Fehlermeldungen - Amazon S3 Glacier

Wenn Sie mit dem Archivierungsspeicher in Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) noch nicht vertraut sind, empfehlen wir Ihnen, sich zunächst über die S3-Glacier-Speicherklassen in Amazon S3 (S3 Glacier Instant Retrieval, S3 Glacier Flexible Retrieval und S3 Glacier Deep Archive) zu informieren. Weitere Informationen finden Sie unter S3 Glacier-Speicherklassen und Speicherklassen für die Archivierung von Objekten im Amazon S3 S3-Benutzerhandbuch.

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Fehlermeldungen

Im Falle eines Fehlers gibt die API eine der folgenden Ausnahmen zurück:

Code Beschreibung HTTP-Statuscode Typ
AccessDeniedException Wird zurückgegeben, wenn es einen versuchten Zugriff auf eine Ressource gab, der von einer AWS Identity and Access Management (IAM)-Richtlinie nicht erlaubt ist, oder wenn die falsche AWS-Konto-ID im Anforderungs-URI verwendet wurde. Weitere Informationen finden Sie unter Identitäts- und Zugriffsverwaltung für Amazon S3 Glacier. 403 Forbidden Client
BadRequest Wird zurückgegeben, wenn die Anfrage nicht verarbeitet werden kann. 400 Bad Request Client
ExpiredTokenException Wird zurückgegeben, wenn das in der Anfrage verwendete Sicherheits-Token abgelaufen ist. 403 Forbidden Client
InsufficientCapacityException Wird zurückgegeben, wenn nicht ausreichende Kapazität vorhanden ist, um die beschleunigte Anfrage zu verarbeiten. Dieser Fehler gilt nur für beschleunigte Abrufe und nicht für Standard- oder Massenabrufe. 503 Service Unavailable Server
InvalidParameterValueException Wird zurückgegeben, wenn ein Parameter der Anfrage falsch angegeben wurde. 400 Bad Request Client
InvalidSignatureException Wird zurückgegeben, wenn die Anfragesignatur ungültig ist. 403 Forbidden Client
LimitExceededException Wird zurückgegeben, wenn die Anfrage dazu führt, dass eines der folgenden Limits überschritten wird: ein Tresorlimit, ein Tags-Limit oder das Limit der bereitgestellten Kapazität. 400 Bad Request Client
MissingAuthenticationTokenException Wird zurückgegeben, wenn keine Authentifizierungsdaten für die Anfrage gefunden werden. 400 Bad Request Client
MissingParameterValueException Wird zurückgegeben, wenn ein erforderlicher Header oder Parameter in der Anfrage fehlt. 400 Bad Request Client
PolicyEnforcedException Wird zurückgegeben, wenn ein Abrufauftrag das Limit der Abrufrate der aktuellen Datenrichtlinie überschreitet. Weitere Informationen zu Datenabrufrichtlinien finden Sie unter Richtlinien für den Datenabruf in S3 Glacier. 400 Bad Request Client
ResourceNotFoundException Wird zurückgegeben, wenn die angegebene Ressource, wie z. B. ein Tresor, Upload-ID oder Auftrags-ID nicht vorhanden ist. 404 Not Found Client
RequestTimeoutException Wird zurückgegeben, wenn es während des Hochladens eines Archivs bei Amazon S3 Glacier (S3 Glacier) zu einem Timeout kommt. 408 Request Timeout Client
SerializationException Wird zurückgegeben, wenn der Text der Anfrage ungültig ist. Wenn eine JSON-Nutzlast eingeschlossen ist, prüfen Sie, ob sie ein gültiges Format hat. 400 Bad Request Client
ServiceUnavailableException Wird zurückgegeben, wenn der Service die Anfrage nicht abschließen kann. 500 Internal Server Error Server
ThrottlingException Wird zurückgegeben, wenn Sie Ihre Anforderungsrate an S3 Glacier reduzieren müssen. 400 Bad Request Client
UnrecognizedClientException Wird zurückgegeben, wenn die Zugriffsschlüssel-ID oder der Sicherheitstoken ungültig ist. 400 Bad Request Client

Verschiedene S3-Glacier-APIs geben dieselbe Ausnahme zurück, aber mit verschiedenen Nachrichten zur Ausnahme, anhand derer Sie den jeweiligen Fehler beheben können.

S3 Glacier gibt Informationen zum Fehler im Antworttext zurück. Die folgenden Beispiele zeigen einige der Antworten auf Fehler.

