Anzeigen Ihrer AWS CloudFormation-Stack-Daten und Ressourcen auf der AWS Management Console - AWS CloudFormation

Anzeigen Ihrer AWS CloudFormation-Stack-Daten und Ressourcen auf der AWS Management Console

Anzeigen von Stack-Informationen

Nachdem Sie einen AWS CloudFormation-Stack erstellt haben, können Sie mithilfe der AWS Management Console dessen Daten und Ressourcen anzeigen. Sie können die folgenden Stack-Informationen anzeigen:

Stack-Informationen

Zeigt allgemeine Informationen über den Stack und dessen Konfiguration an, einschließlich folgender Informationen:

Übersicht

Zeigt Stack-Namen, Stack-ID und Root-Stack zusammen mit Statusinformationen, wie z. B. Stack-Status, Abweichungsstatus und Beendigungsschutz, an.

Tags

Zeigt die Tags an, die dem Stack zugeordnet sind.

Stack-Richtlinie

Beschreibt die Stack-Ressourcen, die gegen Stack-Aktualisierungen geschützt sind. Um diese Ressourcen aktualisieren zu können, müssen sie explizit für eine Stack-Aktualisierung zugelassen werden.

Rollback-Konfiguration

Zeigt alle CloudWatch-Alarme an, für die Sie angegeben haben, dass CloudFormation sie während der Stack-Operation oder innerhalb des angegebenen Überwachungsszeitraums überwachen soll . Wenn einer der Alarme während der Stack-Operation oder innerhalb des überwachten Zeitraums in den Status ALARM übergeht, setzt AWS CloudFormation die gesamte Stack-Operation zurück.

Benachrichtigungsoptionen

Zeigt das Amazon Simple Notification Service-Thema an, an das Benachrichtigungen zu Stack-Ereignissen gesendet werden sollen, sofern angegeben.

Ereignisse

Zeigt die Operationen an, die verfolgt werden, wenn Sie den Stack erstellen, aktualisieren oder löschen.

Allen Ereignissen, die von einer bestimmten Stack-Operation ausgelöst werden, wird dasselbe Client-Anfrage-Token zugewiesen, das Sie verwenden können, um Operationen zu verfolgen. Stack-Operationen, die von der Konsole initialisiert werden, verwenden das Token-Format Console-StackOperation-ID, mit dem Sie ganz einfach die Stack-Operation identifizieren können. Wenn Sie beispielsweise einen Stack unter Verwendung der Konsole erstellen, würde jedem resultierenden Stack-Ereignis dasselbe Token im folgenden Format zugewiesen: Console-CreateStack-7f59c3cf-00d2-40c7-b2ff-e75db0987002.

Ressourcen

Zeigt die Ressourcen an, die Teil des Stacks sind.

Outputs

Zeigt die Ausgaben an, die in der Stack-Vorlage deklariert wurden.

Parameter

Zeigt die Stack-Parameter und deren Werte an.

Für Stacks mit SSM-Parametern zeigt die Spalte Resolved Value die Werte in der Stack-Definition für die SSM-Parameter an. Weitere Informationen finden Sie unter SSM-Parametertypen.

-Vorlage

Zeigt die Stack-Vorlage an.

Für Stacks mit Makros wählen Sie View original template (Originalvorlage anzeigen) aus, um die vom Benutzer übermittelte Vorlage anzuzeigen, oder View processed template (Verarbeitete Vorlage anzeigen) zum Anzeigen der Vorlage, nachdem AWS CloudFormation die referenzierten Makros verarbeitet hat. AWS CloudFormation verwendet die verarbeitete Vorlage zum Erstellen oder Aktualisieren Ihrer Stacks.

So zeigen Sie Informationen über Ihren AWS CloudFormation-Stack an

  1. Wählen Sie auf der Seite Stacks der AWS CloudFormation-Konsole den Stack-Namen aus. CloudFormation zeigt die Stack-Details für den ausgewählten Stack an.

  2. Wählen Sie einen Stack-Detailbereich aus, um die zugehörigen Informationen zu Ihrem Stack anzuzeigen.

    Klicken Sie beispielsweise auf Events (Ereignisse), um die Stack-Ereignisse anzuzeigen, die CloudFormation während des Lebenszyklus Ihrer Stacks generiert hat.

Stack-Statuscodes

Die folgende Tabelle beschreibt die Stack-Statuscodes:

Stack-Status Beschreibung

CREATE_COMPLETE

Erfolgreiche Erstellung eines oder mehrerer Stacks.

CREATE_IN_PROGRESS

Laufende Erstellung eines oder mehrerer Stacks.

CREATE_FAILED

Fehlgeschlagene Erstellung eines oder mehrerer Stacks. Untersuchen Sie die Stack-Ereignisse auf zugehörige Fehlermeldungen. Mögliche Gründe für eine fehlgeschlagene Erstellung sind unzureichende Berechtigungen für die Verwendung aller Ressourcen im Stack, von einem AWS-Service zurückgewiesene Parameterwerte oder ein Timeout bei der Erstellung einer Ressource.

DELETE_COMPLETE

Erfolgreiche Löschung eines oder mehrerer Stacks. Gelöschte Stacks bleiben 90 Tage lang erhalten und anzeigbar.

