Mehrere Netzwerkschnittstellen für Pods - Amazon EKS

Mehrere Netzwerkschnittstellen für Pods

Multus CNI ist ein Container-Network-Interface-(CNI)-Plugin für Amazon EKS, das das Anfügen mehrerer Netzwerkschnittstellen an einen Pod ermöglicht. Weitere Informationen finden Sie in der Multus-CNI-Dokumentation auf GitHub.

In Amazon EKS hat jeder Pod eine Netzwerkschnittstelle, die vom Amazon-VPC-CNI-Plug-In zugewiesen wird. Mit Multus können Sie einen mehrfach vernetzten Pod mit mehreren Schnittstellen erstellen. Dies wird durch Multus erreicht, der als "meta-plugin" fungiert; ein CNI-Plug-In, das mehrere andere CNI-Plug-Ins aufrufen kann. Die AWS-Unterstützung für Multus wird mit dem Amazon-VPC-CNI-Plug-In als Standard-Delegierungs-Plug-In konfiguriert.

Considerations

  • Amazon EKS wird keine Single-Root-I/O-Virtualisierung-(SR-IOV)- und Data-Plane-Development-Kit-(DPDK)-CNI-Plug-Ins erstellen und veröffentlichen. Sie können jedoch eine Paketbeschleunigung erreichen, indem Sie sich über ein von Multus verwaltetes Hostgerät und ipvlan-Plug-Ins direkt mit Amazon EC2 Elastic Network Adapters (ENA) verbinden.

  • Amazon EKS unterstützt Multus, das einen generischen Prozess bereitstellt, der eine einfache Verkettung zusätzlicher CNI-Plugins ermöglicht. Multus und der Verkettungsprozess werden unterstützt, aber AWS bietet keine Unterstützung für alle kompatiblen CNI-Plug-Ins, die verkettet werden können, oder Probleme, die in diesen CNI-Plug-Ins auftreten können, die nichts mit der Verkettungskonfiguration zu tun haben.

  • Amazon EKS bietet Support und Lebenszyklus-Verwaltung für das Multus-Plug-In, ist jedoch nicht für IP-Adressen oder zusätzliche Verwaltung im Zusammenhang mit den zusätzlichen Netzwerkschnittstellen verantwortlich. Die IP-Adresse und Verwaltung der Standard-Netzwerkschnittstelle, die das Amazon-VPC-CNI-Plug-In verwendet, bleibt unverändert.

  • Nur das Amazon-VPC-CNI-Plug-In wird offiziell als Standard-Delegierungs-Plug-In unterstützt. Sie müssen das veröffentlichte Multus-Installationsmanifest ändern, um das Standard-Delegierten-Plug-in auf ein alternatives CNI umzukonfigurieren, wenn Sie das Amazon VPC-CNI-Plug-in nicht für das primäre Netzwerk verwenden möchten.

  • Um zu verhindern, dass das Amazon-VPC-CNI-Plug-In versucht, zusätzliche Netzwerkschnittstellen zu verwalten, die Pods zugewiesen sind, können Sie den Netzwerkschnittstellen den Tag node.k8s.amazonaws.com/no_manage geben.

  • Multus ist mit Netzwerkrichtlinien kompatibel, die Richtlinie muss jedoch um Ports und IP-Adressen erweitert werden, die Teil von zusätzlichen Netzwerkschnittstellen sein können, die an Pods angeschlossen sind.

Eine Einführung in die Implementierung finden Sie im Multus-Einrichtungsanleitung auf GitHub.