Erstellen von Amazon Route 53-Zustandsprüfungen und Konfigurieren von DNS Failover - Amazon Route 53

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Erstellen von Amazon Route 53-Zustandsprüfungen und Konfigurieren von DNS Failover

Amazon Route 53-Zustandsprüfungen überwachen den Zustand und die Leistung Ihrer Webanwendungen, Webserver und anderer Ressourcen. Jede Zustandsprüfung, die Sie erstellen, kann eines der folgenden Elemente überwachen:

  • Den Zustand einer bestimmten Ressource, z. B. eines Webservers

  • Den Status anderer Zustandsprüfungen

  • Den Status eines Amazon CloudWatch-Alarms

Eine Übersicht über die drei Arten von Zustandsprüfungen finden Sie unter Arten von Amazon Route 53-Zustandsprüfungen. Weitere Informationen zum Erstellen von Zustandsprüfungen finden Sie unter Erstellen und Aktualisieren von Zustandsprüfungen.

Nachdem Sie eine Zustandsprüfung erstellt haben, können Sie den Status der Zustandsprüfung sowie Benachrichtigungen über Statusänderungen erhalten und DNS Failover konfigurieren:

Den Status der Zustandsprüfung und Benachrichtigungen erhalten

Sie können den aktuellen und jüngsten Status Ihrer Zustandsprüfungen auf der Route 53-Konsole anzeigen. Sie können über eines der AWS-SDKs, die AWS Command Line Interface-, AWS-Tools für Windows PowerShell- oder die Route 53-API auch programmgesteuert mit Zustandsprüfungen arbeiten.

Wenn Sie eine Benachrichtigung über Statusänderungen von Zustandsprüfungen erhalten möchten, können Sie einen Amazon CloudWatch-Alarm für jede Zustandsprüfung konfigurieren.

Weitere Informationen zum Anzeigen des Zustandsprüfungsstatus und Empfangen von Benachrichtigungen finden Sie unter Den Status von Zustandsprüfungen überwachen und Benachrichtigungen erhalten.

Konfigurieren von DNS Failover

Wenn Sie über mehrere Ressourcen verfügen, die dieselbe Funktion erfüllen, können Sie DNS Failover konfigurieren, damit Route 53 Ihren Datenverkehr von einer fehlerhaften Ressource an eine fehlerfreie Ressource leitet. Wenn Sie zum Beispiel über zwei Webserver verfügen und einer der Webserver fehlerhaft wird, kann Route 53 den Datenverkehr auf den anderen Webserver leiten. Weitere Informationen finden Sie im Konfigurieren von DNS Failover.