Arbeiten mit Amazon S3-Objekten - AWSToolkit for VS Code

Die vorliegende Übersetzung wurde maschinell erstellt. Im Falle eines Konflikts oder eines Widerspruchs zwischen dieser übersetzten Fassung und der englischen Fassung (einschließlich infolge von Verzögerungen bei der Übersetzung) ist die englische Fassung maßgeblich.

Arbeiten mit Amazon S3-Objekten

Ihre Dateien, Ordner und alle anderen Daten, die in einem S3-Ressourcen-Bucket gespeichert sind, werden als S3-Objekte bezeichnet.

In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, wie Sie mit Amazon S3 S3-Objekten aus dem arbeitenAWS Toolkit for Visual Studio Code. Einzelheiten zur Arbeit mit Amazon S3 S3-Ressourcen, wie z. B. S3-BucketsAWS Toolkit for Visual Studio Code, finden Sie im Thema Arbeiten mit S3-Ressourcen in diesem Benutzerhandbuch.

Paginierung von Objekten

Wenn Sie mit einer großen Anzahl von Amazon S3 S3-Objekten und -Ordnern arbeiten, können Sie mit der Paginierung die Anzahl der Elemente angeben, die Sie auf einer Seite anzeigen möchten.

  1. Navigieren Sie zur VS Code-Aktivitätsleiste und wählen Sie Erweiterungen.

  2. Wählen Sie in der AWS Toolkit-Erweiterung das Einstellungssymbol und dann Erweiterungseinstellungen aus.

  3. Scrollen Sie auf der Einstellungsseite nach unten zur Einstellung AWS> S3: Max. Elemente pro Seite.

  4. Ändern Sie den Standardwert auf die Anzahl der S3-Elemente, die angezeigt werden sollen, bevor „Weitere laden“ angezeigt wird.

    Anmerkung

    Gültige Werte umfassen eine beliebige Zahl zwischen 3 und 1000. Diese Einstellung gilt nur für die Anzahl der gleichzeitig angezeigten Objekte oder Ordner. Alle Buckets, die Sie erstellt haben, werden gleichzeitig angezeigt. In der Standardeinstellung können Sie bis zu 100 Buckets in jedem Ihrer AWS-Konten erstellen.

  5. Schließen Sie die Seite mit den Einstellungen, um Ihre Änderungen zu bestätigen.

Sie können die Einstellungen in einer Datei im JSON-Format auch aktualisieren, indem Sie oben rechts auf der Einstellungsseite auf das Symbol „Einstellungen öffnen“ (JSON) klicken.

Amazon S3 S3-Objekte hoch- und herunterladen

Sie können lokal gespeicherte Dateien in Ihre Amazon S3 S3-Buckets hochladen oder Amazon S3 S3-Remote-Objekte auf Ihr lokales System herunterladen, und zwar von. AWS Toolkit for Visual Studio Code

Laden Sie eine Datei mit dem Toolkit hoch

  1. Erweitern Sie im Toolkit-Explorer den Amazon S3 S3-Service, um eine Liste Ihrer S3-Ressourcen anzuzeigen.

  2. Wählen Sie das Symbol „Datei hochladen“ neben einem Bucket oder Ordner, um das Dialogfeld „Datei hochladen“ zu öffnen. Sie können auch das Kontextmenü (Rechtsklick) öffnen und Datei hochladen wählen.

    Anmerkung

    Um eine Datei in den übergeordneten Ordner oder die übergeordnete Ressource des Objekts hochzuladen, öffnen Sie das Kontextmenü (Rechtsklick) für ein beliebiges S3-Objekt und wählen Sie In übergeordnetes Objekt hochladen.

  3. Verwenden Sie den Dateimanager Ihres Systems, um eine Datei auszuwählen, und wählen Sie dann Datei hochladen, um den Dialog zu schließen und die Datei hochzuladen.

Laden Sie eine Datei mithilfe der Befehlspalette hoch

Sie können die Toolkit-Oberfläche oder die Befehlspalette verwenden, um eine Datei in einen Bucket hochzuladen.

  1. Um eine Datei für den Upload auszuwählen, wählen Sie die Registerkarte dieser Datei in VS Code.

  2. Drücken Sie Strg+Shift+P, um die Befehlspalette anzuzeigen.

  3. Geben Sie in der Befehlspalette den Ausdruck ein, upload file um eine Liste der empfohlenen Befehle anzuzeigen.

  4. Wählen Sie den Befehl AWS: Datei hochladen, um den Dialog AWS: Datei hochladen zu öffnen.

  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie die Datei aus, die Sie hochladen möchten, und wählen Sie dann den Bucket aus, in den Sie die Datei hochladen möchten.

  6. Bestätigen Sie Ihren Upload, um den Dialog zu schließen und den Upload-Vorgang zu starten. Wenn der Upload abgeschlossen ist, wird das Objekt im Toolkit-Menü mit Metadaten angezeigt, die die Objektgröße, das Datum der letzten Änderung und den Pfad enthalten.

