AWS-Guthaben - AWS-Fakturierung

AWS-Guthaben

AWS-Guthaben wird automatisch auf Rechnungen angerechnet, um die Kosten zu decken, die mit berechtigten Services in Zusammenhang stehen. Weitere Informationen zu berechtigten Services finden Sie unter Einlösen Ihres AWS Einstiegsguthabens. Guthaben wird solange angerechnet, bis es aufgebraucht wird oder abläuft.

Anwenden von AWS-Guthaben

Guthaben werden wie folgt angewendet:

Auswählen der anzuwendenden Guthaben

Bei der Auswahl der anzuwendenden Guthaben priorisiert AWS die Guthaben gemäß den folgenden Parametern:

  1. Läuft als Nächstes ab

  2. Kleinste Anzahl von zutreffenden Produkten

  3. Ältestes Guthaben

Beispiel: Jorge stehen zwei Guthaben zur Verfügung. Guthaben 1 über 10 Dollar läuft im Januar 2019 ab und kann entweder für Amazon S3 oder für Amazon EC2 verwendet werden. Guthaben 2 über 5 Dollar läuft im Dezember 2019 ab und kann nur für Amazon EC2 verwendet werden. Jorge hat ausreichend AWS-Gebühren, um alle Guthaben anzuwenden. AWS wählt zuerst Guthaben 1 für die Anwendung aus, da es früher als Guthaben 2 abläuft.

Anmerkung

Guthaben müssen nicht vom Kunden ausgewählt werden, um während des Fakturierungsprozesses angewendet zu werden. AWS wendet berechtigte Guthaben automatisch auf die entsprechenden Services an.

Auswählen, worauf Guthaben angewendet werden

Bei der Auswahl der Nutzungen, auf die Guthaben angewendet werden, priorisiert AWS die Guthaben gemäß den folgenden Parametern:

  1. Konto, das Inhaber des Guthabens ist

  2. Konto mit den höchsten Ausgaben

  3. Service mit den höchsten Ausgaben innerhalb des Kontos

  4. SKU mit den höchsten Ausgaben innerhalb des Services

AWS wiederholt diesen Vorgang, bis die entsprechenden Guthaben erschöpft sind.

AWS wendet das Guthaben auf die größte verfügbare Gebühr unter allen gültigen, eingetragenen Verkäufern an. Das heißt, AWS versucht, Ihre Guthaben anzuwenden, bevor sie ablaufen. Es könnte also ein generisches Guthaben für einen bestimmten Service einsetzen.

Beispiel: Jorge stehen zwei Guthaben zur Verfügung. Guthaben 1 über 10 Dollar läuft im Januar 2019 ab und kann entweder für Amazon S3 oder für Amazon EC2 verwendet werden. Guthaben 2 über 5 Dollar läuft im Dezember 2019 ab und kann nur für Amazon EC2 verwendet werden. Jorge verfügt über zwei AWS-Gebühren: 100°Dollar für Amazon EC2 und 50°Dollar für Amazon S3. AWS wendet Guthaben 1, das im Januar abläuft, auf die Amazon-EC2-Gebühr an, sodass ihm eine Gebühr von 90°Dollar für Amazon EC2 und eine Gebühr von 50°Dollar für Amazon S3 bleiben. AWS wendet Guthaben 2 auf die restlichen 90°Dollar der Amazon-EC2-Nutzung an. Jorge muss 85°Dollar für Amazon EC2 und 50°Dollar für Amazon S3 zahlen. Er hat jetzt alle seine Guthaben verwendet.

Anwenden von AWS-Guthaben über einzelne und mehrere Konten hinweg

Die folgenden Regeln legen fest, wie AWS standardmäßig die Guthaben auf Rechnungen für einzelne Konten und für Organisationen anwendet (Teilen von Guthaben aktiviert):

  • Der Abrechnungszeitraum beginnt am Ersten Tag jedes Monats.

  • Wenn ein Konto am ersten Tag eines Monats einer Person gehört, die einer Organisation nicht angehört, dieser Organisation jedoch später im Monat beitritt, wendet AWS Guthaben, die der Person gehören, für die Nutzung in diesem Monat auf die Rechnung der Person an. Im nächsten Monat wendet AWS Guthaben auf die Organisation an, der die Person beigetreten ist.

