Ändern der Anzahl von Replikaten - Amazon MemoryDB

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Ändern der Anzahl von Replikaten

Sie können die Anzahl der Read Replicas in Ihrem Memory-DB-Cluster mithilfe derAWS Management Console, der oder der MemoryDB-API dynamisch erhöhen oder verringern. AWS CLI Alle Shards müssen dieselbe Anzahl von Replikaten haben.

Erhöhen der Anzahl der Replikate in einem Cluster

Sie können die Anzahl der Replikate in einem Memory-DB-Cluster auf maximal fünf pro Shard erhöhen. Verwenden Sie dazu dieAWS Management Console, den oder die AWS CLI MemoryDB-API.

Verwendung der AWS Management Console

Informationen zur Erhöhung der Anzahl der Replikate in einem MemoryDB-Cluster (Konsole) finden Sie unter. Knoten zu einem Cluster hinzufügen/entfernen

Verwendung der AWS CLI

Um die Anzahl der Replikate in einem Memory-DB-Cluster zu erhöhen, verwenden Sie den update-cluster -Befehl mit den folgenden Parametern:

  • --cluster-name – Erforderlich. Identifiziert, in welchem Cluster Sie die Anzahl der Replikate erhöhen möchten, möchten Sie die Anzahl der Replikate erhöhen möchten,

  • --replica-configuration – Erforderlich. Ermöglicht Ihnen, die Anzahl der Replikate festzulegen. Um die Anzahl der Replikate zu erhöhen, legen Sie die ReplicaCount Eigenschaft auf die Anzahl der Replikate fest, die sich am Ende dieser Operation in diesem Shard befinden sollen, müssen Sie die Eigenschaft auf die Anzahl der Replikate festlegen, die sich in diesem Shard befinden sollen.

Das folgende Beispiel erhöht die Anzahl der Replikate im Cluster my-cluster auf 2.

Für Linux, macOS oder Unix:

aws memorydb update-cluster \ --cluster-name my-cluster \ --replica-configuration \ ReplicaCount=2

Für Windows:

aws memorydb update-cluster ^ --cluster-name my-cluster ^ --replica-configuration ^ ReplicaCount=2

Es gibt die folgende JSON-Antwort zurück:

{ "Cluster": { "Name": "my-cluster", "Status": "updating", "NumberOfShards": 1, "ClusterEndpoint": { "Address": "clustercfg.my-cluster.xxxxx.memorydb.us-east-1.amazonaws.com", "Port": 6379 }, "NodeType": "db.r6g.large", "EngineVersion": "6.2", "EnginePatchVersion": "6.2.6", "ParameterGroupName": "default.memorydb-redis6", "ParameterGroupStatus": "in-sync", "SubnetGroupName": "my-sg", "TLSEnabled": true, "ARN": "arn:aws:memorydb:us-east-1:xxxxxxexamplearn:cluster/my-cluster", "SnapshotRetentionLimit": 0, "MaintenanceWindow": "wed:03:00-wed:04:00", "SnapshotWindow": "04:30-05:30", "DataTiering": "false", "AutoMinorVersionUpgrade": true } }

Verwenden Sie den folgenden Befehl, um die Details des aktualisierten Clusters einzusehen, sobald sein Status von aktualisiert auf Verfügbar geändert wird:

Für Linux, macOS oder Unix:

aws memorydb describe-clusters \ --cluster-name my-cluster --show-shard-details

Für Windows:

aws memorydb describe-clusters ^ --cluster-name my-cluster --show-shard-details

Es wird die folgende JSON-Antwort zurückgegeben:

{ "Clusters": [ { "Name": "my-cluster", "Status": "available", "NumberOfShards": 1, "Shards": [ { "Name": "0001", "Status": "available", "Slots": "0-16383", "Nodes": [ { "Name": "my-cluster-0001-001", "Status": "available", "AvailabilityZone": "us-east-1a", "CreateTime": "2021-08-21T20:22:12.405000-07:00", "Endpoint": { "Address": "clustercfg.my-cluster.xxxxxx.memorydb.us-east-1.amazonaws.com", "Port": 6379 } }, { "Name": "my-cluster-0001-002", "Status": "available", "AvailabilityZone": "us-east-1b", "CreateTime": "2021-08-21T20:22:12.405000-07:00", "Endpoint": { "Address": "clustercfg.my-cluster.xxxxxx.memorydb.us-east-1.amazonaws.com", "Port": 6379 } }, { "Name": "my-cluster-0001-003", "Status": "available", "AvailabilityZone": "us-east-1a", "CreateTime": "2021-08-22T12:59:31.844000-07:00", "Endpoint": { "Address": "clustercfg.my-cluster.xxxxxx.memorydb.us-east-1.amazonaws.com", "Port": 6379 } } ], "NumberOfNodes": 3 } ], "ClusterEndpoint": { "Address": "clustercfg.my-cluster.xxxxxx.memorydb.us-east-1.amazonaws.com", "Port": 6379 }, "NodeType": "db.r6g.large", "EngineVersion": "6.2", "EnginePatchVersion": "6.2.6", "ParameterGroupName": "default.memorydb-redis6", "ParameterGroupStatus": "in-sync", "SubnetGroupName": "my-sg", "TLSEnabled": true, "ARN": "arn:aws:memorydb:us-east-1:xxxxxxexamplearn:cluster/my-cluster", "SnapshotRetentionLimit": 0, "MaintenanceWindow": "wed:03:00-wed:04:00", "SnapshotWindow": "04:30-05:30", "ACLName": "my-acl", "DataTiering": "false", "AutoMinorVersionUpgrade": true } ] }

