Anzeigen von CloudWatch-Metriken mit dem API-Dashboard in API Gateway - Amazon API Gateway

Anzeigen von CloudWatch-Metriken mit dem API-Dashboard in API Gateway

Sie können das API-Dashboard in der API Gateway-Konsole verwenden, um die CloudWatch-Metriken Ihrer bereitgestellten API in API Gateway anzuzeigen. Diese werden als eine Zusammenfassung der API-Aktivität im Zeitverlauf angezeigt.

Prerequisites

  1. Sie müssen über eine in API Gateway erstellte API verfügen. Folgen Sie den Anweisungen in REST-API in Amazon API Gateway erstellen.

  2. Sie müssen die API mindestens einmal bereitgestellt haben. Folgen Sie den Anweisungen in Bereitstellen einer REST-API in Amazon API Gateway.

  3. Um CloudWatch-Metriken für einzelne Methoden abzurufen, müssen Sie CloudWatch Logs für diese Methoden in einer bestimmten Stufe aktiviert haben. Dies ist unter beschriebe Aktualisieren von Stufeneinstellungen. Ihrem Konto wird der Zugriff auf Protokolle auf Methodenebene, jedoch nicht der Zugriff auf Protokolle auf API- oder Stufenebene berechnet.

Untersuchen von API-Aktivitäten im Dashboard

  1. Melden Sie sich bei der API Gateway-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/apigateway an.

  2. Wählen Sie den Namen der API.

  3. Wählen Sie unter der ausgewählten API Dashboard aus.

  4. Um eine Zusammenfassung der API-Aktivitäten im Laufe der Zeit für Stage anzuzeigen, wählen Sie die gewünschte Stufe.

  5. Verwenden Sie From und To zur Eingabe des Datumsbereichs.

  6. Aktualisieren Sie bei Bedarf einzelne Metriken in separaten Grafiken mit den Titeln API Calls, Integration Latency, Latency, 4xx Error und 5xx Error. Die Grafiken CacheHitCount und CacheMissCount werden nur angezeigt, wenn die API-Zwischenspeicherung aktiviert wurde.

    Tipp

    Um die CloudWatch-Metriken auf Methodenebene zu untersuchen, stellen Sie sicher, dass Sie CloudWatch Logs auf einer Methodenebene aktiviert haben. Weitere Informationen zum Einrichten der Protokollierung auf Methodenebene finden Sie unter Aktualisieren der Stufeneinstellungen mithilfe der API Gateway-Konsole.