Übersicht über die Oberfläche - AWS Step Functions

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Übersicht über die Oberfläche

Workflow-Studio fürAWS Step Functionsist ein Low-Code-Designer für den visuellen Workflow für Step Functions, mit dem Sie serverlose Workflows durch Orchestrierung erstellen könnenAWS-Services.

Lernen Sie Workflow Studio mit einem Überblick über die Schnittstellenkomponenten kennen: Der Status Browser, die Leinwand und das Inspektor-Panel.


        Step Functions Workflow Studio-Komponenten
  1. DieZustandsbrowserenthält zwei Panels. DieAktionenenthält eine Liste vonAWSAPIs, die Sie per Drag & Drop in Ihr Workflow-Diagramm in der Leinwand ziehen und ablegen können. Jede Aktion repräsentiert einAufgabestaten. Die-Ablaufenthält eine Liste der Flow-Status, die Sie per Drag & Drop in Ihr Workflow-Diagramm in der Arbeitsfläche ziehen und ablegen können.

  2. DieLeinwandist der Ort, an dem Sie Status per Drag & Drop in Ihr Workflow-Diagramm ziehen, die Reihenfolge der Status ändern und Zustände auswählen, die konfiguriert oder angezeigt werden sollen.

  3. DieInspector-Panel ist, wo Sie dieForm, mit dem Sie die Eigenschaften eines ausgewählten Bundesstaates anzeigen und bearbeiten können,Definition, wo Sie den Sprachcode für Amazon States für Ihren Workflow anzeigen können, wobei der derzeit ausgewählte Status hervorgehoben ist.

  4. InformationenLinks öffnen ein Panel mit Kontextinformationen, wenn Sie Hilfe benötigen. Diese Panels enthalten auch Links zu verwandten Themen in der Schrittfunktions-Dokumentation.

Zustandsbrowser

DieZustandsbrowserwählen Sie Zustände aus, die Sie per Drag & Drop in Ihr Workflow-Diagramm verschieben möchten. DieAktionenenthält eine Liste vonAWSAPIs und die-Ablauf-Bedienfeld enthält eine Liste der Flow-Zustände. Sie können alle Bundesstaaten imZustandsbrowserverwenden Sie das Suchfeld oben.


          Step Functions Workflow Studio States Browser

Es gibt sieben Flow-Status, mit denen Sie Ihren Workflow leiten und steuern können. Alle von ihnen erhalten Eingaben aus dem vorherigen Status, und viele ermöglichen es Ihnen, die Eingabe aus dem vorhergehenden Zustand und die Ausgabe in den folgenden Zustand zu filtern. Die Strömungszustände sind:

  • Choice: Fügen Sie Ihrem Workflow eine Auswahl zwischen Ausführungszweigungen hinzu. In derKonfigurationim Inspector können Sie Regeln konfigurieren, um zu bestimmen, in welchen Status der Workflow umgestellt werden soll.

  • Parallel: Fügen Sie Ihrem Workflow parallel Ausführungszweige hinzu.

  • Map: Iterieren Sie die Schritte für jedes Element eines Eingabe-Arrays dynamisch. Im Gegensatz zu einemParallelfließzustand, aMapstatus führt dieselben Schritte für mehrere Einträge eines Arrays in der Statuseingabe aus.

  • Pass: Ermöglicht es Ihnen, seine Eingabe an den Ausgang zu übergeben. (Optional) Sie können feste Daten zur Ausgabe hinzufügen.

  • Wait: Lassen Sie Ihren Workflow für eine bestimmte Zeit oder bis zu einem bestimmten Datum pausieren.

  • Succeed: Stoppt Ihren Workflow mit einem Erfolg.

  • Fehler: Stoppt Ihren Workflow mit einem Fehler.

Leinwand

Nachdem Sie einen Status ausgewählt haben, der Ihrem Workflow hinzugefügt werden soll, ziehen Sie ihn auf die Arbeitsfläche und legen Sie ihn in Ihr Workflow-Diagramm ab. Sie können Status auch per Drag & Drop verschieben, um sie an verschiedene Stellen in Ihrem Workflow zu verschieben. Wenn Ihr Workflow komplex ist, können Sie möglicherweise nicht alles im Canvas-Bedienfeld anzeigen. Vergrößern oder verkleinern Sie die Steuerelemente oben auf der Zeichenfläche. Um verschiedene Teile eines Workflow-Graphen anzuzeigen, können Sie das Workflow-Diagramm in die Arbeitsfläche ziehen.

Ziehen Sie einen Workflowstatus aus demActionsoderFlowund legen Sie es in Ihren Workflow ab. Eine Zeile zeigt an, wo es in Ihrem Workflow platziert wird. Der neue Workflowstatus wurde Ihrem Workflow hinzugefügt und sein Code wird automatisch generiert.


          Workflow-Studio-L

Um die Reihenfolge eines Status zu ändern, können Sie ihn an eine andere Stelle in Ihrem Workflow ziehen.


          Dragdrop von Workflow Studio

Inspector

Nachdem Sie Ihrem Workflow einen Status hinzugefügt haben, möchten Sie ihn konfigurieren. Wählen Sie den Status aus, den Sie konfigurieren möchten, und die Konfigurationsoptionen sehen Sie im Inspektor-Fenster. Sie können den Workflow-Code auch anzeigen, indem Sie dieDefinition-Panel. Der Code, der mit dem von Ihnen ausgewählten Bundesstaat verknüpft ist, wird hervorgehoben.


          Workflow Studio-Inspektor-Konfigurationsbereich

          Definitionsbereich Workflow Studio-Inspektor

Tastenkombinationen

Workflow Studio unterstützt die folgenden Tastaturbefehle:

Tastaturbefehl Funktion
Strg+Z Den letzten Vorgang rückgängig machen
Strg+Umschalt+Z Den letzten Vorgang wiederholen
Alt+C Zentrieren Sie den Workflow auf der Leinwand
Backspace Alle ausgewählten Zustände entfernen
Löschen Alle ausgewählten Zustände entfernen
Strg+D Duplizieren ausgewählter