Beispiel 1: Beschreiben einer Auftragsanfrage mit einer Auftrags-ID, die nicht existiert

Angenommen, Sie senden eine Describe Job (GET JobID)-Anfrage für einen Auftrags, der nicht existiert. Das heißt, Sie geben eine Auftrags-ID an, die nicht existiert.

GET /-/vaults/examplevault/jobs/HkF9p6o7yjhFx-K3CGl6fuSm6VzW9T7esGQfco8nUXVYwS0jlb5gq1JZ55yHgt5vP54ZShjoQzQVVEXAMPLEbadJobID HTTP/1.1 Host: glacier.us-west-2.amazonaws.com Date: 20170210T120000Z x-amz-glacier-version: 2012-06-01 Authorization: AWS4-HMAC-SHA256 Credential=AKIAIOSFODNN7EXAMPLE/20141123/us-west-2/glacier/aws4_request,SignedHeaders=host;x-amz-date;x-amz-glacier-version,Signature=9257c16da6b25a715ce900a5b45b03da0447acf430195dcb540091b12966f2a2

Als Antwort darauf gibt S3 Glacier folgende Antwort zum Fehler zurück.

HTTP/1.1 404 Not Found x-amzn-RequestId: AAABaZ9N92Iiyv4N7sru3ABEpSQkuFtmH3NP6aAC51ixfjg Content-Type: application/json Content-Length: 185 Date: Wed, 10 Feb 2017 12:00:00 GMT { "code": "ResourceNotFoundException", "message": "The job ID was not found: HkF9p6o7yjhFx-K3CGl6fuSm6VzW9T7esGQfco8nUXVYwS0jlb5gq1JZ55yHgt5vP54ZShjoQzQVVEXAMPLEbadJobID", "type": "Client" }

Wobei gilt:

Code

Eine der allgemeinen Ausnahmen.

Typ: Zeichenfolge

Fehlermeldung

Eine generische Beschreibung der Fehlerbedingung, die für die API spezifisch ist, die den Fehler zurückgibt.

Typ: Zeichenfolge

Typ

Die Quelle des Fehlers. Das Feld kann einen der folgenden Werte haben: Client, Server oder Unknown

Typ: Zeichenfolge.

Beachten Sie Folgendes in der vorherigen Antwort:

  • Als Antwort auf den Fehler gibt S3 Glacier 4xx- und 5xx-Statuscodewerte zurück. In diesem Beispiel ist der Statuscode 404 Not Found.

  • Der Wert des Content-Type-Headers application/json zeigt JSON im Text an

  • Das JSON im Text liefert die Information zum Fehler.

Angenommen, Sie geben in der vorherigen Anfrage anstatt einer falschen Auftrags-ID einen Tresor an, der nicht existiert. Die Antwort gibt eine andere Nachricht zurück.

HTTP/1.1 404 Not Found x-amzn-RequestId: AAABBeC9Zw0rp_5D0L8VfB3FA_WlTupqTKAUehMcPhdgni0 Content-Type: application/json Content-Length: 154 Date: Wed, 10 Feb 2017 12:00:00 GMT { "code": "ResourceNotFoundException", "message": "Vault not found for ARN: arn:aws:glacier:us-west-2:012345678901:vaults/examplevault", "type": "Client" }

Beispiel 2: Anfrage zum Auflisten von Aufträgen mit einem ungültigen Wert für den Anfrageparameter

In diesem Beispiel senden Sie eine Aufträge auflisten (GET jobs)-Anfrage zum Abrufen von Tresoraufträgen mit einem bestimmten statuscode und Sie geben einen falschen statuscode-Wert finished an, anstatt der zulässigen Werte InProgress, Succeeded oder Failed.

GET /-/vaults/examplevault/jobs?statuscode=finished HTTP/1.1 Host: glacier.us-west-2.amazonaws.com Date: 20170210T120000Z x-amz-glacier-version: 2012-06-01 Authorization: AWS4-HMAC-SHA256 Credential=AKIAIOSFODNN7EXAMPLE/20141123/us-west-2/glacier/aws4_request,SignedHeaders=host;x-amz-date;x-amz-glacier-version,Signature=9257c16da6b25a715ce900a5b45b03da0447acf430195dcb540091b12966f2a2

S3 Glacier gibt InvalidParameterValueException mit einer entsprechenden Meldung zurück.

HTTP/1.1 400 Bad Request x-amzn-RequestId: AAABaZ9N92Iiyv4N7sru3ABEpSQkuFtmH3NP6aAC51ixfjg Content-Type: application/json Content-Length: 141 Date: Wed, 10 Feb 2017 12:00:00 GMT { "code": "InvalidParameterValueException", "message": "The job status code is not valid: finished", "type: "Client" }