Erste Schritte mit Amazon S3 Glacier - Amazon S3 Glacier

Wenn Sie mit dem Archivierungsspeicher in Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) noch nicht vertraut sind, empfehlen wir Ihnen, sich zunächst über die S3-Glacier-Speicherklassen in Amazon S3 (S3 Glacier Instant Retrieval, S3 Glacier Flexible Retrieval und S3 Glacier Deep Archive) zu informieren. Weitere Informationen finden Sie unter S3-Glacier-Speicherklassen und Speicherklassen für die Archivierung von Objekten im Amazon S3-Benutzerhandbuch.

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Erste Schritte mit Amazon S3 Glacier

Zum Einstieg in Amazon S3 Glacier (S3 Glacier) können Sie mit Tresoren und Archiven arbeiten. Ein Tresor ist ein Container, in dem Archive gespeichert werden, und ein Archiv ist jedes Objekt (z. B. ein Foto, Video oder Dokument), das Sie in einem Tresor speichern. Archive sind die Grundeinheit für das Speichern in S3 Glacier. Bei dieser einführenden Übung erhalten Sie Anweisungen für die grundlegenden S3-Glacier-Vorgänge für Tresore und Archive. Weitere Informationen zu diesen Ressourcen finden Sie im Abschnitt Amazon-S3-Glacier-Datenmodell.

Die ersten Schritte bestehen darin, dass Sie einen Tresor erstellen, ein Archiv hochladen, es herunterladen und dann das Archiv und den Tresor löschen. Alle diese Vorgänge können programmatisch ausgeführt werden. Im Rahmen der Übung „Erste Schritte“ nutzen Sie die S3-Glacier-Verwaltungskonsole zum Erstellen und Löschen eines Tresors. Für das Hoch- und Herunterladen eines Archivs wird in diesem Abschnitt die High-Level-API für AWS SDK for Java und AWS SDK for .NET verwendet. Die High-Level-API bietet einen vereinfachten Programmierungsansatz für das Arbeiten mit S3 Glacier. Weitere Informationen zur Verwendung der High-Level-API mit den AWS-SDKs finden Sie unter Verwenden der AWS-SDKs mit Amazon S3 Glacier.

Wichtig

S3 Glacier stellt eine Konsole bereit. Für alle Archivvorgänge (Hochladen, Herunterladen oder Löschen) müssen Sie allerdings die AWS Command Line Interface (CLI) verwenden oder Code schreiben. Es steht keine Konsolenunterstützung für Archivvorgänge zur Verfügung. Zum Hochladen von Daten (Fotos, Videos und andere Dokumente) müssen Sie beispielsweise entweder die AWS CLI verwenden oder Code schreiben, um Anforderungen zu senden. Hierzu können Sie direkt die REST-API oder die AWS-SDKs verwenden.

Informationen zum Installieren der AWS CLI finden Sie unter AWS Command Line Interface. Weitere Informationen zur Verwendung von S3 Glacier mit der AWS CLI finden Sie in der AWS CLI-Referenz für S3 Glacier. Beispiele für die Verwendung der AWS CLI zum Hochladen von Archiven in S3 Glacier finden Sie unter Verwenden von S3 Glacier mit der AWS Command Line Interface.

Die Übung „Erste Schritte“ enthält Codebeispiele in Java und C#, die Sie zum Hochladen und Herunterladen eines Archivs verwenden können. Der letzte Abschnitt dieser Einführungsübung beschreibt, wo Sie weitere Informationen für Entwickler über das Arbeiten mit S3 Glacier erhalten.