DELETE_FAILED

Fehlgeschlagene Löschung eines oder mehrerer Stacks. Da der Löschvorgang fehlgeschlagen ist, werden möglicherweise einige Ressourcen noch ausgeführt. Sie können jedoch nicht mit dem Stack arbeiten oder ihn aktualisieren. Löschen Sie den Stack erneut oder untersuchen Sie die Stack-Ereignisse auf zugehörige Fehlermeldungen.

DELETE_IN_PROGRESS

Laufende Entfernung eines oder mehrerer Stacks.

REVIEW_IN_PROGRESS

Laufende Erstellung eines oder mehrerer Stacks mit einer erwarteten StackId, aber ohne Vorlagen oder Ressourcen.
Wichtig

Ein Stack mit diesem Statuscode wird auf die maximal mögliche Anzahl von Stacks angerechnet.

ROLLBACK_COMPLETE

Erfolgreiche Entfernung eines oder mehrerer Stacks nach einer fehlgeschlagenen Stack-Erstellung oder nach einer explizit abgebrochenen Stack-Erstellung. Alle Ressourcen, die während der Create Stack-Aktion erstellt wurden, werden gelöscht.

Dieser Status existiert nur, nachdem das Erstellen eines Stacks fehlgeschlagen ist. Es bedeutet, dass alle Vorgänge aus dem teilweise erstellten Stack entsprechend bereinigt wurden. In diesem Status kann nur einen Löschbefehl ausgeführt werden.

ROLLBACK_FAILED

Fehlgeschlagene Entfernung eines oder mehrerer Stacks nach einer fehlgeschlagenen Stack-Erstellung oder nach einer explizit abgebrochenen Stack-Erstellung. Löschen Sie den Stack oder untersuchen Sie die Stack-Ereignisse auf zugehörige Fehlermeldungen.

ROLLBACK_IN_PROGRESS

Laufende Entfernung eines oder mehrerer Stacks nach einer fehlgeschlagenen Stack-Erstellung oder nach einer explizit abgebrochenen Stack-Erstellung.

UPDATE_COMPLETE

Erfolgreiche Aktualisierung eines oder mehrerer Stacks.

UPDATE_COMPLETE_CLEANUP_IN_PROGRESS

Laufende Entfernung alter Ressourcen für einen oder mehrere Stacks nach einem erfolgreichen Stack-Update. Bei Stack-Aktualisierungen, bei denen Ressourcen ersetzt werden müssen, erstellt AWS CloudFormation zuerst die neuen Ressourcen und löscht dann die alten Ressourcen, um Unterbrechungen bei Ihrem Stack zu reduzieren. In diesem Zustand wurde der Stack aktualisiert und kann verwendet werden, aber AWS CloudFormation ist noch beim Löschen der alten Ressourcen.

UPDATE_FAILED

Nicht erfolgreiche Aktualisierung eines oder mehrerer Stacks. Untersuchen Sie die Stack-Ereignisse auf zugehörige Fehlermeldungen.

UPDATE_IN_PROGRESS

Laufende Aktualisierung eines oder mehrerer Stacks.

UPDATE_ROLLBACK_COMPLETE

Erfolgreiches Zurücksetzen eines oder mehrerer Stacks in einen früheren funktionsfähigen Zustand nach einer fehlgeschlagenen Stack-Aktualisierung.

UPDATE_ROLLBACK_COMPLETE_CLEANUP_IN_PROGRESS

Laufende Entfernung neuer Ressourcen für einen oder mehrere Stacks nach einem fehlgeschlagenen Stack-Update. In diesem Zustand wurde der Stack in den früheren funktionsfähigen Zustand zurückgesetzt und kann verwendet werden. AWS CloudFormation ist jedoch noch beim Löschen aller neuen Ressourcen, die bei der Stack-Aktualisierung erstellt wurden.

UPDATE_ROLLBACK_FAILED

Fehlgeschlagenes Zurücksetzen eines oder mehrerer Stacks in einen früheren funktionsfähigen Zustand nach einer fehlgeschlagenen Stack-Aktualisierung. In diesem Status können Sie den Stack löschen oder das Rollback fortsetzen. Möglicherweise müssen Sie Fehler beseitigen, um den Stack wieder in einen arbeitsfähigen Zustand zu versetzen. Sie können sich alternativ an den Kundensupport wenden, um den Stack in einen betriebsfähigen Zustand zurücksetzen zu lassen.

UPDATE_ROLLBACK_IN_PROGRESS

Laufendes Zurücksetzen eines oder mehrerer Stacks in den früheren funktionsfähigen Zustand nach einer fehlgeschlagenen Stack-Aktualisierung.

IMPORT_IN_PROGRESS

Der Importvorgang wird derzeit ausgeführt.

IMPORT_COMPLETE

Der Importvorgang wurde für alle Ressourcen im Stack erfolgreich abgeschlossen, die resource import unterstützen.

IMPORT_ROLLBACK_IN_PROGRESS

Der Import wird zur vorherigen Vorlagenkonfiguration zurückgesetzt.

IMPORT_ROLLBACK_FAILED

Der Import-Rollback-Vorgang ist für mindestens eine Ressource im Stack fehlgeschlagen. Die Ergebnisse sind für die Ressourcen verfügbar, die von CloudFormation erfolgreich importiert wurden.

IMPORT_ROLLBACK_COMPLETE

Der Import wurde erfolgreich auf die vorherige Vorlagenkonfiguration zurückgesetzt.