Amazon Rekognition
Entwicklerhandbuch

Schritt 1: Einrichten eines AWS-Kontos und Erstellen eines IAM-Benutzers

Bevor Sie Amazon Rekognition zum ersten Mal verwenden, führen Sie die folgenden Schritte aus:

Registrieren bei AWS

Wenn Sie sich bei Amazon Web Services (AWS) anmelden, wird Ihr AWS-Konto automatisch für alle Services in AWS registriert, einschließlich Amazon Rekognition. Berechnet werden Ihnen aber nur die Services, die Sie nutzen.

Mit Amazon Rekognition zahlen Sie nur für die Ressourcen, die Sie wirklich nutzen. Wenn Sie ein neuer AWS-Kunde sind, können Sie kostenlos mit Amazon Rekognition beginnen. Weitere Informationen finden Sie unter Kostenloses Nutzungskontingent für AWS.

Wenn Sie bereits ein AWS-Konto haben, wechseln Sie zur nächsten Aufgabe. Wenn Sie noch kein AWS-Konto haben, führen Sie die folgenden Schritte zum Erstellen eines Kontos aus.

So erstellen Sie ein Amazon-Konto

  1. Öffnen Sie https://portal.aws.amazon.com/billing/signup.

  2. Folgen Sie den Onlineanweisungen.

    Der Anmeldeprozess beinhaltet auch einen Telefonanruf und die Eingabe eines Verifizierungscodes über die Telefontastatur.

Notieren Sie Ihre AWS-Konto-ID. Sie benötigen sie im nächsten Schritt.

Erstellen eines IAM-Benutzers

Services in AWS, wie z. B. Amazon Rekognition, erfordern beim Zugriff die Eingabe von Anmeldeinformationen. Der Service kann feststellen, ob Sie über die Berechtigung für den Zugriff auf die Ressourcen im Besitz dieses Service verfügen. Für die Konsole müssen Sie Ihr Passwort eingeben. Sie können für Ihr AWS-Konto Zugriffsschlüssel erstellen, um auf die AWS CLI oder die API zuzugreifen. Wir raten Ihnen jedoch davon ab, mittels der Anmeldeinformationen für Ihr AWS-Konto auf AWS zuzugreifen. Stattdessen empfehlen wir Folgendes:

  • Verwenden Sie AWS Identity and Access Management (IAM) zum Erstellen eines IAM-Benutzers.

  • Fügen Sie den Benutzer zu einer IAM-Gruppe mit Administratorberechtigungen hinzu.

Danach können Sie mithilfe einer speziellen URL und der Anmeldeinformationen des IAM-Benutzers auf AWS zugreifen.

Wenn Sie sich zwar bei AWS angemeldet, aber für sich selbst keinen IAM-Benutzer erstellt haben, können Sie mithilfe der IAM-Konsole einen Benutzer erstellen. Befolgen Sie die Schritte zum Einrichten des IAM-Benutzers in Ihrem Konto.

Erstellen eines IAM-Benutzers und Anmelden in der Konsole

  1. Erstellen Sie einen IAM-Benutzer mit Administratorberechtigungen in Ihrem AWS-Konto. Anweisungen finden Sie unter Erstellen Ihres ersten Administratorbenutzers und Ihrer ersten Administratorgruppe in IAM im IAM-Benutzerhandbuch.

  2. Melden Sie sich als IAM-Benutzer mit einer speziellen URL in der AWS Management Console an. Weitere Informationen finden Sie unter Wie sich Benutzer bei Ihrem Konto anmelden im IAM-Benutzerhandbuch.

Anmerkung

Ein IAM-Benutzer mit Administratorberechtigungen besitzt uneingeschränkten Zugriff auf die AWS-Services in Ihrem Konto. Weitere Informationen zum Einschränken des Zugriffs auf Amazon Rekognition-Operationen finden Sie unter Verwenden von identitätsbasierten Richtlinien (IAM-Richtlinien) für Amazon Rekognition. Bei den Codebeispielen in diesem Handbuch wird davon ausgegangen, dass Sie über einen Benutzer mit AmazonRekognitionFullAccess-Berechtigungen verfügen. AmazonS3ReadOnlyAccess ist erforderlich für Beispiele, die auf Bilder oder Videos zugreifen, die in einem Amazon S3-Bucket gespeichert sind. Die in Amazon Rekognition Video gespeicherten Videocodebeispiele erfordern zudem AmazonSQSFullAccess-Berechtigungen. Je nach Ihren Sicherheitsanforderungen können Sie eine IAM-Gruppe verwenden, die auf diese Berechtigungen beschränkt ist. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von IAM-Gruppen.

Weitere Informationen zu IAM finden Sie unter:

Nächster Schritt

Schritt 2: Einrichten der AWS CLI- und AWS-SDKs