Integration von Hintergrundfiltern in eine Client-Anwendung - Amazon Chime SDK

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Integration von Hintergrundfiltern in eine Client-Anwendung

In diesem Abschnitt wird erklärt, wie Videohintergründe mithilfe von Background Blur 2.0 und Background Replacement 2.0 programmatisch gefiltert werden. Um einem Videostream einen Hintergrundfilter hinzuzufügen, erstellen Sie einen, der ein Objekt VideoFxProcessor enthält. VideoFxConfig Anschließend fügen Sie diesen Prozessor in einen einVideoTransformDevice.

Der Hintergrundfilterprozessor verwendet ein TensorFlow Lite-Modell für maschinelles Lernen, JavaScript Web Workers, und WebAssembly wendet einen Filter auf den Hintergrund jedes Frames im Videostream an. Diese Elemente werden zur Laufzeit heruntergeladen, wenn Sie eine erstellenVideoFxProcessor.

Die Browser-Demoanwendung GitHub verwendet die neuen Filter für Hintergrundunschärfe und Ersatzfilter. Um sie auszuprobieren, starten Sie die Demo mitnpm run start, nehmen Sie am Meeting teil und klicken Sie dann auf die Kamera, um das Video zu aktivieren. Öffnen Sie das Menü Filter anwenden ( Button with a circle and a downward arrow. ) und wählen Sie eine der Optionen Background Blur 2.0 oder Background Replacement 2.0.