Amazon EKS-optimierte Amazon Linux-AMIs - Amazon EKS

Amazon EKS-optimierte Amazon Linux-AMIs

Das Amazon EKS-optimierte Amazon Linux-AMI baut auf Amazon Linux 2 auf und ist so konfiguriert, dass es als Basis-Image für Amazon EKS-Knoten dient. Das AMI ist so konfiguriert, dass es sofort mit Amazon EKS funktioniert. Es enthält Docker, kubelet und den AWS IAM Authenticator.

Anmerkung
  • Sie können Sicherheits- oder Datenschutzereignisse für Amazon Linux 2 im Amazon Linux-Sicherheitszentrum verfolgen oder den zugehörigen RSS-Feed abonnieren. Sicherheits- oder Datenschutzereignisse enthalten eine Übersicht über das Problem, welche Pakete betroffen sind und wie Sie Ihre Instances aktualisieren, um das Problem zu beheben.

  • Lesen Sie vor der Bereitstellung eines beschleunigten Arm-AMI die Informationen unter Amazon EKS-optimierte beschleunigte Amazon Linux-AMIs und Amazon-EKS-optimierte Arm-Amazon-Linux-AMIs.

  • Amazon-EKS-optimierte Amazon Linux 2 enthält ein optionales Bootstrap-Flag, um die containerd-Laufzeit zu aktivieren. Diese Funktion bietet einen klaren Pfad für die Migration auf containerd. Amazon EKS beendet den Support für Docker ab dem Start der Kubernetes-Version 1.23. Die containerd-Laufzeit ist in der Kubernetes-Community weit verbreitet und ist ein abgestuftes Projekt der CNCF. Sie können es testen, indem Sie zu einem neuen oder vorhandenen Cluster eine Knotengruppe hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren der containerd-Laufzeit-Bootstrap-Flag. Beim Bootstrapping in Amazon-EKS-optimierten beschleunigten Amazon-Linux-AMIs für Version 1.21 werden AWS-Inferentia-Workloads nicht unterstützt.

Wählen Sie in den folgenden Tabellen Anzeigen der AMI-ID für die Kubernetes-Version, die AWS-Region und den Prozessortyp aus, die auf Ihre Amazon-Linux-Instance zutreffen. Sie können die IDs auch mit einem AWS Systems Manager-Parameter abrufen. Weitere Informationen finden Sie unter Abrufen von Amazon-EKS-optimierten Amazon-Linux-AMI-IDs.

