Tutorial: Senden von Amazon Simple Notification Service-Warnungen für Ereignisse Job fehlgeschlagenen - AWS Batch

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Tutorial: Senden von Amazon Simple Notification Service-Warnungen für Ereignisse Job fehlgeschlagenen

In diesem Tutorial konfigurieren Sie eine EventBridge -Ereignisregel, die nur Auftragsereignisse erfasst, deren Auftrag zumFAILEDStatus. Am Ende dieses Tutorials können Sie optional auch einen Auftrag an diese Auftragswarteschlange übermitteln. Damit testen Sie, ob Sie Ihre Amazon SNS SNS-Benachrichtigungen korrekt konfiguriert haben.

Voraussetzungen

Dieses Tutorial unterstellt eine funktionierende Datenverarbeitungsumgebung samt Auftragswarteschlange, die bereit ist, Aufträge aufzunehmen. Wenn Sie nicht über eine funktionierende Datenverarbeitungsumgebung samt Auftragswarteschlange verfügen, deren Ereignisse erfasst werden können, führen Sie die Schritte unterErste Schritte mit AWS Batchum eine zu erstellen.

Schritt 1: Erstellen und Abonnieren eines Amazon-SNS-Themas

Mit diesem Tutorial konfigurieren Sie ein Amazon SNS-Thema, das als Ereignisziel für Ihre neue Ereignisregel dient.

Erstellen eines Amazon SNS-Themas
  1. Öffnen Sie die Amazon SNS-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/sns/v3/home.

  2. Wählen Sie Themen, Thema erstellen aus.

  3. Wählen Sie unter Type (Typ) die Option Standard aus.

  4. FürNameden Wert einJobFailedAlertund wähleErstellen eines -Themas.

  5. Auf derJobFailedAlert-Bildschirm, wählen SieErstellen eines Abonnements.

  6. Wählen Sie unter Protocol (Protokoll) die Option Email (E-Mail) aus.

  7. Geben Sie für Endpunkt eine E-Mail-Adresse ein, auf die Sie aktuell Zugriff haben, und wählen Sie Abonnement erstellen aus.

  8. Überprüfen Sie Ihr E-Mail-Konto und warten Sie auf eine E-Mail-Nachricht zur Bestätigung Ihres Abonnements. Wenn Sie sie erhalten, wählen Sie Confirm Abonnement aus.

Schritt 2: Registrieren von Ereignisregeln

Registrieren Sie nun eine Ereignisregel, mit der nur Ereignisse zu fehlgeschlagenen Aufträgen erfasst werden.

So registrieren Sie Ihr EventBridge Regel
  1. Öffnen des Amazonas EventBridge -Konsole unterhttps://console.aws.amazon.com/events/.

  2. Wählen Sie im Navigationsbereich Rules aus.

  3. Wählen Sie Create rule (Regel erstellen).

  4. Geben Sie einen Namen und eine Beschreibung für die Regel ein.

    Eine Regel darf nicht denselben Namen wie eine andere Regel in derselben Region und auf demselben Ereignisbus haben.

  5. Wählen Sie für Event bus (Ereignisbus) den Ereignisbus aus, den Sie dieser Regel zuordnen möchten. Wenn Sie möchten, dass diese Regel mit Ereignissen aus Ihrem eigenenKonto übereinstimmt, wählen SieAWSStandard-Ereignisbus. Wenn ein AWS-Service in Ihrem Konto ein Ereignis ausgibt, wird dieses stets an den Standardereignisbus Ihres Kontos weitergeleitet.

