Arbeiten mit HTTP-APIs - Amazon API Gateway

Arbeiten mit HTTP-APIs

Mit HTTP-APIs können Sie REST-fähige APIs mit geringerer Latenzzeit und zu geringeren Kosten als REST-APIs erstellen.

Sie können HTTP-APIs verwenden, um Anfragen an AWS Lambda-Funktionen oder an einen routingfähigen HTTP-Endpunkt zu senden.

Beispielsweise können Sie eine HTTP-API erstellen, die in eine Lambda-Funktion auf dem Backend integriert wird. Wenn ein Client Ihre API aufruft, sendet API Gateway die Anfrage an die Lambda-Funktion und gibt die Antwort der Funktion an den Client zurück.

HTTP-APIs unterstützen die OpenID Connect- und OAuth 2.0-Autorisierung. Sie verfügen über integrierten Support für Cross-Origin Resource Sharing (CORS) und automatische Bereitstellungen.

Sie können HTTP-APIs mithilfe der AWS-Managementkonsole, der AWS CLI, APIs, AWS CloudFormation oder SDKs erstellen. HTTP-APIs verwenden API Gateway Version 2-APIs, die zuvor nur WebSocket-APIs unterstützt haben.