1.22
Kubernetes-Version 1.22
AWS-Region 86 x x86-beschleunigt Arm
USA Ost (Ohio) (us-east-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
USA Ost (Nord-Virginia) (us-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
USA West (Oregon) (us-west-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
USA West (Nordkalifornien) (us-west-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Afrika (Kapstadt) (af-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Hongkong) (ap-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Mumbai) (ap-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Tokio) (ap-northeast-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Seoul) (ap-northeast-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Osaka) (ap-northeast-3) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Singapur) (ap-southeast-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Sydney) (ap-southeast-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Jakarta) (ap-southeast-3) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Kanada (Zentral) (ca-central-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
China (Peking) (cn-north-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
China (Ningxia) (cn-northwest-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Frankfurt) (eu-central-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Irland) (eu-west-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (London) (eu-west-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Mailand) (eu-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Paris) (eu-west-3) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Stockholm) (eu-north-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Naher Osten (Bahrain) (me-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Südamerika (São Paulo) (sa-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
AWSGovCloud (USA-Ost) (us-gov-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
AWSGovCloud (USA-West) (us-gov-west-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
1.21
Kubernetes-Version 1.21
AWS-Region 86 x x86-beschleunigt Arm
USA Ost (Ohio) (us-east-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
USA Ost (Nord-Virginia) (us-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
USA West (Oregon) (us-west-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
USA West (Nordkalifornien) (us-west-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Afrika (Kapstadt) (af-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Hongkong) (ap-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Mumbai) (ap-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Tokio) (ap-northeast-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Seoul) (ap-northeast-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Osaka) (ap-northeast-3) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Singapur) (ap-southeast-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Sydney) (ap-southeast-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Jakarta) (ap-southeast-3) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Kanada (Zentral) (ca-central-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
China (Peking) (cn-north-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
China (Ningxia) (cn-northwest-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Frankfurt) (eu-central-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Irland) (eu-west-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (London) (eu-west-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Mailand) (eu-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Paris) (eu-west-3) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Stockholm) (eu-north-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Naher Osten (Bahrain) (me-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Südamerika (São Paulo) (sa-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
AWSGovCloud (USA-Ost) (us-gov-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
AWSGovCloud (USA-West) (us-gov-west-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
1.20
Kubernetes-Version 1.20
AWS-Region 86 x x86-beschleunigt Arm
USA Ost (Ohio) (us-east-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
USA Ost (Nord-Virginia) (us-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
USA West (Oregon) (us-west-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
USA West (Nordkalifornien) (us-west-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Afrika (Kapstadt) (af-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Hongkong) (ap-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Mumbai) (ap-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Tokio) (ap-northeast-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Seoul) (ap-northeast-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Osaka) (ap-northeast-3) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Singapur) (ap-southeast-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Sydney) (ap-southeast-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Jakarta) (ap-southeast-3) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Kanada (Zentral) (ca-central-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
China (Peking) (cn-north-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
China (Ningxia) (cn-northwest-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Frankfurt) (eu-central-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Irland) (eu-west-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (London) (eu-west-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Mailand) (eu-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Paris) (eu-west-3) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Stockholm) (eu-north-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Naher Osten (Bahrain) (me-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Südamerika (São Paulo) (sa-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
AWSGovCloud (USA-Ost) (us-gov-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
AWSGovCloud (USA-West) (us-gov-west-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
1.19
Kubernetes-Version 1.19
AWS-Region 86 x x86-beschleunigt Arm
USA Ost (Ohio) (us-east-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
USA Ost (Nord-Virginia) (us-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
USA West (Oregon) (us-west-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
USA West (Nordkalifornien) (us-west-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Afrika (Kapstadt) (af-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Hongkong) (ap-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Mumbai) (ap-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Tokio) (ap-northeast-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Seoul) (ap-northeast-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Osaka) (ap-northeast-3) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Singapur) (ap-southeast-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Sydney) (ap-southeast-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Jakarta) (ap-southeast-3) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Kanada (Zentral) (ca-central-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
China (Peking) (cn-north-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
China (Ningxia) (cn-northwest-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Frankfurt) (eu-central-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Irland) (eu-west-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (London) (eu-west-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Mailand) (eu-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Paris) (eu-west-3) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Stockholm) (eu-north-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Naher Osten (Bahrain) (me-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Südamerika (São Paulo) (sa-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
AWSGovCloud (USA-Ost) (us-gov-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
AWSGovCloud (USA-West) (us-gov-west-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
1.18
Kubernetes-Version 1.18
AWS-Region 86 x x86-beschleunigt Arm
USA Ost (Ohio) (us-east-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
USA Ost (Nord-Virginia) (us-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
USA West (Oregon) (us-west-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
USA West (Nordkalifornien) (us-west-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Afrika (Kapstadt) (af-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Hongkong) (ap-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Mumbai) (ap-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Tokio) (ap-northeast-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Seoul) (ap-northeast-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Osaka) (ap-northeast-3) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Singapur) (ap-southeast-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Sydney) (ap-southeast-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Asien-Pazifik (Jakarta) (ap-southeast-3) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Kanada (Zentral) (ca-central-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
China (Peking) (cn-north-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
China (Ningxia) (cn-northwest-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Frankfurt) (eu-central-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Irland) (eu-west-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (London) (eu-west-2) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Mailand) (eu-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Paris) (eu-west-3) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Europa (Stockholm) (eu-north-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Naher Osten (Bahrain) (me-south-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Südamerika (São Paulo) (sa-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
AWSGovCloud (USA-Ost) (us-gov-east-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
AWSGovCloud (USA-West) (us-gov-west-1) Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID Anzeigen der AMI-ID
Wichtig

Diese AMIs erfordern die neuesten AWS CloudFormation-Knoten-Vorlage. Sie können diese AMIs nicht mit einer früheren Version der Knotenvorlage verwenden. Wenn Sie dies tun, treten sie Ihrem Cluster nicht bei. Aktualisieren Sie alle vorhandenen AWS CloudFormation-Knoten-Stacks mit der neuesten Vorlage, bevor Sie versuchen, diese AMIs zu verwenden.

https://s3.us-west-2.amazonaws.com/amazon-eks/cloudformation/2020-10-29/amazon-eks-nodegroup.yaml

Die AWS CloudFormation-Knoten-Vorlage startet Ihre Knoten mit Amazon EC2-Benutzerdaten, die ein spezialisiertes Bootstrap-Skript auslösen. Mit diesem Skript können Ihre Knoten automatisch die Steuerebene Ihres Clusters entdecken und eine Verbindung damit herstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Starten selbstverwalteter Amazon Linux-Knoten.

Aktivieren der containerd-Laufzeit-Bootstrap-Flag

Das Amazon EKS-optimierte Amazon Linux 2 AMI enthält ein optionales Bootstrap-Flag, um die containerd-Runtime zu aktivieren. Diese Funktion bietet einen klaren Pfad für die Migration auf containerd. Amazon EKS beendet den Support für Docker ab dem Start der Kubernetes-Version 1.23. Weitere Informationen finden Sie unter Amazon EKS beendet den Support für Dockershim.