Herunterladen eines Amazon S3 Objekts

  1. Erweitern Sie im Toolkit-Explorer den S3-Dienst.

  2. Öffnen Sie in einem Bucket oder Ordner das Kontextmenü (Rechtsklick) für ein Objekt, das Sie herunterladen möchten. Wählen Sie dann „Herunterladen als“, um das Dialogfeld „Herunterladen als“ zu öffnen. Oder wählen Sie alternativ das Symbol „Herunterladen als“ neben dem Objekt.

  3. Wählen Sie mit dem Dateimanager Ihres Systems einen Zielordner aus, geben Sie einen Dateinamen ein und wählen Sie dann Herunterladen, um das Dialogfeld zu schließen und den Download zu starten.

Entfernte Objekte bearbeiten

Sie können den verwendenAWS Toolkit for Visual Studio Code, um Ihre Amazon S3 S3-Objekte zu bearbeiten, die in Ihren Amazon S3 S3-Remote-Ressourcen gespeichert sind.

  1. Erweitern Sie im Toolkit-Explorer den S3-Service.

  2. Erweitern Sie die S3-Ressource, die die Datei enthält, die Sie bearbeiten möchten.

  3. Um die Datei zu bearbeiten, wählen Sie das Stiftsymbol (Datei bearbeiten).

  4. Um eine Datei zu bearbeiten, die im schreibgeschützten Modus geöffnet ist, zeigen Sie die Datei im VS Code-Editor an und wählen Sie dann das Stiftsymbol in der oberen rechten Ecke der Benutzeroberfläche aus.

Anmerkung
  • Wenn Sie VS Code neu starten oder beenden, trennt Ihre IDE die Verbindung zu Ihren S3-Ressourcen. Wenn beim Trennen der Verbindung Remote-S3-Dateien bearbeitet werden, wird die Bearbeitung beendet. Sie müssen VS Code neu starten und die Registerkarte Bearbeiten erneut öffnen, um die Bearbeitung fortzusetzen.

  • Die Schaltfläche „Datei bearbeiten“ befindet sich in der oberen rechten Ecke der Benutzeroberfläche. Sie ist nur sichtbar, wenn Sie aktiv eine schreibgeschützte Datei im VS Code-Editor anzeigen.

  • Nicht-Textdateien können nicht im schreibgeschützten Modus geöffnet werden. Sie werden immer im Bearbeitungsmodus geöffnet.

  • Sie können nicht vom Nur-Edit-Modus in den Nur-Lese-Modus zurückkehren, sondern nur umgekehrt.

Den Pfad eines Amazon S3 S3-Objekts kopieren

Das folgende Verfahren beschreibt, wie Sie den Pfad eines Amazon S3 S3-Objekts aus dem kopierenAWS Toolkit for Visual Studio Code.

  1. Erweitern Sie im Toolkit-Explorer den S3-Service.

  2. Erweitern Sie den Ressourcen-Bucket, der das Objekt enthält, für das Sie den Pfad kopieren möchten.

  3. Öffnen Sie das Kontextmenü (Rechtsklick) für das Objekt, für das Sie den Pfad kopieren möchten, und wählen Sie dann Pfad kopieren, um den Objektpfad in Ihre lokale Zwischenablage zu kopieren.

Generieren Sie eine vorsignierte URL für ein Amazon-S3-Objekt

Sie können private Amazon S3 S3-Objekte mit anderen teilen, indem Sie über die vorsignierte URL-Funktion zeitlich begrenzte Berechtigungen für Downloads gewähren. Weitere Informationen finden Sie unter Objekte mit einer vorsignierten URL teilen.

  1. Erweitern Sie im Toolkit-Explorer den S3-Dienst.

  2. Öffnen Sie in einem Bucket oder Ordner das Kontextmenü (Rechtsklick) für ein Objekt, das Sie teilen möchten. Wählen Sie dann „Vorsignierte URL generieren“, um die Befehlspalette zu öffnen.

  3. Geben Sie in der Befehlspalette die Anzahl der Minuten ein, für die die URL für den Zugriff auf Ihr Objekt verwendet werden kann. Wählen Sie dann die Eingabetaste, um den Dialog zu bestätigen und zu schließen.

  4. Nachdem die vorsignierte URL generiert wurde, zeigt die VS Code-Statusleiste die vorsignierte URL für das Objekt an, das in Ihre lokale Zwischenablage kopiert wurde.

Löschen von Amazon-S3-Objekten

Wenn sich ein Objekt in einem Bucket ohne Versionsnummer befindet, können Sie es dauerhaft löschen. Bei Buckets, für die Versionsverwaltung aktiviert ist, wird das Objekt durch eine Löschanforderung nicht dauerhaft gelöscht. Stattdessen fügt Amazon S3 eine Löschmarkierung im Bucket ein. Weitere Informationen finden Sie unter Objektversionen löschen.

  1. Erweitern Sie im Toolkit-Explorer den S3-Dienst, um eine Liste Ihrer S3-Ressourcen anzuzeigen.

  2. Öffnen Sie das Kontextmenü (Rechtsklick) für ein Objekt, das Sie löschen möchten, und wählen Sie dann Löschen, um das Bestätigungsdialogfeld zu öffnen.

  3. Wählen Sie Löschen. um zu bestätigen, dass Sie das S3-Objekt löschen möchten. Schließen Sie dann den Dialog.