Kontingente - AWS Step Functions

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Kontingente

AWS Step Functionssetzt Kontingente für die Größe bestimmter Zustandsautomatenparameter, z. B. die Anzahl der API-Aktionen während eines bestimmten Zeitraums oder die Anzahl der Zustandsautomaten, die Sie definieren können. Obwohl diese Kontingente entwickelt wurden, um zu verhindern, dass ein falsch konfigurierter Zustandsautomat alle Ressourcen des Systems belegt, sind viele davon keine harten Kontingente. Auf der Seite Support Center in der AWS Management Console können Sie eine Kontingenterhöhung für Ressourcen beantragen, die von AWS Step Functions pro Region bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie unter AWS Service Quotas in der Allgemeinen AWS-Referenz.

Anmerkung

Wenn eine bestimmte Stufe der Ausführung von Zustandsautomaten oder Aktivitäten zu lange dauert, können Sie einen Zustandsautomaten-Timeout konfigurieren, um ein Timeout-Ereignis zu verursachen.

Allgemeine Kontingente

Kontingent Beschreibung

Namen in Step Functions

State Machine-, Ausführungs- und Aktivitätsnamen müssen 1—80 Zeichen lang sein, müssen für Ihr Konto eindeutig sein undAWSRegion und darf keines der folgenden Elemente enthalten:

  • Leerraum

  • Platzhalterzeichen (? *)

  • Klammerzeichen (< > { } [ ])

  • Sonderzeichen (: ; , \ | ^ ~ $ # % & ` ")

  • Lowercase characters (\\u0000-\\u001foder\\u007f-\\u009f) enthalten.

Mit Step Functions können Sie Zustandsautomaten-, Ausführungs- und Aktivitätsnamen erstellen, die Nicht-ASCII-Zeichen enthalten. Diese Nicht-ASCII-Namen funktionieren nicht mit Amazon CloudWatch. Um sicherzustellen, dass Sie verfolgen können CloudWatch Metriken, wählen Sie einen Namen, der nur ASCII-Zeichen verwendet.

Kontingente im Zusammenhang mit Konten

Ressource Standardkontingent Kann erhöht werden auf
Maximale Anzahl registrierter Zustandsautomaten 10.000 15 000

Maximale Anzahl registrierter Aktivitäten

10.000

Zehntausende

Maximale Anforderungsgröße

1 MB pro Anforderung. Dies ist die gesamte Datengröße pro Step Functions API-Anforderung pro Step Functions API-Anforderung pro Step Functions API-An

Hard Quote

Maximale Anzahl offener Ausführungen pro Konto

1 000 000 Hinrichtungen proAWSRegion. Eine Überschreitung dieses Wertes führt zu einem ExecutionLimitExceeded-Fehler. Gilt nicht für Express-Workflows.

Millionen

Gleichzeitige Ausführungen mit synchronen Express-Workflows

1.000-3.700 (ist je nach Region verschieden)

Zehntausende. Synchrone Express-Workflows tragen nicht zu den bestehenden Kapazitätsgrenzen des Kontos bei. Weitere Informationen finden Sie unter Synchrone und asynchrone Express-Workflows.

Quoten im Zusammenhang mit staatlicher Drosselung

Statusübergänge von Step Functions werden mithilfe eines Token-Bucket-Schemas gedrosselt, um die Serviceb Standard-Workflows und Express-Workflows haben unterschiedliche Zustandsübergangseinschränkungen. Standard-Workflow-Kontingente sind weiche Kontingente und können erhöht werden.

Anmerkung

-Drosselung auf derStateTransitionServicekennzahl wird gemeldet alsExecutionThrottledbei Amazon CloudWatch. Weitere Informationen finden Sie hier:ExecutionThrottled CloudWatch metrisch.

Standard Express
Service-Metrik Bucket-Größe Nachfüllrate pro Sekunde Bucket-Größe Nachfüllrate pro Sekunde

StateTransitionIn USA Ost (Virginia), USA West (Oregon) und Europa (Irland)

5,000

1.500

Unbegrenzt

Unbegrenzt

StateTransitionAlle anderen Regionen

800

500

Unbegrenzt

Unbegrenzt

Kontingente im Zusammenhang mit API-Aktionseinschränkung

Einige API-Aktionen Step Functions werden mithilfe eines Token-Bucket-Schemas gedrosselt, um die Serviceb Diese Kontingente sind weiche Kontingente und können erhöht werden.

Anmerkung

Die Drosselungsquoten gelten pro Konto, proAWSRegion.AWS Step Functionskann sowohl die Eimergröße als auch die Nachfüllrate jederzeit erhöhen. API-Aufrufe zur synchronen Express-Ausführung tragen nicht zu den bestehenden Kapazitätsgrenzen des Kontos bei. Während Step Functions Kapazität bei Bedarf bereitstellen und bei anhaltender Arbeitslast automatisch skaliert werden, können Arbeitslastspitzen gedrosselt werden, bis Kapazität verfügbar ist. Verlassen Sie sich nicht darauf, dass diese Drosselungsraten Ihre Kosten begrenzen.

Standard Express
API-Name Bucket-Größe Nachfüllrate pro Sekunde Bucket-Größe Nachfüllrate pro Sekunde
StartExecutionIn USA Ost (Virginia), USA West (Oregon) und Europa (Irland) 1,300 300 6,000 6,000
StartExecutionAlle anderen Regionen 800 150 6,000 6,000

Kontingente im Zusammenhang mit State-Machine-Ausführungen

In der folgenden Tabelle werden die Kontingente im Zusammenhang mit der Ausführung von State Machine beschrieben. State-Machine-Ausführungsquoten sind harte Kontingente, die nicht geändert werden können.