Sie können das Boostrap-Flag aktivieren, indem Sie eine der folgenden Arten von Knotengruppen erstellen.

  • Selbstverwaltet – Erstellen Sie die Knotengruppe mithilfe der Anweisungen in Starten selbstverwalteter Amazon Linux-Knoten. Geben Sie ein Amazon-EKS-optimiertes AMI und den folgenden Text für den Parameter BootstrapArguments an.

    --container-runtime containerd
  • Verwaltet – Wenn Sie eksctl verwenden, erstellen Sie eine Datei namens my-nodegroup.yaml mit folgendem Inhalt. Ersetzen Sie jede example-value durch Ihre eigenen Werte: Um den gewünschten Wert für ami-1234567890abcdef0 abzurufen, können Sie die vorherigen AMI-Tabellen verwenden.

    apiVersion: eksctl.io/v1alpha5 kind: ClusterConfig metadata: name: my-cluster region: region-code managedNodeGroups: - name: my-nodegroup ami: ami-1234567890abcdef0 overrideBootstrapCommand: | #!/bin/bash /etc/eks/bootstrap.sh my-cluster --container-runtime containerd
    Anmerkung

    Wenn Sie viele Knoten gleichzeitig starten, ist es sinnvoll, ebenfalls Werte für die Bootstrap-Argumente --apiserver-endpoint, --b64-cluster-ca und --dns-cluster-ip anzugeben, um Fehler zu vermeiden. Weitere Informationen finden Sie unter Angeben eines AMI.

    Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die Benutzergruppe zu erstellen.

    eksctl create nodegroup -f my-nodegroup.yaml --version 1.22

    Wenn Sie die verwaltete Knotengruppe lieber mit einem anderen Werkzeug erstellen möchten, müssen Sie die Knotengruppe mithilfe einer Startvorlage bereitstellen. Geben Sie in Ihrer Startvorlage eine Amazon EKS-optimierte AMI-ID an, stellen Sie dann die Knotengruppe mithilfe einer Startvorlage bereit und geben Sie die folgenden Benutzerdaten an. Diese Benutzerdaten übergeben Argumente an die bootstrap.sh-Datei. Weitere Informationen zur Bootstrap-Datei finden Sie unter bootstrap.sh auf GitHub.

    /etc/eks/bootstrap.sh my-cluster \ --container-runtime containerd

Amazon EKS-optimierte beschleunigte Amazon Linux-AMIs

Das für Amazon EKS optimierte beschleunigte Amazon-Linux-AMI basiert auf dem standardmäßigen Amazon-EKS-optimierten Amazon-Linux-AMI. Es ist so konfiguriert, dass es als optionales Image für Amazon-EKS-Knoten dient, um GPU- und Inferentia-basierte Workloads zu unterstützen.

Zusätzlich zur Amazon EKS-optimierten AMI-Standardkonfiguration enthält das beschleunigte AMI Folgendes:

  • NVIDIA-Treiber

  • Die Laufzeit nvidia-container-runtime (als Standardlaufzeit)

  • AWS-Neuron-Container-Laufzeit

Anmerkung
  • Das Amazon-EKS-optimierte beschleunigte AMI unterstützt nur GPU- und Inferentia-basierte Instance-Typen. Geben Sie diese Instance-Typen in der AWS CloudFormation-Vorlage Ihres Knotens an. Durch Verwendung des Amazon EKS-optimierten beschleunigten AMI stimmen Sie der Benutzer-Lizenzvereinbarung (EULA) von NVIDIA zu.

  • Das Amazon EKS-optimierte beschleunigte AMI wurde zuvor als Amazon EKS-optimiertes AMI mit GPU-Unterstützung bezeichnet.

  • In früheren Versionen des Amazon-EKS-optimierten beschleunigten AMI war das nvidia-docker-Repository installiert. Das Repository ist nicht mehr im Amazon EKS-AMI Version v20200529 und höher enthalten.

Um GPU-basierte Workloads zu aktivieren

Im folgenden Verfahren wird beschrieben, wie Sie auf einer GPU-basierten Instance mit dem Amazon EKS-optimierten beschleunigten AMI einen Workload ausführen. Weitere Informationen zur Verwendung von Inferentia-basierten Workloads finden Sie unter Machine-Learning-Inferenz mit AWS Inferentia.

