Überwachen der Nutzungsstatistiken mit der API von Amazon SES - Amazon Simple Email Service

Überwachen der Nutzungsstatistiken mit der API von Amazon SES

Die API von Amazon SES umfasst die Operation GetSendStatistics, von der Informationen über Ihre Servicenutzung zurückgegeben werden. Am besten überprüfen Sie regelmäßig Ihre Sendestatistiken, damit Sie ggf. Anpassungen vornehmen können.

Bei Aufruf der API-Operation GetSendStatistics erhalten Sie eine Liste mit Datenpunkten, die Ihre Sendeaktivität der letzten beiden Wochen darstellen. Jeder Datenpunkt in dieser Liste stellt 15 Minuten Aktivität dar und enthält folgende Informationen für diesen Zeitraum:

  • Anzahl permanenter Unzustellbarkeiten

  • Anzahl der Beschwerden

  • Anzahl der Zustellungsversuche (entspricht der Anzahl gesendeter E-Mails)

  • Anzahl der abgelehnten Sendeversuche

  • Zeitstempel für den Analysezeitraum

Eine vollständige Beschreibung der GetSendStatistics-Operation finden Sie im Abschnitt Amazon Simple Email Service API-Referenz.

In diesem Abschnitt werden die folgenden Themen behandelt:

Aufrufen der API-Operation GetSendStatistics mithilfe der AWS CLI

Die einfachste Methode zum Aufrufen der API-Operation GetSendStatistics bietet die AWS Command Line Interface (AWS CLI).

So rufen Sie die API-Operation GetSendStatistics mithilfe der AWS CLI auf
  1. Sofern noch nicht geschehen, installieren Sie die AWS CLI. Weitere Informationen finden Sie unter „Installieren der AWS Command Line Interface“ im AWS Command Line Interface-Benutzerhandbuch.

  2. Sofern noch nicht geschehen, konfigurieren Sie die AWS CLI zur Verwendung IhrerAWS -Anmeldeinformationen. Weitere Informationen finden Sie unter „Konfigurieren der AWS CLI“ im AWS Command Line Interface-Benutzerhandbuch.

  3. Führen Sie in der Befehlszeile den folgenden Befehl aus.

    aws ses get-send-statistics

    Ist die AWS CLI ordnungsgemäß konfiguriert, werden die Sendestatistiken im JSON-Format aufgelistet. Jedes JSON-Objekt enthält die zusammengefassten Sendestatistiken für einen Zeitraum von 15 Minuten.

Programmgesteuertes Aufrufen der Operation GetSendStatistics

Sie können die Operation GetSendStatistics auch mit den AWS SDKs aufrufen. In diesem Abschnitt finden Sie Codebeispiele für die AWS SDKs for Go, PHP, Python und Ruby. Klicken Sie auf einen der folgenden Links, um das Codebeispiel für die jeweilige Sprache aufzurufen:

Anmerkung

Die Voraussetzung für diese Codebeispiele ist, dass Sie eine Datei mit gemeinsam genutzten AWS-Anmeldeinformationen erstellt haben, die Ihre AWS-Zugriffsschlüssel-ID, den geheimen AWS-Zugriffsschlüssel und Ihre bevorzugte AWS-Region enthält. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurations- und Anmeldeinformationsdateien.

Aufrufen von GetSendStatistics mit dem AWS SDK for Go

package main import ( "fmt" //go get github.com/aws/aws-sdk-go/... "github.com/aws/aws-sdk-go/aws" "github.com/aws/aws-sdk-go/aws/session" "github.com/aws/aws-sdk-go/service/ses" "github.com/aws/aws-sdk-go/aws/awserr" ) const ( // Replace us-west-2 with the AWS Region you're using for Amazon SES. AwsRegion = "us-west-2" ) func main() { // Create a new session and specify an AWS Region. sess, err := session.NewSession(&aws.Config{ Region:aws.String(AwsRegion)}, ) // Create an SES client in the session. svc := ses.New(sess) input := &ses.GetSendStatisticsInput{} result, err := svc.GetSendStatistics(input) // Display error messages if they occur. if err != nil { if aerr, ok := err.(awserr.Error); ok { switch aerr.Code() { default: fmt.Println(aerr.Error()) } } else { // Print the error, cast err to awserr.Error to get the Code and // Message from an error. fmt.Println(err.Error()) } return } fmt.Println(result) }

Aufrufen von GetSendStatistics mit dem AWS SDK for PHP

<?php // Replace path_to_sdk_inclusion with the path to the SDK as described in // http://docs.aws.amazon.com/aws-sdk-php/v3/guide/getting-started/basic-usage.html define('REQUIRED_FILE','path_to_sdk_inclusion'); // Replace us-west-2 with the AWS Region you're using for Amazon SES. define('REGION','us-west-2'); require REQUIRED_FILE; use Aws\Ses\SesClient; $client = SesClient::factory(array( 'version'=> 'latest', 'region' => REGION )); try { $result = $client->getSendStatistics([]); echo($result); } catch (Exception $e) { echo($e->getMessage()."\n"); } ?>

Aufrufen von GetSendStatistics mit dem AWS SDK for Python (Boto)

import boto3 #pip install boto3 import json from botocore.exceptions import ClientError client = boto3.client('ses') try: response = client.get_send_statistics( ) except ClientError as e: print(e.response['Error']['Message']) else: print(json.dumps(response, indent=4, sort_keys=True, default=str))

Aufrufen von GetSendStatistics mit dem AWS SDK for Ruby

require 'aws-sdk' # gem install aws-sdk require 'json' # Replace us-west-2 with the AWS Region you're using for Amazon SES. awsregion = "us-west-2" # Create a new SES resource and specify a region ses = Aws::SES::Client.new(region: awsregion) begin resp = ses.get_send_statistics({ }) puts JSON.pretty_generate(resp.to_h) # If something goes wrong, display an error message. rescue Aws::SES::Errors::ServiceError => error puts error end