Weitere Informationen zur Erhöhung der Anzahl der Replikate mithilfe der CLI finden Sie unter update-cluster in der Befehlsreferenz. AWS CLI

Verwenden der MemoryDB-API

Verwenden Sie die UpdateCluster Aktion mit den folgenden Parametern, um die Anzahl der Replikate in einem MemoryDB-Shard zu erhöhen:

  • ClusterName – Erforderlich. Identifiziert, in welchem Cluster Sie die Anzahl der Replikate erhöhen möchten, möchten Sie die Anzahl der Replikate erhöhen möchten,

  • ReplicaConfiguration – Erforderlich. Ermöglicht Ihnen, die Anzahl der Replikate festzulegen. Um die Anzahl der Replikate zu erhöhen, legen Sie die ReplicaCount Eigenschaft auf die Anzahl der Replikate fest, die sich am Ende dieser Operation in diesem Shard befinden sollen, müssen Sie die Eigenschaft auf die Anzahl der Replikate festlegen, die sich in diesem Shard befinden sollen.

Das folgende Beispiel erhöht die Anzahl der Replikate im Cluster sample-cluster auf drei. Wenn das Beispiel fertig ist, befinden sich in jedem Shard drei Replikate. Diese Zahl gilt unabhängig davon, ob es sich um einen MemoryDB-Cluster mit einem einzelnen Shard oder um einen MemoryDB-Cluster mit mehreren Shards handelt.

https://memory-db.us-east-1.amazonaws.com/ ?Action=UpdateCluster &ReplicaConfiguration.ReplicaCount=3 &ClusterName=sample-cluster &Version=2021-01-01 &SignatureVersion=4 &SignatureMethod=HmacSHA256 &Timestamp=20210802T192317Z &X-Amz-Credential=<credential>

Weitere Hinweise zur Erhöhung der Anzahl der Replikate mithilfe der API finden Sie unter UpdateCluster.

Verringern der Anzahl der Replikate in einem Cluster

Sie können die Anzahl der Replikate in einem Cluster für MemoryDB verringern. Sie können die Anzahl der Replikate auf Null reduzieren, aber Sie können kein Failover auf ein Replikat durchführen, wenn Ihr primärer Knoten ausfällt.

Sie können dieAWS Management Console, die AWS CLI oder die MemoryDB-API verwenden, um die Anzahl der Replikate in einem Cluster zu verringern.

Verwendung der AWS Management Console

Informationen zum Verringern der Anzahl der Replikate in einem MemoryDB-Cluster (Konsole) finden Sie unter. Knoten zu einem Cluster hinzufügen/entfernen

Verwendung der AWS CLI

Um die Anzahl der Replikate in einem Memory-DB-Cluster zu verringern, verwenden Sie den update-cluster -Befehl mit den folgenden Parametern:

  • --cluster-name – Erforderlich. Identifiziert, in welchem Cluster Sie die Anzahl der Replikate verringern möchten.

  • --replica-configuration – Erforderlich.

    ReplicaCount— Stellen Sie diese Eigenschaft ein, um die Anzahl der von Ihnen gewünschten Replikatknoten anzugeben.

Das folgende Beispiel verwendet--replica-configuration, um die Anzahl der Replikate im Cluster my-cluster auf den angegebenen Wert zu reduzieren.

