Fortlaufende Lieferung mit CodePipeline - AWS CloudFormation

Fortlaufende Lieferung mit CodePipeline

Die fortlaufende Lieferung ist eine Freigabepraxis, bei der Codeänderungen automatisch erstellt, getestet und für die Produktionsfreigabe vorbereitet werden. Mit AWS CloudFormation und CodePipeline können Sie mit fortlaufender Lieferung Änderungen an den AWS CloudFormation-Vorlagen automatisch erstellen und testen, bevor sie in Produktion-Stacks befördert werden. Mit diesem Freigabeprozess können Sie schnell und zuverlässig Änderungen an der AWS-Infrastruktur vornehmen.

Sie können beispielsweise einen Workflow erstellen, der automatisch einen Test-Stack erstellt, wenn Sie eine aktualisierte Vorlage an ein Code-Repository absenden. Wenn AWS CloudFormation den Test-Stack erstellt hat, können Sie ihn testen und entscheiden, ob die Änderungen in den Produktions-Stack übertragen werden sollen. Weitere Informationen zum Nutzen von Continuous Delivery finden Sie unter Was ist fortlaufende Lieferung?.

Verwenden Sie CodePipeline, um einen kontinuierlichen Liefer-Workflow aufzubauen, indem Sie eine Pipeline für AWS CloudFormation-Stapel erstellen. CodePipeline hat eine integrierte Integration mit AWS CloudFormation, sodass Sie AWS CloudFormation-spezifische Aktionen wie das Erstellen, Aktualisieren oder Löschen eines Stapels innerhalb einer Pipeline festlegen können. Weitere Informationen zu CodePipeline finden Sie im AWS CodePipeline-Benutzerhandbuch.