  1. Nachdem Ihre GPU-Knoten Ihrem Cluster beigetreten sind, müssen Sie das NVIDIA-Geräte-Plugin für Kubernetes mit dem folgenden Befehl als DaemonSet auf Ihrem Cluster festlegen.

    kubectl apply -f https://raw.githubusercontent.com/NVIDIA/k8s-device-plugin/v0.9.0/nvidia-device-plugin.yml
  2. Sie können mit dem folgenden Befehl überprüfen, ob Ihre Knoten über zuordnungsfähige GPUs verfügen.

    kubectl get nodes "-o=custom-columns=NAME:.metadata.name,GPU:.status.allocatable.nvidia\.com/gpu"

Um einen Pod bereitzustellen, um zu testen, ob Ihre GPU-Knoten ordnungsgemäß konfiguriert sind

  1. Erstellen Sie eine Datei mit dem Namen nvidia-smi.yaml und dem folgenden Inhalt. Dieses Manifest startet einen Cuda-Container, der nvidia-smi auf einem Knoten ausführt.

    apiVersion: v1 kind: Pod metadata: name: nvidia-smi spec: restartPolicy: OnFailure containers: - name: nvidia-smi image: nvidia/cuda:9.2-devel args: - "nvidia-smi" resources: limits: nvidia.com/gpu: 1
  2. Wenden Sie das Manifest mit dem folgenden Befehl an.

    kubectl apply -f nvidia-smi.yaml
  3. Nachdem der Pod ausgeführt wurde, zeigen Sie mit dem folgenden Befehl seine Protokolle an.

    kubectl logs nvidia-smi

    Die Ausgabe sieht wie folgt aus.

    Mon Aug 6 20:23:31 2018 +-----------------------------------------------------------------------------+ | NVIDIA-SMI 396.26 Driver Version: 396.26 | |-------------------------------+----------------------+----------------------+ | GPU Name Persistence-M| Bus-Id Disp.A | Volatile Uncorr. ECC | | Fan Temp Perf Pwr:Usage/Cap| Memory-Usage | GPU-Util Compute M. | |===============================+======================+======================| | 0 Tesla V100-SXM2... On | 00000000:00:1C.0 Off | 0 | | N/A 46C P0 47W / 300W | 0MiB / 16160MiB | 0% Default | +-------------------------------+----------------------+----------------------+ +-----------------------------------------------------------------------------+ | Processes: GPU Memory | | GPU PID Type Process name Usage | |=============================================================================| | No running processes found | +-----------------------------------------------------------------------------+

Amazon-EKS-optimierte Arm-Amazon-Linux-AMIs

Arm-Instances führen zu deutlichen Kosteneinsparungen für skalierbare und Arm-basierte Anwendungen wie Webserver, Container-Microservices, Zwischenspeicherflotten und verteilte Datenspeicher. Beachten Sie beim Hinzufügen von Arm-Knoten zu Ihrem Cluster die folgenden Überlegungen.

Überlegungen

  • Wenn Ihr Cluster vor dem 17. August 2020 bereitgestellt wurde, müssen Sie ein einmaliges Upgrade kritischer Cluster-Add-on-Manifeste durchführen. Das ist erforderlich, damit Kubernetes für jede Hardwarearchitektur, die in Ihrem Cluster verwendet wird, das richtige Image abrufen kann. Weitere Informationen zum Aktualisieren von Cluster-Add-ons finden Sie unter Die Kubernetes-Version für Ihren-Amazon EKS-Cluster aktualisieren . Wenn Sie Ihren Cluster am oder nach dem 17. August 2020 bereitgestellt haben, sind Ihre Add-ons für CoreDNS, kube-proxy und Amazon VPC CNI plugin for Kubernetes bereits Multi-Architektur-fähig.

  • Anwendungen, die auf Arm-Knoten bereitgestellt werden, müssen für Arm kompiliert werden.

  • Sie können den Amazon FSx for Lustre-CSI-Treiber nicht mit Arm verwenden.

  • Wenn Sie DaemonSets in einem vorhandenen Cluster bereitgestellt haben oder sie in einem neuen Cluster bereitstellen möchten, in dem Sie auch Arm-Knoten bereitstellen möchten, stellen Sie sicher, dass Ihr DaemonSet auf allen Hardware-Architekturen in Ihrem Cluster ausgeführt werden kann.

  • Sie können Arm-Knotengruppen und x86-Knotengruppen im selben Cluster ausführen. In diesem Fall sollten Sie Container-Images mit mehreren Architekturen in einem Container-Repository wie Amazon Elastic Container Registry bereitstellen und dann Knotenselektoren zu Ihren Manifesten hinzufügen, damit Kubernetes weiß, auf welcher Hardwarearchitektur ein Pod bereitgestellt werden kann. Weitere Informationen finden Sie unter Übertragen eines Multi-Architektur-Images im Amazon-ECR-Benutzerhandbuch und im Blogbeitrag Einführung in Multi-Architektur-Container-Images für Amazon ECR.