Amazon Redshift
Clusterverwaltungshandbuch

Konfigurieren der Datenbankverschlüsselung mit der Amazon Redshift-API und -AWS CLI

Sie können die Amazon Redshift-API und -AWS Command Line Interface (AWS CLI) verwenden, um Verschlüsselungsschlüssel-Optionen für Amazon Redshift-Datenbanken zu konfigurieren. Weitere Informationen zum Thema Datenbankverschlüsselung finden Sie unter Amazon Redshift-Datenbankverschlüsselung.

Konfigurieren von Amazon Redshift zur Verwendung von AWS KMS-Verschlüsselungsschlüsseln mit der Amazon Redshift-API und -AWS CLI

Sie können die folgenden Amazon Redshift-API-Aktionen verwenden, um Amazon Redshift zur Verwendung von AWS KMS-Verschlüsselungsschlüsseln zu konfigurieren.

Sie können die folgenden Amazon Redshift-CLI-Operationen verwenden, um Amazon Redshift zur Verwendung von AWS KMS-Verschlüsselungsschlüsseln zu konfigurieren.

Konfigurieren von Amazon Redshift zur Verwendung eines HSM mit der Amazon Redshift-API und -AWS CLI

Sie können zur Verwaltung von Hardwaresicherheitsmodulen die folgenden Amazon Redshift-API-Aktionen verwenden.

Sie können zur Verwaltung von Hardwaresicherheitsmodulen die folgenden AWS CLI-Operationen verwenden.

Rotieren der Verschlüsselungsschlüssel mittels der Amazon Redshift-API und -AWS CLI

Sie können zum Rotieren der Verschlüsselungsschlüssel die folgenden Amazon Redshift-API-Aktionen verwenden.

Sie können zum Rotieren der Verschlüsselungsschlüssel die folgenden AWS CLI-Operationen verwenden.