  6. Bei Rule type (Regeltyp) wählen Sie Rule with an event pattern (Regel mit einem Ereignismuster) aus.

  7. Wählen Sie Next (Weiter).

  8. Wählen Sie für Event source (Ereignisquelle) Other (Andere) aus.

  9. FürEreignismuster, wählen SieBenutzerdefinierte Muster (JSON-Editor).

  10. Fügen Sie das folgende Ereignismuster in das Textfeld ein.

    { "detail-type": [ "Batch Job State Change" ], "source": [ "aws.batch" ], "detail": { "status": [ "FAILED" ] } }

    Dieser Code definiert eine EventBridge -Regel für Ereignisse, deren Auftragsstatus lautetFAILED. Weitere Informationen zu Ereignismustern finden Sie unterEreignisse und EreignismusterimAmazon EventBridge Benutzerhandbuch.

  11. Wählen Sie Next (Weiter).

  12. Bei Target types (Zieltypen) wählen Sie AWS-Service aus.

  13. FürWählen eines Ziels, wählenSNS-Themaund fürTopic, wählenJobFailedAlert.

  14. (Optional) Gehen Sie unter Additional settings (Weitere Einstellungen) wie folgt vor:

    1. Geben Sie für Maximum age of event (Maximales Alter des Ereignisses) einen Wert zwischen einer Minute (00:01) und 24 Stunden (24:00) ein.

    2. Geben Sie für Wiederholungsversuche eine Zahl zwischen 0 und 185 ein.

    3. FürWarteschlange für unzustellwählen Sie, ob Sie eine Amazon SQS SQS-Standardwarteschlange als Warteschlange für unzustellbare Nachrichten verwenden möchten. EventBridge sendet Ereignisse, die dieser Regel entsprechen, an die Warteschlange für unzustellbare Nachrichten, wenn sie nicht erfolgreich an das Ziel übermittelt wurden. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

      • Klicken Sie auf Keine, um keine Warteschlange für unzustellbare Nachrichten zu verwenden.

      • Klicken Sie aufWählen Sie eine Amazon SQS SQS-Warteschlange in der aktuellenAWS-Konto zur Verwendung als Warteschlange für unzustellbare Nachrichtenund wählen Sie dann die zu verwendende Warteschlange aus dem Drop-down-Menü aus.

      • Klicken Sie auf Wählen Sie eine Amazon SQS Warteschlange in einem anderen AWS-Konto als Warteschlange für unzustellbare Nachrichten und geben Sie dann den ARN der Warteschlange ein, die verwendet werden soll. Sie müssen eine ressourcenbasierte Richtlinie an die Warteschlange anhängen, die EventBridge Berechtigung zum Senden von Nachrichten an ihn. Weitere Informationen finden Sie unterErteilen von Berechtigungen für Warteschlange unzustellbare NachrichtenimAmazon EventBridge Benutzerhandbuch.

  15. Wählen Sie Next (Weiter).

  16. (Optional) Geben Sie ein oder mehrere Tags für die Regel ein. Weitere Informationen finden Sie unterAmazon EventBridge TagsimAmazon EventBridge Benutzerhandbuch.

  17. Wählen Sie Next (Weiter).

  18. Überprüfen Sie die Details der Regel und wählen Sie dann Create rule (Regel erstellen) aus.

Schritt 3: Testen Ihrer -Regel

Übermitteln Sie zum Testen der Regel einen Auftrag, der kurz nach dem Start mit einem Beendigungscode ungleich Null beendet wird. Wenn Ihre Ereignisregel korrekt konfiguriert ist, sollten Sie innerhalb weniger Minuten eine E-Mail-Nachricht mit dem Ereignistext erhalten.

So testen Sie eine Regel
  1. Öffnen SieAWS Batch-Konsole unterhttps://console.aws.amazon.com/batch/.

  2. Senden Sie einen neuen AWS Batch-Auftrag. Weitere Informationen finden Sie unter Senden eines Auftrags. Ersetzen Sie den Befehl des Auftrags durch diesen Befehl, damit der Container mit einem Beendigungscode von 1 beendet wird.

    /bin/sh, -c, 'exit 1'
  3. Prüfen Sie, ob Sie per E-Mail eine Warnung bezüglich der Benachrichtigung zu einem fehlgeschlagenen Auftrag erhalten haben.