Verwalten von Alarmen - Amazon Redshift

Verwalten von Alarmen

Alarme, die Sie in der Amazon-Redshift-Konsole erstellen, sind CloudWatch-Alarme. Diese sind nützlich, da Sie Ihnen dabei helfen, proaktive Entscheidungen zu Ihrem Cluster und seinen Datenbanken zu treffen. Sie können einen oder mehrere Alarme für all der in Überwachen von Amazon Redshift mit CloudWatch-Metriken aufgeführten Metriken einrichten. Die Einrichtung eines Alarms für hohe CPUUtilization-Werte auf einem Cluster-Knoten hilft beispielsweise dabei zu erkennen, wann der Knoten überlastet ist. Ähnlich hilft die Einrichtung eines Alarms für niedrige CPUUtilization-Werte auf einem Cluster-Knoten dabei, eine zu geringe Auslastung des Knotens zu erkennen.

Über Actions (Aktionen) können Sie Alarme ändern oder löschen. Sie können auch eine Chime- oder Slack-Warnung erstellen, um eine Warnung von CloudWatch an Slack oder Amazon Chime zu senden, indem Sie eine Slack- oder Amazon-Chime-Webhook-URL angeben.

Dieser Abschnitt erläutert die Erstellung eines Alarms mit der Amazon-Redshift-Konsole. Sie können einen Alarm über die CloudWatch-Konsole oder über eine andere Methode für Metriken erstellen (z. B. mit der AWS CLI oder einem AWS-SDK).

So erstellen Sie einen CloudWatch-Alarm mit der Amazon-Redshift-Konsole

  1. Melden Sie sich bei der AWS Management Console an und öffnen Sie die Amazon-Redshift-Konsole unter https://console.aws.amazon.com/redshift/.

  2. Wählen Sie im Navigationsmenü Alarms (Alarme) und dann Create alarm (Alarm erstellen) aus.

  3. Geben Sie auf der Seite Create alarm (Alarm erstellen) die Eigenschaften ein, um einen CloudWatch-Alarm zu erstellen.

  4. Wählen Sie Create Alarm aus.