Was ist AWS Cloud9? - AWS Cloud9

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Was ist AWS Cloud9?

AWS Cloud9 ist eine integrierte Entwicklungsumgebung, oder IDE.

Die AWS Cloud9-IDE bietet eine umfassende Codebearbeitung mit Unterstützung mehrerer Programmiersprachen und Runtime-Debugger sowie ein integriertes Terminal. Es enthält eine Sammlung von Tools, die Sie verwenden, um Software zu codieren, zu erstellen, auszuführen, zu testen und zu debuggen, und Ihnen hilft, Software in der Cloud zu veröffentlichen.

Der Zugriff auf die AWS Cloud9 IDE erfolgt über einen Webbrowser. Sie können die IDE nach Ihren Wünschen konfigurieren. Sie können Farbdesigns wechseln, Tastenkombinationen festlegen, programmiersprachenspezifische Syntaxhervorhebungen und Codeformatierungen nutzen und vieles mehr.

(Verstanden! Ich bin bereit, AWS Cloud9 auszuprobieren. Was sind die ersten Schritte?)

Wie funktioniert AWS Cloud9?

Das folgende Diagramm zeigt einen Überblick über die Funktionsweise von AWS Cloud9.

Aus dem Diagramm (beginnend am unteren Rand) verwenden Sie die AWS Cloud9 IDE, die in einem Webbrowser auf Ihrem lokalen Computer ausgeführt wird, um mit Ihrem AWS Cloud9 Umgebung zu interagieren. Eine Datenverarbeitungsressource (z. B. eine Amazon EC2-Instance oder Ihr eigener Server) stellt eine Verbindung zu dieser Umgebung her. Schließlich wird Ihre Arbeit in einem AWS CodeCommit-Repository oder einem anderen Remote-Repository gespeichert.


            Diagramm mit einem Überblick über die Funktionsweise von AWS Cloud9

AWS Cloud9-Umgebungen

Eine AWS Cloud9Umgebung ist ein Ort, an dem Sie die Dateien Ihres Projekts speichern und wo Sie die Tools zur Entwicklung Ihrer Anwendungen ausführen.

Mit der AWS Cloud9 IDE können Sie:

  • Speichern Sie die Dateien Ihres Projekts lokal auf der Instance oder dem Server.

  • Klonen Sie ein Remote-Code-Repository — beispielsweise ein Repo in AWS CodeCommit — in Ihrer Umgebung.

  • Arbeiten Sie mit einer Kombination aus lokalen und geklonten Dateien in der Umgebung.

Sie können mehrere Umgebungen erstellen und zwischen diesen wechseln, wobei jede Umgebung für ein bestimmtes Entwicklungsprojekt eingerichtet wird. Durch die Speicherung der Umgebung in der Cloud müssen Ihre Projekte nicht mehr an einen einzelnen Computer oder Server gebunden werden. Auf diese Weise können Sie z. B. einfach zwischen den Computern wechseln und Entwickler schneller in Ihr Team aufnehmen.

Umgebungen und Datenverarbeitungsressourcen

Im Hintergrund bestehen mehrere Möglichkeiten, Ihre Umgebungen mit Datenverarbeitungsressourcen zu verbinden.

  • Sie können AWS Cloud9 anweisen, eine Amazon EC2-Instance zu erstellen und die Umgebung mit dieser neu erstellten EC2-Instance zu verbinden Diese Art von Einrichtung wird als eine EC2-Umgebung bezeichnet.

  • Sie können AWS Cloud9 anweisen, eine Umgebung mit einer bestehenden Cloud-Computing-Instance oder einem eigenen Server zu verbinden. Diese Art von Einrichtung wird als eine SSH-Umgebung bezeichnet.

EC2-Umgebungen und SSH-Umgebungen weisen einige Gemeinsamkeiten und Unterschiede auf. Unerfahreneren AWS Cloud9-Benutzern empfehlen wir, dass Sie ein EC2-Umgebung verwenden, da AWS Cloud9 die Konfiguration für Sie übernimmt. Wenn Sie mehr über AWS Cloud9 erfahren und diese Gemeinsamkeiten und Unterschiede besser verstehen wollen, finden Sie unter EC2-Umgebungen im Vergleich zu SSH-Umgebungen in AWS Cloud9 weitere Informationen.

Weitere Informationen zur Funktionsweise von AWS Cloud9 finden Sie in diesen verwandten Videos und auf diesen verwandten Websites.

Wofür kann ich AWS Cloud9 verwenden? (Eine Übersicht)

Mit AWS Cloud9 können Sie Software in vielen interessanten Szenarien und Varianten codieren, erstellen, ausführen, testen, debuggen und veröffentlichen. Dazu gehört u. a.:

  • Arbeiten mit Code in verschiedenen Programmiersprachen und dem AWS Cloud Development Kit (AWS CDK)

  • Arbeiten mit Code in einem ausgeführten Docker-Container.

  • Nutzen von Online-Code-Repositorys

  • Zusammenarbeiten mit anderen in Echtzeit

  • Interagieren mit verschiedenen Datenbank- und Website-Technologien

  • Ausrichten auf AWS Lambda, Amazon API Gateway und serverlose AWS-Anwendungen

  • Nutzen anderer AWS-Produkte wie Amazon Lightsail, AWS CodeStar und AWS CodePipeline

Eine detailliertere Liste finden Sie unter Wofür kann ich AWS Cloud9 verwenden?.

Was sind die ersten Schritte?

Um mit der Verwendung von AWS Cloud9 zu beginnen, führen Sie die Schritte unter Einrichten von AWS Cloud9 aus und führen folgen Sie dann den im grundlegende Tutorial beschriebenen Schritten.

Weitere Themen