Für Linux, macOS oder Unix:

aws memorydb update-cluster \ --cluster-name my-cluster \ --replica-configuration \ ReplicaCount=1

Für Windows:

aws memorydb update-cluster ^ --cluster-name my-cluster ^ --replica-configuration ^ ReplicaCount=1 ^

Es wird die folgende JSON-Antwort zurückgegeben:

{ "Cluster": { "Name": "my-cluster", "Status": "updating", "NumberOfShards": 1, "ClusterEndpoint": { "Address": "clustercfg.my-cluster.xxxxxx.memorydb.us-east-1.amazonaws.com", "Port": 6379 }, "NodeType": "db.r6g.large", "EngineVersion": "6.2", "EnginePatchVersion": "6.2.6", "ParameterGroupName": "default.memorydb-redis6", "ParameterGroupStatus": "in-sync", "SubnetGroupName": "my-sg", "TLSEnabled": true, "ARN": "arn:aws:memorydb:us-east-1:xxxxxxexamplearn:cluster/my-cluster", "SnapshotRetentionLimit": 0, "MaintenanceWindow": "wed:03:00-wed:04:00", "SnapshotWindow": "04:30-05:30", "DataTiering": "false", "AutoMinorVersionUpgrade": true } }

Verwenden Sie den folgenden Befehl, um die Details des aktualisierten Clusters einzusehen, sobald sein Status von aktualisiert auf Verfügbar geändert wird:

Für Linux, macOS oder Unix:

aws memorydb describe-clusters \ --cluster-name my-cluster --show-shard-details

Für Windows:

aws memorydb describe-clusters ^ --cluster-name my-cluster --show-shard-details

Es wird die folgende JSON-Antwort zurückgegeben:

{ "Clusters": [ { "Name": "my-cluster", "Status": "available", "NumberOfShards": 1, "Shards": [ { "Name": "0001", "Status": "available", "Slots": "0-16383", "Nodes": [ { "Name": "my-cluster-0001-001", "Status": "available", "AvailabilityZone": "us-east-1a", "CreateTime": "2021-08-21T20:22:12.405000-07:00", "Endpoint": { "Address": "clustercfg.my-cluster.xxxxxx.memorydb.us-east-1.amazonaws.com", "Port": 6379 } }, { "Name": "my-cluster-0001-002", "Status": "available", "AvailabilityZone": "us-east-1b", "CreateTime": "2021-08-21T20:22:12.405000-07:00", "Endpoint": { "Address": "clustercfg.my-cluster.xxxxxx.memorydb.us-east-1.amazonaws.com", "Port": 6379 } } ], "NumberOfNodes": 2 } ], "ClusterEndpoint": { "Address": "clustercfg.my-cluster.xxxxxx.memorydb.us-east-1.amazonaws.com", "Port": 6379 }, "NodeType": "db.r6g.large", "EngineVersion": "6.2", "EnginePatchVersion": "6.2.6", "ParameterGroupName": "default.memorydb-redis6", "ParameterGroupStatus": "in-sync", "SubnetGroupName": "my-sg", "TLSEnabled": true, "ARN": "arn:aws:memorydb:us-east-1:xxxxxxexamplearn:cluster/my-cluster", "SnapshotRetentionLimit": 0, "MaintenanceWindow": "wed:03:00-wed:04:00", "SnapshotWindow": "04:30-05:30", "ACLName": "my-acl", "DataTiering": "false", "AutoMinorVersionUpgrade": true } ] }

Weitere Informationen zur Verringerung der Anzahl der Replikate mithilfe der CLI finden Sie unter update-cluster in der Befehlsreferenz. AWS CLI

Verwenden der MemoryDB-API

Verwenden Sie die UpdateCluster Aktion mit den folgenden Parametern, um die Anzahl der Replikate in einem MemoryDB-Cluster zu verringern:

  • ClusterName – Erforderlich. Identifiziert, in welchem Cluster Sie die Anzahl der Replikate verringern möchten.

  • ReplicaConfiguration – Erforderlich. Ermöglicht Ihnen, die Anzahl der Replikate festzulegen.

    ReplicaCount— Stellen Sie diese Eigenschaft ein, um die Anzahl der von Ihnen gewünschten Replikatknoten anzugeben.

Das folgende Beispiel verwendetReplicaCount, um die Anzahl der Replikate im Cluster sample-cluster auf eins zu reduzieren. Wenn das Beispiel fertig ist, befindet sich in jedem Shard ein Replikat. Diese Zahl gilt unabhängig davon, ob es sich um einen MemoryDB-Cluster mit einem einzelnen Shard oder um einen MemoryDB-Cluster mit mehreren Shards handelt.

https://memory-db.us-east-1.amazonaws.com/ ?Action=UpdateCluster &ReplicaConfiguration.ReplicaCount=1 &ClusterName=sample-cluster &Version=2021-01-01 &SignatureVersion=4 &SignatureMethod=HmacSHA256 &Timestamp=20210802T192317Z &X-Amz-Credential=<credential>

Weitere Hinweise zur Verringerung der Anzahl der Replikate mithilfe der API finden Sie unter UpdateCluster.