CreateExplainabilityExport - Amazon Forecast

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

CreateExplainabilityExport

Exportiert eine Erläuterbarkeitsressource, die von derCreateExplainabilityverwenden. Exportierte Dateien werden in einen Amazon Simple Storage Service (Amazon S3) -Bucket exportiert.

Sie müssen eine bestimmenDataDestination-Objekt, das einen Amazon S3 S3-Bucket und eine AWS Identity and Access Management (IAM) -Rolle enthält, die Amazon Forecast annehmen kann, um auf den Amazon S3 S3-Bucket zuzugreifen. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten von Berechtigungen für Amazon Forecast.

Anmerkung

DieStatusMuss des Exportauftrags seinACTIVEbevor Sie auf den Export in Ihrem Amazon S3 S3-Bucket zugreifen können. Verwenden Sie dieDescribeExplainabilityExportverwenden.

Anforderungssyntax

{ "Destination": { "S3Config": { "KMSKeyArn": "string", "Path": "string", "RoleArn": "string" } }, "ExplainabilityArn": "string", "ExplainabilityExportName": "string", "Tags": [ { "Key": "string", "Value": "string" } ] }

Anfrageparameter

Die Anforderung akzeptiert die folgenden Daten im JSON-Format.

Destination

Das Ziel für einen Exportauftrag. Geben Sie einen S3-Pfad, eine AWS Identity and Access Management (IAM) -Rolle an, die Amazon Forecast den Zugriff auf den Standort ermöglicht, und einen AWS Key Management Service (KMS) -Schlüssel (optional).

Typ: DataDestination Objekt

: Erforderlich Ja

ExplainabilityArn

Der Amazon-Ressourcenname (ARN) der zu exportierenden Erklärbarkeit.

Type: Zeichenfolge

Einschränkungen: Maximale Länge beträgt 256 Zeichen.

Pattern: ^[a-zA-Z0-9\-\_\.\/\:]+$

: Erforderlich Ja

ExplainabilityExportName

Ein eindeutiger Name für den Exportauftrag zur Erklärung.

Type: Zeichenfolge

Einschränkungen: Mindestlänge 1. Maximale Länge beträgt 63 Zeichen.

Pattern: ^[a-zA-Z][a-zA-Z0-9_]*

: Erforderlich Ja

Tags

Optionale Metadaten, die Ihnen bei der Kategorisierung und Organisation Ihrer Ressourcen helfen. Jeder Tag (Markierung) besteht aus einem Schlüssel und einem optionalen Wert, beides können Sie bestimmen. Bei Tag-Schlüsseln und -Werten muss die Groß-/Kleinschreibung beachtet werden.

Für Tags gelten die folgenden Einschränkungen:

  • Für jede Ressource muss jeder Tag-Schlüssel eindeutig sein.

  • Maximale Anzahl von Tags pro Ressource: 50.

  • Maximale Schlüssellänge 128 Unicode-Zeichen in UTF-8

  • Maximale Länge des Wertes: 256 Unicode-Zeichen in UTF-8

  • Akzeptierte Zeichen: Alle Buchstaben und Zahlen, Leerzeichen, die in UTF-8 darstellbar sind, sowie + - =. _ : / @. Wenn Ihr Markierungsschema für andere Services und Ressourcen verwendet wird, gelten auch die Charakterbeschränkungen dieser Services.

  • Schlüsselpräfixe können keine Groß- oder Kleinbuchstaben-Kombination vonaws:oderAWS:aus. Werte können dieses Präfix haben. Wenn ein Tag-Wert hatawsDa das Präfix aber der Schlüssel nicht der Fall ist, betrachtet Forecast es als Benutzer-Tag und zählt auf das Limit von 50 Tags. Tags mit nur dem key prefix vonawsSie werden nicht als Ihre Tags pro Ressourcenlimit angerechnet. Sie können keine Tag-Schlüssel oder mit diesem Präfix bearbeiten oder löschen.

Type: Array-WertTagObjekte

Array-Mitglieder: Minimale Anzahl der Elemente: 0. Die maximale Anzahl beträgt 50 Elemente.

: Erforderlich Nein

Antwortsyntax

{ "ExplainabilityExportArn": "string" }

Antwortelemente

Wenn die Aktion erfolgreich ist, sendet der Service eine HTTP 200-Antwort zurück.

Die folgenden Daten werden vom Service im JSON-Format zurückgegeben.

ExplainabilityExportArn

Der Amazon-Ressourcenname (ARN) des Exports.

Type: Zeichenfolge

Einschränkungen: Maximale Länge beträgt 256 Zeichen.

Pattern: ^[a-zA-Z0-9\-\_\.\/\:]+$

Errors

InvalidInputException

Wir können die Anfrage nicht bearbeiten, da sie einen ungültigen Wert oder einen Wert enthält, der den gültigen Bereich überschreitet.

HTTP Status Code: 400

LimitExceededException

Das Limit für die Anzahl an Ressourcen pro Konto wurde überschritten.

HTTP Status Code: 400

ResourceAlreadyExistsException

Es gibt bereits eine Ressource mit diesem Namen. Versuchen Sie es erneut mit einem anderen Namen.

HTTP Status Code: 400

ResourceInUseException

Die Specified resource is in use.

HTTP Status Code: 400

ResourceNotFoundException

Wir können keine -Ressource mit diesem Amazon Resource Name (ARN) finden. Überprüfen Sie die ARN und versuchen Sie es erneut.

HTTP Status Code: 400

Weitere Informationen finden Sie unter:

Weitere Informationen zur Verwendung dieser API in einem der sprachspezifischen AWS-SDKs finden Sie unter: