Fanout zu HTTP/S-Endpunkten - Amazon Simple Notification Service

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Fanout zu HTTP/S-Endpunkten

Sie können Folgendes verwenden:Amazon SNSUm Benachrichtigungen an einzelne oder mehrere HTTP- oder HTTPS-Endpunkte zu senden. Wenn Sie ein Thema für einen Endpunkt abonniert haben, können Sie eine Benachrichtigung zu diesem Thema veröffentlichen. sendet Amazon SNS eine HTTP POST-Anforderung zur Zustellung des Inhalts der Benachrichtigung an den registrierten Endpunkt. Wenn Sie den Endpunkt abonniert haben, können Sie auswählen, ob Amazon SNS HTTP oder HTTPS zum Senden der POST-Anforderung an den Endpunkt verwenden soll. Wenn Sie HTTPS verwenden, können Sie die Vorteile der Amazon SNS -Unterstützung für folgende Aktionen nutzen:

  • Servernamensanzeige (SNI)Auf diese Weise kann Amazon SNS HTTPS-Endpunkte unterstützen, die SNI benötigen. Das kann z. B. ein Server sein, der mehrere Zertifikate für das Hosten mehrerer Domänen benötigt. Weitere Informationen zu SNI finden Sie unter Server Name Indication.

  • Standard- und Digest-ZugriffsauthentifizierungAuf diese Weise können Sie in der HTTPS-URL einen Benutzernamen und ein Kennwort für die HTTP POST-Anforderung angeben, z. B.https://user:password@domain.comoder .https://user@domain.comDer Benutzername und das Kennwort sind über die SSL-Verbindung verschlüsselt, die bei der Verwendung von HTTPS aufgebaut wird. Nur der Domänenname wird als Klartext gesendet. Weitere Informationen zu Basic and Digest Access Authentication finden Sie unter RFC-2617.

    Anmerkung

    Die Client-Service muss die Header-Antwort HTTP/1.1 401 Unauthorized unterstützen können.

Die Anforderung enthält den Betreff und die Nachricht, die zum Thema veröffentlicht wurde, sowie Metadaten zur Benachrichtigung in einem JSON-Dokument. Die Anforderung sieht ähnlich aus wie die folgende HTTP POST-Anforderung: Weitere Informationen über den HTTP-Header und das JSON-Format des Anforderungstextes finden Sie unter HTTP/HTTPS-Header und JSON-Format für eine HTTP/HTTPS-Benachrichtigung.

POST / HTTP/1.1 x-amz-sns-message-type: Notification x-amz-sns-message-id: da41e39f-ea4d-435a-b922-c6aae3915ebe x-amz-sns-topic-arn: arn:aws:sns:us-west-2:123456789012:MyTopic x-amz-sns-subscription-arn: arn:aws:sns:us-west-2:123456789012:MyTopic:2bcfbf39-05c3-41de-beaa-fcfcc21c8f55 Content-Length: 761 Content-Type: text/plain; charset=UTF-8 Host: ec2-50-17-44-49.compute-1.amazonaws.com Connection: Keep-Alive User-Agent: Amazon Simple Notification Service Agent { "Type" : "Notification", "MessageId" : "da41e39f-ea4d-435a-b922-c6aae3915ebe", "TopicArn" : "arn:aws:sns:us-west-2:123456789012:MyTopic", "Subject" : "test", "Message" : "test message", "Timestamp" : "2012-04-25T21:49:25.719Z", "SignatureVersion" : "1", "Signature" : "EXAMPLElDMXvB8r9R83tGoNn0ecwd5UjllzsvSvbItzfaMpN2nk5HVSw7XnOn/49IkxDKz8YrlH2qJXj2iZB0Zo2O71c4qQk1fMUDi3LGpij7RCW7AW9vYYsSqIKRnFS94ilu7NFhUzLiieYr4BKHpdTmdD6c0esKEYBpabxDSc=", "SigningCertURL" : "https://sns.us-west-2.amazonaws.com/SimpleNotificationService-f3ecfb7224c7233fe7bb5f59f96de52f.pem", "UnsubscribeURL" : "https://sns.us-west-2.amazonaws.com/?Action=Unsubscribe&SubscriptionArn=arn:aws:sns:us-west-2:123456789012:MyTopic:2bcfbf39-05c3-41de-beaa-fcfcc21c8f55" }