Verwaltung des Benutzerpools - Amazon AppStream 2.0

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Verwaltung des Benutzerpools

Melden Sie sich zum Erstellen und Verwalten von Benutzern im Benutzerpool an der AppStream-2.0-Konsole für die gewünschte AWS-Region an und wählen Sie im linken Navigationsbereich Benutzerpool aus. Das Benutzerpool-Dashboard unterstützt bei bestimmten, auf einer Liste stehenden Aktionen Massenvorgänge für Benutzer. Sie können mehrere Benutzer auswählen, für die dieselbe Aktion aus der Liste Actions (Aktionen) ausgeführt werden soll. Benutzer im Benutzerpools werden auf Regionsbasis erstellt und verwaltet.

AppStream 2.0 unterstützt die massenhafte Erstellung oder Deaktivierung von Benutzern nicht. Sie können jedoch Amazon Cognito mit der API-Aktion CreateStreamingURL verwenden, um den Zugriff für mehrere Benutzer effizient zu verwalten. Mithilfe von Amazon-Cognito-Benutzerpools können Sie schnell Ihr eigenes Verzeichnis für die Anmeldung und Anmeldung von Benutzern erstellen. Darüber hinaus können Sie Amazon Cognito-Benutzerpools zum Speichern von Benutzerprofilen verwenden. Informationen zur Integration von AppStream 2.0 in Ihren Cognito-Benutzerpool finden Sie im Tutorial Erstellen eines SaaS-Portals mit Amazon AppStream 2.0.

Anmerkung

AppStream 2.0 sendet in Ihrem Namen eine E-Mail an Benutzer, wenn ein neuer Benutzer erstellt oder ein Benutzer einem Stack zugewiesen wird. Fügen Sie Ihrer Zulassungsliste no-reply@accounts.aws-region-code.amazonappstream.com hinzu, um sicherzustellen, dass die E-Mail zugestellt wird. Dabei steht aws-region-code für einen gültigen AWS-Regionscode, in dem Sie arbeiten. Wenn Benutzer Schwierigkeiten haben, die E-Mails zu finden, bitten Sie sie, ihren „Spam”-E-Mail-Ordner zu prüfen.

Erstellen eines Benutzers

Sie müssen eine gültige und einmalige E-Mail-Adresse für jeden neuen Benutzer innerhalb einer Region eingeben. Sie können jedoch eine E-Mail-Adresse für einen neuen Benutzer in einer anderen Region wiederverwenden.

Beachten Sie beim Anlegen eines neuen Benutzers Folgendes:

  • Für einen bereits erstellten Benutzer können Sie die E-Mail-Adresse, den Vornamen oder den Nachnamen nicht ändern. Um diese Informationen für einen Benutzer zu ändern, deaktivieren Sie den Benutzer. Anschließend erstellen Sie die Benutzer neu (wie ein neuer Benutzer) und geben die aktualisierten Daten nach Bedarf an.

  • Bei E-Mail-Adressen von Benutzern ist die Groß- und Kleinschreibung nicht relevant. Wenn sie bei der Anmeldung eine E-Mail-Adresse angeben, die nicht dieselbe Groß- und Kleinschreibung wie die E-Mail-Adresse verwendet, die beim Erstellen ihres Benutzerpool-Kontos angegeben wurde, wird die Fehlermeldung "Benutzer existiert nicht." angezeigt.

  • Sie können dem Benutzer nach dem Anlegen ein oder mehrere Stacks zuweisen.

Um einen neuen Benutzer zu erstellen
  1. Öffnen Sie die AppStream-2.0-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/appstream2.

  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich User Pool (Benutzerpool), Create User (Benutzer erstellen).

  3. Geben Sie in E-Mail die eindeutige E-Mail-Adresse für den Benutzer ein.

  4. Geben Sie den Vor- und Nachnamen des Benutzers in die entsprechenden Felder ein. Diese Felder müssen nicht eindeutig sein.

  5. Wählen Sie Create User.

Nach dem Erstellen der Benutzer sendet AppStream 2.0 eine Willkommens-E-Mail. Diese E-Mail enthält den Link für das Anmeldeportal, die für die Anmeldung zu verwendende E-Mail-Adresse sowie ein temporäres Passwort. Benutzer können zum Anmeldeportal navigieren und das temporäre Passwort eingeben und so ein permanentes Passwort festlegen, mit dem sie auf ihre Anwendungen zugreifen.

Standardmäßig ist der Status des neuen Benutzers Enabled (Aktiviert). Das bedeutet, dass Sie dem Benutzer mindestens einen Stack zuweisen und weitere Aktionen ausführen können.

Löschen eines Benutzers

Sie können einen Benutzer mit der AppStream-2.0-Konsole aktivieren oder deaktivieren, aber keinen Benutzer löschen. Zum Löschen eines Benutzers müssen Sie die API-Aktion DeleteUser verwenden.

So weisen Sie Benutzern Stacks zu

Sie können mindestens einem Benutzer im Benutzerpool mindestens einen Stack zuweisen. Nachdem Benutzer mindestens einem Stack zugewiesen wurden, können sie sich bei AppStream 2.0 anmelden und Anwendungen starten. Werden Benutzer mehreren Stacks zugewiesen, wird Ihnen vor dem Starten von Anwendungen zur Auswahl eine Liste von Stacks als Kataloge angezeigt.