Kontingent Standard Express

Maximale Ausführungszeit

1 Jahr. Wenn eine Ausführung länger als das 1-Jahres-Maximum läuft, schlägt sie mit einemStates.TimeoutFehler machen und eine ausgebenExecutionsTimedOut CloudWatch Metrik.

5 Minuten. Wenn eine Ausführung länger als das Maximum von 5 Minuten ausgeführt wird, schlägt sie mit einemStates.TimeoutFehler machen und eine ausgebenExecutionsTimedOut CloudWatch Metrik.

Maximale Größe des Ausführungsverlaufs

25.000 Ereignisse in einer einzelnen State-Machine-Ausführungshistorie. Wenn der Ausführungsverlauf dieses Kontingent erreicht, schlägt die Ausführung fehl. Um dies zu vermeiden, beachten Sie Vermeiden Sie das Erreichen der Historienquote. Unbegrenzt.

Maximale Ausführungs-Leerlaufzeit

1 Jahr (begrenzt durch die maximale Ausführungszeit)

5 Minuten (begrenzt durch die maximale Ausführungszeit)

Aufbewahrung des Ausführungsverlaufs

90 Tage. Nach dieser Zeit können Sie den Ausführungsverlauf nicht mehr abrufen oder anzeigen. Es gibt kein weiteres Kontingent für die Anzahl der geschlossenen Ausführungen, die Step Functions beibehält.

Um den Ausführungsverlauf zu sehen, Amazon CloudWatch Die Protokollprotokollierung muss konfiguriert sein. Weitere Informationen finden Sie unter Protokollierung mit CloudWatch Logs (Protokolle).

Kontingente im Zusammenhang mit der Ausführung von Aufgaben

In der folgenden Tabelle werden Kontingente beschrieben, die sich auf Aufgabenausführungen beziehen. Es handelt sich um feste Kontingente, die nicht geändert werden können

Kontingent Standard Express

Maximale Aufgabenausführungszeit

1 Jahr (begrenzt durch die maximale Ausführungszeit)

5 Minuten (begrenzt durch die maximale Ausführungszeit)

Maximale Zeit Step Functions hält eine Aufgabe in der Warteschlange

1 Jahr (begrenzt durch die maximale Ausführungszeit)

5 Minuten (begrenzt durch die maximale Ausführungszeit)

Maximale Aktivität pro Amazon-Ressourcennamen (ARN)

1.000 Poller, die GetActivityTask pro ARN aufrufen. Das Überschreiten dieses Kontingents führt zu diesem Fehler: „Die maximale Anzahl von Arbeitnehmern, die gleichzeitig nach Aktivitätsaufgaben fragen, wurde erreicht.“

Gilt nicht für Express-Workflows.

Maximale Eingabe- oder Ausgabegröße für eine Aufgabe, einen Status oder eine Ausführung

262.144 Bytes an Daten als UTF-8-codierte Zeichenfolge. Dieses Kontingent wirkt sich auf Aufgaben (Aktivität, Lambda-Funktion oder integrierter Dienst), Status- oder Ausführungsausgabe und Eingabedaten aus, wenn eine Aufgabe geplant, ein Status eingegeben oder eine Ausführung gestartet wird.

262.144 Bytes an Daten als UTF-8-codierte Zeichenfolge. Dieses Kontingent wirkt sich auf Aufgaben (Aktivität, Lambda-Funktion oder integrierter Dienst), Status- oder Ausführungsausgabe und Eingabedaten aus, wenn eine Aufgabe geplant, ein Status eingegeben oder eine Ausführung gestartet wird.

Andere Kontingente

Diese Kontingente sind weiche Kontingente und können erhöht werden.

In US East (N. Virginia), US West (Oregon), and Europe (Ireland) All other regions
API-Name Bucket-Größe Nachfüllrate pro Sekunde Bucket-Größe Nachfüllrate pro Sekunde
CreateActivity 100 1 100 1
CreateStateMachine 100 1 100 1
DeleteActivity 100 1 100 1
DeleteStateMachine 100 1 100 1
DescribeActivity 200 1 200 1
DescribeExecution 300 15 250 10
DescribeStateMachine 200 20 200 20
DescribeStateMachineForExecution 200 1 200 1
GetActivityTask 3,000 500 1,500 300
GetExecutionHistory 400 20 400 20
ListActivities 100 10 100 5
ListExecutions 200 5 100 2
ListStateMachines 100 5 100 5
ListTagsForResource 100 1 100 1
SendTaskFailure 3,000 500 1,500 300
SendTaskHeartbeat 3,000 500 1,500 300
SendTaskSuccess 3,000 500 1,500 300
StopExecution 1,000 200 500 25
TagResource 200 1 200 1
UntagResource 200 1 200 1
UpdateStateMachine 100 1 100 1

Einschränkungen im Zusammenhang mit Tagging

Beachten Sie diese Einschränkungen, wenn Sie Ressourcen für Step Functions kennzeichnen.

Anmerkung

Markierungseinschränkungen können anders als andere Kontingente nicht erhöht werden.

Einschränkung Beschreibung

Maximale Anzahl von Tags pro Ressource

50

Maximale Schlüssellänge

128 Unicode-Zeichen in UTF-8

Maximale Länge des Wertes

256 Unicode-Zeichen in UTF-8

Präfixeinschränkung

Verwenden Sie in Tag-Namen oder -Werten nicht das Präfix aws:, da es für die AWS-Verwendung reserviert ist. Sie können keine Tag-Namen oder Werte mit diesem Präfix bearbeiten oder löschen. Tags mit diesem Präfix werden nicht auf Ihre Tags pro Ressourcenkontingent angerechnet.

Zeicheneinschränkungen

Tags dürfen nur Unicode-Buchstaben, Ziffern, Leerzeichen oder die folgenden Symbole enthalten: _ . : / = + - @.