuft, wird der WorkSpace möglicherweise nicht getrennt, sodass der WorkSpace möglicherweise nicht automatisch beendet wird.

  • WorkSpaces kann Verbindungsabbrüche nur erkennen, wenn Benutzer WorkSpaces-Clients verwenden. Wenn Benutzer Drittanbieter-Clients verwenden, ist WorkSpaces möglicherweise nicht in der Lage, Inaktivität zu erkennen. Daher stoppt der WorkSpace möglicherweise nicht automatisch und das die Abrechnung wird möglicherweise nicht ausgesetzt.

Ändern des Funktionsmodus

Sie können jederzeit zwischen den verschiedenen Funktionsmodi umschalten.

So ändern Sie den Funktionsmodus eines WorkSpaces
  1. Öffnen Sie die WorkSpaces-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/workspaces/.

  2. Wählen Sie im Navigationsbereich WorkSpaces aus.

  3. Wählen Sie den WorkSpace aus, den Sie ändern möchten. Wählen Sie dann Aktionen, Eigenschaften des Funktionsmodus ändern aus.

  4. Wählen Sie den neuen Funktionsmodus AlwaysOn oder AutoStop und dann Speichern aus.

So ändern Sie den Funktionsmodus eines WorkSpaces mit der AWS CLI

Verwenden Sie den Befehl modify-workspace-properties.

Anhalten und Starten eines AutoStop-WorkSpace

Wenn Ihre AutoStop-WorkSpaces getrennt sind, werden Sie nach einer festgelegten Inaktivitätsspanne automatisch beendet und die stündliche Abrechnung wird ausgesetzt. Zur weiteren Kostenoptimierung können Sie die Stundengebühren für AutoStop-WorkSpaces manuell aussetzen. Der WorkSpace wird beendet und alle Apps und Daten werden für die nächste Anmeldung eines Benutzers beim WorkSpace gespeichert.

Wenn ein Benutzer erneut eine Verbindung zu einem beendeten WorkSpace herstellt, wird dieser in der Regel in weniger als 90 Sekunden dort fortgesetzt, wo er beendet wurde.

Sie können AutoStop-WorkSpaces, die verfügbar sind oder einen Fehlerzustand aufweisen, neu starten.

So beenden Sie einen AutoStop-WorkSpace
  1. Öffnen Sie die WorkSpaces-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/workspaces/.

  2. Wählen Sie im Navigationsbereich WorkSpaces aus.

  3. Wählen Sie den WorkSpace aus, der angehalten werden soll. Wählen Sie dann Aktionen, WorkSpaces anhalten aus.

  4. Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, wählen Sie WorkSpace stoppen aus.

So starten Sie einen AutoStop-WorkSpace
  1. Öffnen Sie die WorkSpaces-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/workspaces/.

  2. Wählen Sie im Navigationsbereich WorkSpaces aus.

  3. Wählen Sie die WorkSpaces aus, die gestartet werden sollen. Wählen Sie dann Aktionen, WorkSpaces starten aus.

  4. Wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, wählen Sie WorkSpace starten aus.

Um die mit AutoStop-WorkSpaces verbundenen festen Infrastrukturkosten zu entfernen, entfernen Sie den WorkSpace aus Ihrem Konto. Weitere Informationen finden Sie unter Löschen eines WorkSpaces.

So funktioniert das Anhalten und Starten eines AutoStop-WorkSpace über die AWS CLI

Verwenden Sie die Befehle stop-WorkSpaces und start-WorkSpaces.