  • Wenn das Konto zu Beginn des Monats von einer Organisation beansprucht wird, rechnet AWS das Guthaben der Rechnung des Zahlerkontos oder des verknüpften Kontos der Organisation an, selbst wenn das Konto die Organisation während dieses Monats verlässt. Der Monatsbeginn beginnt eine Sekunde nach 0:00 UTC+0. Nehmen Sie beispielsweise an, dass ein Konto am 1. August eine Organisation verlässt. AWS wendet weiterhin die August-Gutschriften an, die das Konto auf die Rechnung der Organisation eingelöst hat, da das Konto während dieses Kalendermonats der Organisation gehörte.

  • Wenn eine Person eine Organisation im Laufe des Monats verlässt, beginnt AWS mit der Anwendung der Guthaben auf das Konto der Person am Ersten des Folgemonats.

  • Guthaben werden mit allen Konten geteilt, die zu einem beliebigen Zeitpunkt im Monat einer Organisation beitreten. Der geteilte Guthaben-Pool der Organisation besteht jedoch nur aus Guthaben von Konten, die seit dem ersten Tag des Monats der Organisation angehören.

Angenommen, Susan besitzt ein einzelnes Konto am Ersten des Monats und tritt im Laufe des Monats einer Organisation bei. Nehmen wir zudem an, dass sie ihr Guthaben an einem beliebigen Tag, nachdem sie der Organisation beigetreten ist, einlöst hat. AWS rechnet ihrem Konto das Guthaben für die Nutzung an, die sie ab dem ersten Tag des Monats bis zum Tag Ihres Beitritts in die Organisation getätigt hat. Ab dem Ersten des Folgemonats wendet AWS die Guthaben hingegen auf die Rechnung der Organisation an. Wenn Susan die Organisation verlässt wird das gesamte Guthaben, das sie eingelöst hat, ebenfalls der Rechnung der Organisation angerechnet, bis zum Ersten des Folgemonats ihres Austritts. Ab dem Monat nach ihrem Ausscheiden wendet AWS Susans Guthaben auf ihre Rechnung und nicht auf die Rechnung der Organisation an.

Nehmen Sie in einem anderen Beispiel an, dass Susan am 1. Januar Inhaberin eines einzelnen Kontos ist und am 11. Januar einer Organisation beitritt. Wenn Susan am 18.°Januar ein Guthaben in Höhe von 100°USD einlöst, wendet AWS dieses Guthaben für die Nutzung, die sie im Monat Januar getätigt hat, auf ihr Konto an. Ab dem 1. Februar werden Susans Guthaben auf die konsolidierte Rechnung der Organisation angewendet. Wenn Susan die Organisation am 16. April mit einem Guthaben von 50 USD verlässt, wird ihr Guthaben der konsolidierten Rechnung der Organisation für April angerechnet. Von Mai an werden Susans Guthaben ihrem eigenen Konto zugerechnet.

Teilen von AWS-Guthaben

Sie können auf der Seite Billing Preferences (Rechnungseinstellungen) auf der Rechnungs-Konsole das Aufteilen der Guthaben abschalten. Die folgenden Regeln legen fest, wie Guthaben bei Rechnungen für einzelne Konten und Organisationen angerechnet werden, wenn das Aufteilen der Guthaben abgeschaltet wurde:

  • Der Abrechnungszeitraum beginnt am Ersten Tag jedes Monats.

  • Guthaben werden nur jenem Konto angerechnet, das die Guthaben erhalten hat.

  • Rechnungen werden mit der Präferenz für das Aufteilen der Gutschriften berechnet, die am letzten Tag des Monats aktiv ist.

  • In einer Organisation kann nur das Zahlerkonto die Guthabenteilung freigeben oder deaktivieren. Die Präferenz für das Aufteilen der Gutschriften gilt für alle Konten in einer Organisation.

Um das Aufteilen von Gutschrift auszuschalten

Sie können das Aufteilen der Gutschriften über die Rechnungskonsole ausschalten.

  1. Melden Sie sich bei der AWS Management Console an und öffnen Sie die AWS-Fakturierungskonsole unter https://console.aws.amazon.com/billing/.

  2. Wählen Sie im Navigationsbereich die Option Billing preferences (Fakturierungseinstellungen).

  3. Wählen Sie Disable credit sharing (Aufteilen der Guthaben deaktivieren).

  4. Klicken Sie auf Präferenzen speichern.