Anmerkung

Stacks können keinen Benutzern zugewiesen werden, wenn die Stacks einer Flotte zugeordnet sind, die mit einer Active Directory-Domäne verbunden ist.

So weisen Sie Benutzern einen Stack zu
  1. Öffnen Sie die AppStream-2.0-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/appstream2.

  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich User Pool (Benutzerpool) und wählen Sie die gewünschten Benutzer aus.

  3. Wählen Sie Actions, Assign stack. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Active Directory mit AppStream 2.0.

  4. Überprüfen Sie die Liste, um zu bestätigen, dass die richtigen Benutzer angegeben werden. Wählen Sie für Stack den Stack aus, den Sie zuweisen möchten.

  5. Standardmäßig ist Send email notification to user aktiviert. Löschen Sie diese Option, wenn Sie keine Benachrichtigungs-E-Mail an Benutzer senden möchten.

  6. Wählen Sie Assign stack.

Zuweisung von Stacks an Benutzer aufheben

Sie können die Zuweisung eines Stacks von mindestens einem Benutzer im Benutzerpool aufheben. Nachdem die Zuweisung eines Stacks zu Benutzern aufgehoben wurde, können diese keine Anwendungen mehr über diesen Stack starten. Wenn Benutzer zum Zeitpunkt der Aufhebung der Stack-Zuweisung verbunden sind, bleiben ihre Sitzungen so lange aktiv, bis der Sitzungscookie abläuft (etwa eine Stunde).

So heben Sie die Zuweisung eines Stacks an Benutzer auf
  1. Öffnen Sie die AppStream-2.0-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/appstream2.

  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich User Pool (Benutzerpool) und wählen Sie die gewünschten Benutzer aus.

  3. Wählen Sie Actions, Unassign stack.

  4. Überprüfen Sie die Liste, um zu bestätigen, dass die richtigen Benutzer angegeben werden. Wählen Sie für Stack den Stack aus, dessen Zuweisung Sie aufheben möchten. Die Liste enthält alle Stacks, für die eine Zuweisung erfolgt ist oder aufgehoben wurde.

  5. Wählen Sie Unassign stack.

Benutzer deaktivieren

Sie können einen oder mehrere Benutzer im Benutzerpool (nacheinander) deaktivieren. Nach dem Deaktivieren können sich Benutzer bis zu einer erneuten Aktivierung nicht mehr bei AppStream 2.0 anmelden. Mit dieser Aktion werden keine Benutzer gelöscht. Wenn Benutzer zum Zeitpunkt der Deaktivierung verbunden sind, bleiben die Sitzungen so lange aktiv, bis der Sitzungscookie abläuft (etwa eine Stunde). Die Stack-Zuweisungen für Benutzer werden beibehalten. Werden Benutzer erneut aktiviert, werden ihre Stack-Zuweisungen wieder aktiv.

So deaktivieren Sie einen Benutzer
  1. Öffnen Sie die AppStream-2.0-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/appstream2.

  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich User Pool (Benutzerpool) und wählen Sie den gewünschten Benutzer aus.

  3. Wählen Sie Actions, Disable user.

  4. Prüfen Sie, ob der richtige Benutzer angegeben ist, und wählen Sie Disable User (Benutzer deaktivieren).

Aktivieren von Benutzern

Sie können einen oder mehrere Benutzer im Benutzerpool (nacheinander) aktivieren. Nach der Aktivierung können sich die Benutzer bei AppStream 2.0 anmelden und Anwendungen aus den Stacks starten, denen sie zugewiesen wurden. Wurden die Benutzer deaktiviert, werden diese Zuweisungen beibehalten.

So aktivieren Sie Benutzer
  1. Öffnen Sie die AppStream-2.0-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/appstream2.

  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich User Pool (Benutzerpool) und wählen Sie den gewünschten Benutzer aus.

  3. Wählen Sie Actions, Enable user.

  4. Prüfen Sie, ob der richtige Benutzer angegeben ist, und wählen Sie Enable User (Benutzer aktivieren).

Begrüßungs-E-Mail erneut senden

Sie können die Willkommens-E-Mail mit Anweisungen zur Verbindung erneut an Benutzer im Benutzerpool senden. Nicht verwendete Passwörter laufen nach sieben Tagen ab. Um ein neues temporäres Passwort bereitzustellen, müssen Sie die Willkommens-E-Mail erneut versenden. Diese Option ist nur so lange verfügbar, bis die Benutzer ihre permanenten Passwörter festgelegt haben. Wenn sie bereits ein Passwort festgelegt und dieses vergessen haben, können sie ein neues festlegen. Weitere Informationen finden Sie unter So setzen Sie ein vergessenes Passwort zurück.

So versenden Sie die Begrüßungs-E-Mail für einen Benutzer erneut
  1. Öffnen Sie die AppStream-2.0-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/appstream2.

  2. Wählen Sie im linken Navigationsbereich User Pool (Benutzerpool) und wählen Sie den gewünschten Benutzer aus.

  3. Wählen Sie in User Details Resend welcome email.

  4. Prüfen Sie, ob die Erfolgsmeldung oben im Benutzerpool-Dashboard angezeigt wird.